Werbung

Nachricht vom 18.10.2015    

Großer Bezirksschützenball in Betzdorf

Beim diesjährigen Bezirksschützenball in Betzdorf wurden die Leistungen der Schüzen und Schützinnen gewürdigt. Es wurde aber auch auf die Musik der Band "Happy Sound" getanzt, getrunken, gegessen und geredet. Außerdem gab es im Keller einen DJ für die jüngeren Gäste des Balls.

Der Eröffnungstanz der Königspaare Foto: Julia Heinz

Betzdorf. Bezirksvorsitzender Karl-Heinz Pitton eröffnete den diesjährigen Bezirksschützenball in der Stadthalle in Betzdorf. Zur Musik der Band „Happy Sound“ wurde der Eröffnungstanz der Königspaare veranstaltet. Neben den vielen Mitgliedern verschiedener Schützenvereine der Region waren auch viele Politiker gekommen. Unter anderem besuchten Bernd Brato, Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Betzdorf, Heinz Düber, erster Beigeordneter, MdL Michael Wäschenbach (CDU), MdB Erwin Rüddel (CDU) und MdL Thorsten Wehner (SPD) den Ball.

Zuerst wurden die Jugendlichen geehrt, die den Bezirk dieses Jahr vertreten haben. Die Starter des Landesjugendsportfests, des Bezirksvergleichskampfs, des Mehrländervergleichskampfs in Frankfurt und des Ländervergleichs der Schüler in Hannover, Maximilian Bartel (Wissener SV), Lars Lauer (SpSch Birken Honigsessen), Marie Saßmannshausen (SG Hamm), Franziska Stahl (SV Elkhausen-Katzwinkel), Luca Marie Heuser (SV Elkhausen-Katzwinkel), Kevin Jörg (SV Elkhausen-Katzwinkel), Lena Küthe (SV Maulsbach), Dominik Zeuner (SG Hamm), Maximilian Bartel (Wissener SV) und Justin Dominik Höfer (KKSV Daaden) erhielten ein Präsent. Zudem erreichte Lars Lauer (SpSch Birken-Honigsessen) den zweiten Platz bei der Einzelwertung Pistole beim Internationalen Saisonauftakt der Sportschützen (ISAS). Weiter fand die Verabschiedung von Noah Seidel (Wissener SV), Anna Katharina Brühl (Wissener SV) und Justin Dominik Höfer (KKSV Daaden) aus dem Jugendbereich statt.

Den ersten Platz des diesjährigen Jugendförderpreises gewann der SV Elkhausen Katzwinkel. Zudem bekam er einen Gutschein über 125 Euro, der von Lidl aus Bad Marienberg gestiftet wurde, überreicht. Den zweiten Platz machte der SV Marenbach und erhielt dafür einen Gutschein in der Höhe von 100 Euro. Zudem bekam der SV Leuzbach-Bergenhausen einen 75 Euro Gutschein überreicht, der den dritten Platz erreichte. Die nächsten sieben Plätze, der SV Höhn, SV St. Hubertus Rennerod, SV Herdorf, SV Alsdorf, SV Kaden und KKSV Döttesfeld, erwarben einen 50 Euro Gutschein.

Schließlich wurde die beste Mitarbeiterin im Jugendbereich, Regine Habel vom SV Höhn, mit einem kleinen Pokal und einem Wanderpokal geehrt.

Die ersten drei Plätze des diesjährigen Bezirksjugendkönigschießen standen zwar bereits in Brachbach fest, wurden jedoch auf dem Ball nochmal mit einem kleinen Pokal gewürdigt. Fabian Schultze vom SSV Alsdorf erhielt den dritten Platz. Paulina Weber vom SV Im Grunde Marenbach erreichte den zweiten Platz und Laura Nöllgen vom SV Adler Michelbach schaffte es auf den ersten Platz. Gestiftet wurden die Pokale von Paul Werner Müller aus Altenkirchen.



Danach wurden Elisabeth Demmer (SV Elkhausen-Katzwinkel), Ursula Rosenbaum (SV Elkhausen-Katzwinkel), Maria Hilkhausen (SG Altenkirchen), Juliane Engelmann Wissener SV), Katharina Fassel (SV Leuzbach-Bergenhausen), die am Lady’s Cup und am Damen Endkampf RSB teilnahmen, mit einem Präsent geehrt.

Die große Verdienstnadel in Bronze erhielten Engelbert Wagner (SV Leuzbach-Bergenhausen), Ralf Hopbach (SV IM Grunde Marenbach), Stefan Porath (SV Im Grunde Marenbach), Frank Heuten (SV Maulsbach), Gert Peter (SV Maulsbach), Georg Dietermann (SV St. Hubertus Rennerod), Gerhard Gerz (SV St. Hubertus Rennerod), Burkhard Peter (SV St. Hubertus Rennerod), Paul Rusert (SV St. Hubertus Rennerod) und Stefan Schill (SV St. Hubertus Rennerod).
Die große Verdienstnadel in Silber bekamen Michael Zoht (SV Hellenhahn), Norbert Müller (SV Im Grunde Marenbach) und Heinz-Willi Hassel (SV Im Grunde Marenbach) überreicht.
Mit der großen Verdienstnadel in Gold wurde Bernd Schleiden vom SV Adler Mischelbach geehrt.

Die Medaille für Förderung und Verdienste in Silber erhielt Klaus Zimmer (SG Altenkirchen), diese in Gold bekam Günter Schuhen. Zudem wurde Günter Imhäuser (SV Adler Michelbach) die Verdienstspange in Bronze überreicht.
Mit der Verdienstnadel in Gold wurden darüber hinaus Dietmar Neeb (SV Fehl-Rizhausen) und Klaus Neumann (KKSV Dlöttesfeld) belohnt.

Das Ehrenkreuz in Bronze des Deutschen Schützenbundes (DSB) erhielt Wolfgang Weber (SV Elkhausen-Katzwinkel) und mit dem Ehrenkreuz in Silber wurde Burkhard Müller (Wissener SV) gewürdigt.

Mannschaft des Jahres im Jugendbereich wurde der Wissener SV mit seinen Schützinnen Julia Neuhoff, Anna Katharina Brühl und Sabrina Schwinem in der Kategorie Gewehr. Bei den Erwachsenen wurde der SSV Fehl-Ritzhausen mit seinen Schützen Dietmar Neeb, Winfried Stöcker und Volker Frohsin zur Mannschaft des Jahres in der Kategorie Pistole gekürt.

Auf dem Ball wurde zwischen den Ehrungen getanzt, getrunken und gegessen. Im Keller gab es einen DJ für die jüngeren Gäste des Balls. Insgesamt herrschte eine feierliche Stimmung unter den Gästen. (jkh)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Großer Bezirksschützenball in Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Christian Siebertz ist der neue Präsident der Großen Linzer KG

Linz. Einzig der Verkauf der Einlassbändchen für die geplante, aber dann doch abgesagte Sessioneröffnungsfeier im November ...

20. Vereinsduathlon des Lauftreffs Puderbach

Puderbach. An der zu bewältigenden Wettkampfstrecke hatte sich nichts geändert. Nach einem Fünf-Kilometer-Lauf folgte ein ...

DRK Linz blickt auf intensive Jahre 2020 und 2021 zurück

Linz. Bis Karneval 2020 ging alles noch seinen gewohnten Gang. Kurz danach ging nichts mehr: Dienstabende und Übungen mussten ...

FV Daufenbach feiert 100. Geburtstag

Dürrholz. Zwei Tage lang feierte der FV Daufenbach seinen runden Geburtstag mit vielen Aktivitäten und Gästen. Der Samstag ...

Linzer Artilleristen setzen Segel auf dem Ijsselmeer

Linz. Nach dem Beladen mit der notwendigen Ausstattung für Tag und Nacht wurden die Kajüten des gebuchten Schiffes Sudwester, ...

Heimatverein Rheinbreitbach lädt zur Mitgliederversammlung

Rheinbreitbach. Für eine Beschlussfähigkeit bittet der Verein um zahlreiches Erscheinen. Die Tagesordnung beinhaltet neben ...

Weitere Artikel


KSC Karate Team holt vier Medaillen beim Banzai Cup

Puderbach. Den Auftakt machte Lara Neumann mit ihrem Finaleinzug in der Klasse U21. Nach einigen Vorrunden und einem sehr ...

Know-How für eine qualitative Jugendarbeit im Kreis Neuwied

Neuwied. Studien der Weltgesundheitsorganisation im Jahre 2009/2010 ergaben, dass bis zu 8,2 Prozent aller befragten Mädchen ...

27. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Rheinbrohl. Am Samstag, 7., und Sonntag, 8. November, wird das gesamte Weihnachtssortiment wie Engel, Glocken, Kerzenständer, ...

Berufs- und Informationsmesse für Jugendliche gut besucht

Dierdorf. Viele namhafte Unternehmen aus der Region waren nach Dierdorf in die Großsporthalle gekommen. Dort standen die ...

Punktgewinn in Leipzig für die Bären

Neuwied/Leipzig. Die Deichstädter verloren in der Fremde mit 2:3, sammelten aber erneut einen Punkt ein. War man in der Vorsaison ...

Qualität in katholischen Kindertagesstätten

Region. Seit 2010 arbeiten neun Leitungskräfte und ihre Teams mit dem Qualitätsmanagement-System „QUALITYPACK“. Zu den Einrichtungen ...

Werbung