Werbung

Nachricht vom 16.10.2015    

K 119 Stebach – Giershofen voll gesperrt

Zur Durchführung zwingend notwendiger Rodungsarbeiten, die letztendlich auch der Verkehrssicherheit dienen, muss die Kreisstraße (K) 119 zwischen der Einmündung der K 120 bei Giershofen und Stebach in der Zeit vom 26. bis 30. Oktober (letzte Herbstferienwoche) voll gesperrt werden.

Stebach. Die Umleitungsstrecke über die K 120 bis Großmaischeid und von über die K 119 nach Stebach (und umgekehrt) wird entsprechend ausgeschildert und muss auch von den Bussen des ÖPNV benutzt werden.

Deshalb wird die Bushaltestelle in Stebach für die Dauer der Vollsperrung von der Hauptstraße (K119) auf die K 118 (Richtung Kausen) verlegt. Aufgrund des Umweges können geringfügige Verspätungen entstehen. Die Kreisverwaltung bittet hierfür um Verständnis.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: K 119 Stebach – Giershofen voll gesperrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Anstieg in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen: Polizeidirektion veröffentlicht Unfallstatistik 2023

Kreis Neuwied/Kreis Altenkirchen. Im Jahr 2023 wurden in den Bereichen Neuwied und Altenkirchen insgesamt 9.731 Verkehrsunfälle ...

Unangemeldete Proteste bei SPD-Veranstaltung in Koblenz - Ermittlungsverfahren eingeleitet

Koblenz. Auf einem Fahrgastschiff am Konrad-Adenauer-Ufer fand am Montag (4. März) zwischen 17.30 und 20.00 Uhr eine Veranstaltung ...

Koblenz wird Schokoladenhauptstadt: Deutsche Meisterschaft der Chocolatiers lockt mit Genussmomenten

Koblenz. Schon der Duft verspricht ein Fest für die Sinne: Am 16. und 17. März verströmen Tafelschokolade, Pralinen, Trüffel ...

Unfallflucht in Dierdorf: Fuß eines Jugendlichen beim Ausparken überrollt

Dierdorf. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Montag (4. März) in der Schulstraße in Dierdorf. Der oder die Unbekannten ...

Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Weitere Artikel


Raubacher Oktoberfest steht bevor

Raubach. Die bayrische Stimmungsband „Members“ und Günter Stotz werden für ausgelassene Wiesn-Atmosphäre sorgen. Durch das ...

ISR befragt die Landtagskandidaten

Windhagen. Aus diesem Grund findet auch vor der kommenden Landtagswahl in Rheinland Pfalz die Veranstaltung „ISR befragt ...

Chancen rund um den Bahnhof Engers mutig nutzen

Neuwied-Engers. “Die Grundlagen der Planung sind in dem vom Stadtrat bereits 2009 beschlossenen Bebauungsplan 360 erarbeitet ...

Informationsaustausch beim Handwerk

Region. Zu einem Informationsaustausch zu Fragen des Arbeitsmarktes, der Fachkräftesicherung und -gewinnung sowie zur Arbeit ...

Kindergarten Dernbach wird saniert

Dernbach. Der Kindergarten Dernbach weist bekanntlich massive Schäden bei seinem Flachdach auf. Wir berichteten am 22. April ...

Der Rhein - eine romantische Affäre

Neuwied. In seinen Bann wurden in der Vergangenheit wie auch in der Gegenwart die unterschiedlichsten Künstler gezogen. Welche ...

Werbung