Werbung

Nachricht vom 11.10.2015    

Frühstück mit Hahn auf dem Heddesdorfer Berg

Anwohner und Gäste im Gespräch mit Oberbürgermeister-Kandidat Martin Hahn Ein Herbsttag wie aus dem Bilderbuch. Strahlender Sonnenschein, frische Brötchen, der Duft von Kaffee und zahlreiche Gäste auf dem Heddesdorfer Berg.

Martin Hahn (Mitte) im Dialog. Fotos: privat

Neuwied. „Ich habe mich über das große Interesse sehr gefreut. Ich möchte mit den Menschen in Kontakt kommen und dazu nutzen wir die verschiedensten Veranstaltungsformate“, erklärte OB-Kandidat Martin Hahn. Der Unterstützerkreis „Hahn packt’s an“ hatte zum Frühstück geladen und neben den Anwohnern kamen zahlreiche Gäste aus dem gesamten Stadtgebiet.

„Martin Hahn überzeugt im persönlichen Gespräch. Er hat eine Vorstellung von Neuwied in den nächsten Jahren und ist dabei offen für neue Ideen“, betont Simone Klein, Sprecherin des Unterstützerkreises. In geselliger Runde suchten die Gäste den Dialog mit dem OB-Kandidaten und man war sich in Heddesdorf schnell einig: „Neuwied braucht den Wechsel!“.

Sprecherkollege Hans Peter Rodenkirch kündigte an: „Wir haben für die letzten Wochen bis zum Wahltag am 8. November weitere Aktionen im Köcher.“ Aktuelle Informationen zu Martin Hahn und der Arbeit des Unterstützerkreises auf der Homepage: www.martinhahn-neuwied.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Frühstück mit Hahn auf dem Heddesdorfer Berg

1 Kommentar

Noch lacht Herrn Hahn, aber später nach der Wahl, wird er nicht mehr Lachen. Weil er nicht gewählt wird. So ist meine Meinung
#1 von Josef Dehenn, am 11.10.2015 um 23:11 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Erwin Rüddel: Wolfsbestände unbedingt regulieren

Region. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in einem Schreiben an die EVP-Fraktion im Europäischen Parlament ...

Neuwieder Christdemokraten besuchten Landesparteiausschuss in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für den Kreisverband Neuwied nahmen Viktor Schicker (Waldbreitbach), Stefan Betzing (Dattenberg), Jürgen ...

Sandra Weeser empfängt Besuchergruppe aus Kreis Altenkirchen und Westerwald in Berlin

Region. Laut Pressemitteilung des Wahlkreisbüros von Sandra Weeser in Betzdorf standen unter anderem eine Stadtrundfahrt, ...

Erster ausgeglichener Haushalt seit Jahrzehnten: "Neuwied wird wieder handlungsfähig"

Neuwied. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten könne die Verwaltung um Oberbürgermeister Jan Einig (CDU), Bürgermeister Peter Jung ...

Martin Diedenhofen zu Besuch in "Gelber Villa" in Kirchen

Kirchen. Mit der großen Erfahrung des Teams aus Sozialpädagogen sowie Ergotherapeuten werden Menschen in der "Gelben Villa" ...

Erwin Rüddel fordert Konsequenzen für Klima-Extremisten

Region. "Wir haben es nicht nur mit Leuten zu tun, die durch ihre Blockaden auf den Straßen Menschenleben in Gefahr bringen ...

Weitere Artikel


SG Ellingen II strauchelt - 2:0 Derbypleite gegen Puderbach II

Urbach. In der ersten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer in Urbach eine ausgeglichene Partie mit leichten spielerischen ...

Erfolgreicher Finallauf zur Deutschen Amateur Motocross

Ohlenberg. Bis zum Schluss blieb es bei den Fahren des MCC-Ohlenberg spannend welchen Platz sie wohl in der Meisterschaft ...

Der letzte Vorhang für Big Band Georg Wolf ist gefallen

Kleinmaischeid. Über 600 Besucher kamen zu den beiden Abschiedskonzerten der Big Band in das Bürgerhaus Kleinmaischeid. Die ...

Kunsthandwerkermarkt Linz mit vielfältigen Facetten

Linz. Einfach nur stöbern, etwas Schönes für die Wintergarderobe entdecken oder in einem der Marktcafés in der herbstlichen ...

Polizei Neuwied meldet zwei nicht alltägliche Unfälle

Neuwied. Nicht alltäglich war die Meldung hinsichtlich eines Verkehrsunfalles in der Nacht zu Samstag, den 10. Oktober. Ein ...

Kunst in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. In gemütlicher Runde und einem Glas Sekt eröffnete der Einrichtungsleiter der Senioren-Residenz Sankt Antonius Sven ...

Werbung