Werbung

Nachricht vom 09.10.2015    

Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Im Landkreis Neuwied engagieren sich viele Menschen als ehrenamtliche Flüchtlingshelfer und -helferinnen in den Kirchengemeinden oder innerhalb ihrer Heimatgemeinde. Immer mehr „Cafe Asyl“ oder „Cafe International“ entstehen, um die Flüchtlingen in erreichbarer Nähe zu ihrem Wohnort eine Anlauf- und Kontaktstelle zu bieten. Jetzt zur Fortbildung am 6. November anmelden.

Neuwied. Aufgrund der großen Resonanz anlässlich der ersten Fortbildungsveranstaltung im Rosa-Flesch-Haus in Waldbreitbach Anfang Mai dieses Jahres hat Landrat Rainer Kaul eine weitere Fortbildungsveranstaltung für Ehrenamtliche der Flüchtlingsarbeit angekündigt.

Diese findet am Freitag, den 6.November im Dorfgemeinschaftshaus in Hardert, Schulstraße 1, von 14 bis 16:30 Uhr statt. Nach einem Impulsvortrag zur aktuellen Situation durch Landrat Kaul mit weiteren Expertinnen und Experten der Flüchtlingsarbeit vermittelt die Veranstaltung neu hinzugekommen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wichtige rechtliche Grundlagen, in die ein Flüchtling eingebunden ist.

Der Verlauf eines Asylverfahrens, Zuständigkeiten, finanzielle Leistungen, Gesundheitsversorgung, Mobilität, Kita und Schulpflicht, Spracherwerb und vieles mehr werden angesprochen. Erörtert werden soll auch, in welchem Rahmen Ehrenamtliche Unterstützung geben können und an welche professionellen Ansprechpartner bei Behörden, Beratungsstellen und Wohlfahrtsverbänden weitervermittelt werden kann. Ziel der Veranstaltung ist es auch, die Akteure der Flüchtlingsarbeit, Ehrenamtliche und Hauptamtliche miteinander bekannt zu machen und sie miteinander zu vernetzen.



Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf etwa 60 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist daher unbedingt bei Andrea Oosterdyk, Kreisverwaltung Neuwied, telefonisch unter 02631-803129 oder per Emailandrea.oosterdyk@kreis-neuwied.de erforderlich. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mord in Bad Hönningen - Täter muss in die Psychiatrie

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft legt dem 39-jährigen Beschuldigten in dem vorliegenden Sicherungsverfahren zur Last, am 8. ...

Gewissensbisse führen Dieb zur Selbststellung - Fahndungsaufruf der Polizei zeigt Wirkung

Linz. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurde im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem das ...

13-Jährige aus Kroppach vermisst

Kroppach. Die Polizei Hachenburg und die Kriminalinspektion Montabaur fahnden derzeit nach einem 13-jährigen ukrainischen ...

Schnell und genau: Neue Generation von Röntgenanlagen im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. "Durch die hohe Auflösung können auch kleinste Details besser erkannt werden", erklären der Leiter der ...

Betäubungsmittelverstöße im Verkehr: Polizei nimmt zwei Personen ins Visier

Buchholz. Die Polizeibeamten hielten zunächst einen Pkw-Fahrer mittleren Alters in Buchholz (WW) an, bei dem sie drogentypische ...

Westerwaldwetter - frühlingshaftes Wochenende steht bevor

Region. Der kalendarische Frühlingsanfang ist am geläufigsten und richtet sich nach dem Sonnenstand. Da die Erde zur Sonne ...

Weitere Artikel


i-Dötzchen freuen sich über Heftpakete

Dierdorf. Für die Aktion konnten sich die Schulen im Vorfeld anmelden und die benötigte Menge, Farben, Heftgrößen, Lineatur ...

Gemeinsames Lernen in den Schulen ist möglich

Altenkirchen. „Wir brauchen alle. Wir bleiben zusammen. Niemand bleibt zurück. Niemand wird beschämt!“ Das ist die Philosophie ...

EHC knöpfte Hannover Indians „nur“ einen Punkt ab

Neuwied. „Wow, was ein Spiel“ – beide Trainer waren sich nach der Partie einig, ein echtes Spitzenspiel gesehen zu haben. ...

Goethe-Anlagen: Spielekiste wird im Winter zum Spieletreff

Neuwied. Bei schlechtem Wetter wurde in den Sommermonaten die Spielekiste kurzerhand in die Kellerräume des diakonischen ...

Das BiZ ist auch in den Ferien offen

Neuwied. Bei der Orientierung helfen das vielfältige Internetangebot sowie Infomappen zu verschiedenen Berufsbereichen. Im ...

239 Handwerkssenioren für Lebensleistung geehrt

Region. Aus den Händen von HwK-Präsident Kurt Krautscheid bekamen 175 Altmeisterinnen und Altmeister ihren Goldenen, 48 den ...

Werbung