Werbung

Nachricht vom 04.10.2015    

Mehrere Polizeieinsätze auf Oktoberfest Niederbreitbach

Das Oktoberfest in Niederbreitbach bereitete an diesem Wochenende nicht nur den Besuchern Vergnügen, sondern sorgte auch für einige Polizeieinsätze. Schlägerei, Belästigung von Frauen, Security gebissen und Betrug durch Kellner war die Bilanz laut Polizeibericht.

Niederbreitbach. Am Samstagmorgen musste einem stark betrunken Besucher eine Ingewahrsamnahme angedroht werden, damit dieser einem Platzverweis nachkam. Er hatte zuvor weibliche Gäste auf dem Festgelände belästigt.

In der Sektbar kam es zu einer Schlägerei an der zwei Männer beteiligt waren. Ein Schläger konnte flüchten, der andere ging der Polizei in die Fänge. Dieser war nicht nur stark alkoholisiert, sondern stand offenbar auch noch unter Drogeneinfluss. Die Polizei fand bei ihm einen Joint, der sichergestellt wurde.

Ein unbekannter Täter biss einem Securityangestellten in den Finger, als dieser einen aggressiven Streit unter Festzeltgästen beenden wollte. Der Biss verursachte ein Platzwunde, die behandelt werden musste.

Und zwei Kellner stehen im Verdacht den Veranstalter und die Gäste betrogen zu haben. Ihnen wird vorgeworfen, einkassierte Bons zu einem billigeren Preis an Gäste weiterverkauft und das Geld eingesteckt zu haben. Der Veranstalter erteilte ihnen Hausverbot und erstattete Strafanzeige.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mehrere Polizeieinsätze auf Oktoberfest Niederbreitbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.01.2021

Drogen, Corona-Verstöße und umgefallene Bäume

Drogen, Corona-Verstöße und umgefallene Bäume

Am Wochenende (22. bis 24. Januar) kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu zahlreichen Wildunfällen in den Morgen- wie auch Abendstunden.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Die Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Die Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Im Pressebericht vom Wochenende 22. bis 24. Januar der Neuwieder Polizei ist von Drogen, Sachbeschädigung, Unfallflucht und Widerstand gegen Beamte zu lesen.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied unverändert steigend

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 81 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.490 an. Aktuell sind 292 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Sonntag, den 24. Januar weiter 26 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 119,8.


Region, Artikel vom 25.01.2021

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell von einem Einbruch und einem Diebstahl über das Wochenende. Am Sonntag gab es im Dienstgebiet 15 umgefallene Bäume und ein abgeknickter Strommast.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bahnlärm: Zukunft der Bahn und Glaubwürdigkeit führender Politiker

Region. Dabei spielen die Forderungen nach wesentlich mehr Schutz vor Schienenlärm und schweren Erschütterungen, ausgelöst ...

Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Neuwied. Die Arbeiten an einem bedeutenden Knotenpunkt der Neuwieder Innenstadt haben bereits begonnen: Von der Kreuzung ...

Leben retten auch ohne Blaulicht

Asbach. Kürzlich gab es eine tolle Nachricht: Einer der registrierten Personen konnte Stammzellspender werden und hat einem ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied unverändert steigend

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 125,8.

Im Impfzentrum ...

Steinigers Küchengruß: Flammlachs zum Wintergrillen

Magen und Darm wurden weniger beansprucht, somit Energie frei. Auch das Gehirn wuchs dadurch bekanntlich, einfachste Garverfahren ...

Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland digital

Neuwied. „Wirklich sehr vermisst habe ich das persönliche Zusammensein mit vertraut gewordenen und neuen Synodalen. Die persönliche ...

Weitere Artikel


Mit 3,28 Promille während der Fahrt Bewusstsein verloren

Windhagen. Mit 3,28 Promille musste am Freitagabend, 2.Oktober, gegen 19:40 Uhr, der 40-jährige Fahrer eines Seat Leon ins ...

VC Neuwied schickt Tabellenführer Erfurt ohne Punkte nach Hause

Neuwied. Welche Gefühle müssen den Spielerinnen des VCN 77 durch den Kopf gegangen sein, als sie zum vereinbarten Zeitpunkt ...

„Rheinbrücken“ – Fotoband von Tomas Riehle

Region. Wer aus den Kreisen Neuwied, Westerwald und Altenkirchen auf die andere Rheinseite will, ist auf eine Brücke angewiesen. ...

Im Drogenrausch, ohne Führerschein und Zulassung gefahren

Hausen. Um nicht aufzufallen, hatte der 39-Jährige falsche Kennzeichen an dem Auto angebracht. Einen Führerschein hatte er ...

Büro „Bürgerinformation“ in Ortsmitte Puderbach eröffnet

Puderbach. Die Verbandsgemeindeverwaltung wird mit der neuen Bürgerinformation in der Ortsmitte noch kundenfreundlicher. ...

Kirchenchor Cäcilia St. Martin Engers erhält Zelter-Plakette

Neuwied. Im Rahmen eines Gottesdienstes in der Kirche St. Sebastian in Ludwigshafen hat Kulturstaatssekretär Walter Schumacher ...

Werbung