Werbung

Nachricht vom 03.10.2015    

Steimel hat neuen Traktor und neues Logo

In Steimel und den Ortsteilen Alberthofen, Sensenbach und Weroth findet derzeit die Dorfmoderation statt. Sie soll ein gemeinsames Logo als Erkennungszeichen bekommen. Es gab dazu einen Wettbewerb, der am Tag der Deutschen Einheit entschieden wurde.

Ortsbürgermeister Wolfgang Theis (links) und Gemeindearbeiter Thomas Hering präsentieren die Logos vor dem neuen Traktor. Fotos: Wolfgang Tischler

Steimel. Gewonnen hat Sabine Gottschalk mit ihrem Logoentwurf. Es soll künftig als Erkennungszeichen dienen und alle Einladungen, Vermerke, Veröffentlichungen und sonstige Schriftstücke zieren. Zwei Logos standen zur Auswahl und die Dorfbewohner haben durch Einwurf einer Münze in die entsprechende Box die Siegerin gekürt.

Mit der Abstimmung durch eine Münze wurde gleichzeitig noch ein guter Zweck verfolgt. Das eingeworfene Geld kommt einem Projekt für Kinder und Jugendliche zu Gute, das im Rahmen der Dorfmoderation verwirklicht wird.

Gleichzeitig wurde der neue Traktor der Gemeinde in Dienst gestellt. Er wird für alle anfallenden Arbeiten in der Gemeinde eingesetzt. Er hat eine Hebebühne, sodass auch mit seiner Hilfe Bäume geschnitten werden können. Der Traktor besitzt einen Greifer und kann mit einer Gabel zum Heben von Paletten ausgestattet werden. Der Gemeindearbeiter Thomas Hering freute sich auf den ersten Einsatz mit dem neuen Gefährt. Der alte Traktor wurde an eine Privatperson verkauft. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Steimel hat neuen Traktor und neues Logo

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Collagen von Ulrich Scheel zum Thema Wiederbewaldung

Bendorf. Ulrich Scheel will als kunstschaffender Bürger mit seinen Möglichkeiten und Mitteln einen Beitrag leisten, auf die ...

Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung der Stützmauer an der L 255 in Altwied

Altwied. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Die Einmündung der Gemeindestraße „Kümmelsbergweg“ in die ...

Weitere Artikel


Kleine Kunstausstellung in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Um 11 Uhr wurde die Ausstellung von der Ortsbürgermeisterin und dem Chörchen der evangelischen Kirche ...

Äpfel sammeln mit der Kita Hand in Hand Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Mit vielen Helfern ging die Arbeit schnell von der Hand. Unterstützt vom zweiten Beigeordneten Uwe ...

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft im Goldrausch

Strauscheid. Wieder einmal eine überaus erfolgreiche Ausbeute kamen die Schützen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Strauscheid ...

37. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt - da lachte die Sonne

Flammersfeld. Der MSC Altenkirchen hatte zur 37. Veteranenfahrt geladen und 139 Fahrzeugbesitzer folgten der Einladung. Der ...

Sonne strahlte auf Urbacher Jahrmarkt

Urbach. Das Ortwappen von Urbach versinnbildlicht mit der Waage das seit 1323 beurkundete gräflich-wiedische Hochgericht ...

UNESCO Weltkulturerbe Unterer Mittelrhein

Unkel. Die Einzigartigkeit der Kulturlandschaft hat dem oberen Mittelrheintal 2002 den Titel des UNESCO-Weltkulturerbes eingebracht. ...

Werbung