Werbung

Nachricht vom 02.10.2015    

Feriencamp: Woanders ist es ganz schön anders

Der Verein “Palette M“ in Rodenbach lädt auch in diesem Jahr wieder zu einem Feriencamp im geräumigen Seminarhaus in Rodenbach ein. Kinder von sechs bis zwölf Jahren können vier Tage, in einer naturnahen Umgebung, ein buntes und anregendes Programm zum Thema „ andere Länder andere Sitten “ miterleben und individuell mitgestalten.

Rodenbach. Wie leben Kinder in anderen Ländern, wie gehen sie dort zur Schule? Geplant sind zum Beispiel der Bau afrikanischer Masken, Spiele und Tänze aus nahen und fernen Ländern, sowie eine musikalische Reise in andere Kulturen. Es wird zusammen gekocht und Rezepte anderer Kulturen ausprobiert.

Einen sicheren Rahmen schaffen, Geborgenheit und Freude für die Kinder, haben erste Priorität im ehrenamtlichen Team der pädagogisch erfahrenen Betreuer.

Kinder, die zum ersten Mal an einem Feriencamp teilnehmen, können auch einen Schnuppertag zum Kennenlernen wählen. Um Kindern von nah und fern diese Angebot zu ermöglichen, findet das Camp am Ende der Herbstferien von NRW und dem Beginn der Ferien in Rheinland Pfalz statt.

Der Preis pro Kind, incl. Übernachtung und Vollverpflegung beträgt: 125 Euro. Gegebenenfalls können finanzielle Zuschüsse über die zuständige Verbandsgemeinde beantragt werden. Anmeldungen und weitere Infos für die Freizeit über: Monika Zottmann@gmx.de oder Telefonisch: 02681/803127 oder auf der homepage: www.palette-m.de und info@palette-m.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Feriencamp: Woanders ist es ganz schön anders

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Corona Kreis Neuwied: 45 neue Fälle – Inzidenzwert bei 92,4

Am Donnerstag, den 29. Oktober sind 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 910 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 92,4. Aktuell sind 400 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und ist damit rechtswidrig. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und gab einer entsprechenden Klage statt.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Zoo Neuwied muss schließen

Zoo Neuwied muss schließen

Die neue Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die ab Montag in Kraft tritt, sieht unter anderem vor, das zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen, ab dem 2. November bis mindestens 30. November zu schließen sind. Betroffen davon ist auch der Zoo Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zoo Neuwied muss schließen

Neuwied. Diese Anordnung erfüllt den Zoo Neuwied mit Trauer, waren durch den ersten Lockdown schon wesentliche Einnahmen ...

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Mainz/Region. Die Infektionsketten können durch Einschränkungen der Kontakte zum jetzigen Zeitpunkt wirkungsvoll unterbrochen ...

Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Neuwied. Am Samstag, den 31. Oktober tritt die neue Allgemeinverfügung für den Kreis Neuwied in Kraft. Die Allgemeinverfügung ...

Frösche und Kröten im Exotarium vom Zoo Neuwied

Neuwied. Neben vielen Reptilien wohnen hier auch einige Arten Amphibien. Diese Wirbeltiergruppe wird unterteilt in Froschlurche, ...

Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Region. Die Klägerin, welche als Qualitätsmanagerin in der Verwaltung einer Seniorenresidenz arbeitet, erhielt im Mai dieses ...

Bad Honnef: Verkehrszählung an neuralgischen Punkten beginnt

Bad Honnef. Sieben Sensoren befinden sich im Talbereich Bad Honnefs, einer in Aegidienberg. Datenschutzkonform erfassen die ...

Weitere Artikel


Herbstaktion „ Abenteuer im Wald“

Puderbach. Wann? Samstag, den 17.Oktober von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr.
Wo? Treffpunkt ist die Grillhütte „Mousemich“ oberhalb ...

Einweihung der neuen Tischtennisplatte in Rodenbach

Rodenbach. Bürgermeister Peter Riedel und der Jugendpfleger Jürgen Eisenhuth übergaben das neue Spielgerät auf dem Spielplatz ...

Basteln für die Affen in den Herbstferien

Neuwied. In der Wildnis verbringen die Tiere den Großteil des Tages mit der Futtersuche. In Zoos werden sie daher beispielsweise ...

Ortsranderholung in Waldbreitbach

Neuwied. Die erste Woche der diesjährigen Ortsranderholung startete mit einem Besuch des Abenteuerspielplatzes in der unmittelbaren ...

Seniorenbeirat und Landtagswahl 2016 bestimmten Abend

Rheinbreitbach. Kador, der für den Wahlkreis 03 Linz/Rengsdorf antritt, ging zu Anfang seiner Vorstellung auf die Gründe ...

Positive Nachricht zum Landesstraßenbauprogramm

Neuwied. „Der Schwerpunkt werde auch in diesem Jahr auf der Erhaltung des bestehenden Straßennetzes liegen“, sagte Fredi ...

Werbung