Werbung

Nachricht vom 20.09.2015    

Stebach feiert seine Kirmes

Am Wochenende 19. bis 21. September feiert der Ort Stebach seine Kirmes. Kirmesrock mit Nightowl, Platzkonzert und Live-Musik bestimmen das Rahmenprogramm. Traditionell wurde am Sonntag gemeinsam Gottesdienst am Denkmal gefeiert.

Zur Kirmes schmücken die Kinder ihre Fahrräder. Fotos: Wolfgang Tischler

Stebach. Die Stimmung am Samstagabend mit der Band Nightowl war wieder bestens. Für die Jugend war der Eintritt mit vier Euro erschwinglich. Am Sonntagmorgen kamen die Gemeinde und die Kirmesgesellschaft zum gemeinsamen Gottesdienst am Denkmal zusammen. Das Blasorchester Stebach/Maischeid gestaltete den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes mit Abendmahl.

Gemeinsam ging es dann zum Dorfgemeinschaftshaus zum Frühschoppen mit dem Blasorchester. Einige Kinder aus dem Dorf hatten ihre Fahrräder geschmückt und führten den kurzen Zug an. Nachmittags reisten die Stankt Georgsbläser aus Haiderbach an und gaben zum Kaffeetrinken ein Platzkonzert. Die Kinder konnten sich derweil auf der Hüpfburg austoben.

Am Montag beginnt das Kirmestreiben um 12 Uhr. Nachmittags wird die Kuchentheke geöffnet. Ab 19 Uhr ziehen die Daylights ins Dorfgemeinschaftshaus ein und werden mit Livemusik für Unterhaltung sorgen. (woti)


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fast 30 Millionen Schulden weniger: Kreis Neuwied profitiert von Landesmitteln

Neuwied. Justizminister Herbert Mertin erklärte bei der Übergabe des Bescheides an Landrat Achim Hallerbach: "Das Land übernimmt ...

Cannabis-Kontrollen: Neuwieder Stadtvorstand ist sauer - "Wir sollen es ausbaden!"

Neuwied. "Ein Schlag ins Gesicht!", legt er nach und unterstreicht: "Es kann nicht sein, dass Bund und Land sich wieder einmal ...

Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. Hierzu wurde sie mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem sie über eine Hör-Anlage besser mit den Kindern kommunizieren ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

Weitere Artikel


Großes Kinderapfelfest in Rengsdorf

Rengsdorf. Am Samstag, 19. September, startete ab 10.30 Uhr das Kinder-Apfelfest der Superlative. Um das große Fest organisieren ...

Brunnenfest in Thalhausen

Thalhausen. Start des Brunnenfestes war am Samstagabend, den 19. September in der Mehrzweckhalle mit der Band Vinnie Cooper. ...

SG Ellingen/ Bonefeld/ Willroth II. marschiert weiter

Willroth/Windhagen. In einem gutklassigen B-Klassen Duell legten beide Teams von Beginn an den Vorwärtsgang ein. Insbesondere ...

Musikverein Harmonie gab Jahresabschlusskonzert

Straßenhaus. Der Musikverein Harmonie aus Kurtscheid spielte am Sonntag, den 20. September sein diesjähriges Abschlusskonzert ...

Standortmarketing für Region Koblenz-Mittelrhein notwendig

Region. Koch stellte in der speziell auf die Region Koblenz-Mittelrhein ausgearbeiteten Präsentation die Ausgangsbedingungen, ...

SPD: Ein Viertel Jahrhundert vor Ort

Neuwied. Lefkowitz erinnerte an viele erfolgreiche Projekte, wie zum Beispiel den Ausbau des Heddesdorfer Berges und die ...

Werbung