Werbung

Nachricht vom 20.09.2015    

Musikverein Harmonie gab Jahresabschlusskonzert

Der Kurtscheider Musikverein Harmonie verwandelte den Musikpavillion in der Nachbargemeinde Straßenhaus zwei Stunden lang in eine kleine Konzerthalle. Viele Besucher waren gekommen und lauschten den Klängen. Der Verein hat ein breites Repertoire.

Viele Zuhörer waren an den Musikpavillon gekommen, um dem Musikverein Harmonie zu lauschen. Fotos: Wolfgang Tischler

Straßenhaus. Der Musikverein Harmonie aus Kurtscheid spielte am Sonntag, den 20. September sein diesjähriges Abschlusskonzert am Musikpavillion der Gemeinde Straßenhaus. Dirigent Michael Schmitz steht dem Orchester seit 1998 vor. Sein Wille zur Leistung und Motivation der Musikerinnen und Musiker war am Sonntag wieder ganz deutlich zu spüren. „Es ist ein tolles Orchester, das wir hier in unserer Verbandsgemeinde haben“, meinte Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, der dem Konzert beiwohnte.

Eingeladen hatte die Verbandsgemeindeverwaltung Rengsdorf, die Ortsgemeinde und der Heimat- und Verschönerungsverein Straßenhaus. Der Verein sorgte auch für eine umfangreiche Kuchentheke. Bei Kaffee und Kuchen lauschten weit rund 200 Zuhörer dem breit gefächerten Repertoire des Musikvereins Harmonie. Bei Großteils sonnigem Wetter war es ein Genuss im Park zu sitzen und die Musik zu genießen.



Dabei waren Schlager, wie zum Beispiel „Ich war noch niemals in New York“, Film- oder Marschmusik. Das Orchester beherrscht einen sehr breiten Querschnitt. Das Publikum belohnte den zweistündigen Auftritt mit einem riesigen Applaus. (woti)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Auf nach Rom! Neuwieder Messdiener besuchen den Papst

Neuwied/Rom. "Ich freue mich auf das ganze Programm", sagt Aleksandra Sheldija freudestrahlend. Die 19-jährige Neuwiederin ...

Freie Plätze bei der 47. Unkeler Kinderferienfreizeit - jetzt anmelden!

Unkel. Noch sind freie Plätze für die 47. Ausgabe der Unkeler Kinderferienfreizeit verfügbar. Das dreitägige Freizeitprogramm ...

Verkehrskontrolle in Neuwied: Kinder ungesichert im Fahrzeug entdeckt

Neuwied. Während der Streifenfahrt bemerkten die Beamten einen Kleinwagen, dessen Insassen auf der Rückbank für Unruhe sorgten. ...

"Café im Altwieder Dorftreff": Altwieder feiern den ersten Geburtstag ihres Dorfcafés

Neuwied-Altwied. Was als Idee begann, hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft entwickelt. Am dritten ...

Vergessene Schlüssel führen zu Sachbeschädigung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Samstagvormittag (20. Juli) erreichte die Linzer Polizeiinspektion ein Bericht über eine Sachbeschädigung ...

"VOR-TOUR der Hoffnung": Sparkasse Neuwied unterstützt Benefiz-Radler mit 7500 Euro

Neuwied-Heimbach-Weis. Über das Konzert der "Drei Freunde - drei Tenöre" bei den Rommersdorfer Festspielen hatten die Kuriere ...

Weitere Artikel


Stebach feiert seine Kirmes

Stebach. Die Stimmung am Samstagabend mit der Band Nightowl war wieder bestens. Für die Jugend war der Eintritt mit vier ...

Großes Kinderapfelfest in Rengsdorf

Rengsdorf. Am Samstag, 19. September, startete ab 10.30 Uhr das Kinder-Apfelfest der Superlative. Um das große Fest organisieren ...

Brunnenfest in Thalhausen

Thalhausen. Start des Brunnenfestes war am Samstagabend, den 19. September in der Mehrzweckhalle mit der Band Vinnie Cooper. ...

Standortmarketing für Region Koblenz-Mittelrhein notwendig

Region. Koch stellte in der speziell auf die Region Koblenz-Mittelrhein ausgearbeiteten Präsentation die Ausgangsbedingungen, ...

SPD: Ein Viertel Jahrhundert vor Ort

Neuwied. Lefkowitz erinnerte an viele erfolgreiche Projekte, wie zum Beispiel den Ausbau des Heddesdorfer Berges und die ...

Ausführliche Informationen rund um Bad Honnefs Stadtzentrum

Bad Honnef. Das Zentrum war der vierte Stadtbereich, der in der Veranstaltungsreihe noch fehlte, denn bereits in den Stadtteilen ...

Werbung