Werbung

Nachricht vom 17.09.2015    

Gewerbemuseum und Ölmühle Waldbreitbach locken Besucher

Gewerbeverband, Bräpe Jonge und Verkehrsverein Waldbreitbach präsentierten erstmals zum Tag des offenen Denkmals am 13. September das Gewerbemuseum und die Ölmühle am Wiedufer. Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit für einen interessierten Blick hinter historische Kulissen.

Stefan Girnstein, 2. Vorsitzender der „Bräpe Jonge“, Viktor Schicker, Vorsitzender des Förderkreises Handwerks- und Gewerbemuseum und Klaus Peter Paffhausen, Vorsitzender des Gewerbeverbands Waldbreitbach in der Schreinerwerkstatt des Museums. Foto: Privat

Waldbreitbach.Klaus Peter Paffhausen, Vorsitzender des Gewerbeverbands, freute sich, über 100 Besucher aus Nah und Fern begrüßen zu können. Mit Stefan Girnstein, 2. Vorsitzender des Traditionsvereins „Bräpe Jonge“ und Viktor Schicker, Vorsitzender des Förderkreises Handwerks- und Gewerbemuseum, stand Paffhausen den Interessierten Rede und Antwort.

Die Exponate in der Schreinerwerkstatt, ein rund 250 Jahre altes zweiflügeliges Eicheportal mit kunstvollen Intarsien und drei effektvoll in Szene gesetzte Kapellenfenster aus den 1950er Jahren zogen die Blicke auf sich. In Schreinerei, Schneiderei und Schusterwerkstatt wurde mit alten, teilweise heute nicht mehr gebräuchlichen Werkzeugen und Geräten anschaulich die frühere Handwerkskunst gezeigt. Bei laufendem Mühlrad und Getriebe wurde in der Ölmühle die früher mühevolle Speiseölgewinnung durch das Mahlen von Bucheckern oder Leinsamen, das Abkochen des Mahlguts und das Abschöpfen des Öls erklärt, welches die Vorfahren hier seit gut 300 Jahren praktizierten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gewerbemuseum und Ölmühle Waldbreitbach locken Besucher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 26. Januar 24 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.514 an. Aktuell sind 289 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 26.01.2021

PKW-Fahrer verursacht Unfall und flieht

PKW-Fahrer verursacht Unfall und flieht

Am 25. Januar kam es gegen 17:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines LKW mit Anhänger sowie einem PKW. Die Polizei sucht Zeugen, denn der PKW fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Witterung führt zu Nachleerung der Mülltonnen

Witterung führt zu Nachleerung der Mülltonnen

Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen erfolgte die Abfuhr der Mülltonnen am Montag in der Verbandsgemeinde Puderbach sowie in Teilen von Neuwied-Oberbieber und Neuwied-Gladbach nur eingeschränkt.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Spende aus Rheinbrohl an den Zoo Neuwied

Spende aus Rheinbrohl an den Zoo Neuwied

Land- und Forstverwaltung Conzelmann-Zillikens liefert Tiereinstreu und Hackschnitzel als Spende an den Zoo Neuwied und hilft so dem Zoo Ausgaben zu sparen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Jobcenter Landkreis Neuwied: Trotz Corona gute Ergebnisse erzielt

Neuwied. Etwa 600 coronabedingte Zugänge von Kunden, darunter viele Solo-Selbständige, verzeichnete die Behörde. Rund 10.600 ...

Spende aus Rheinbrohl an den Zoo Neuwied

Rheinbrohl/Heimbach-Weis. Der Hilferuf des Zoos Neuwied erreichte auch die Bürger in Rheinbrohl. Reiner Sommer und sein Freund ...

KVHS: Der klimafreundliche Dialog

Linz. Karl Hermann Amthauer, Bildungsreferent des Vereins Eine-Welt Linz, führt moderierend durch die Veranstaltungen und ...

Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Asbach. Es wurde durch den Kaufmännischer Direktor Nicki Billig mitgeteilt, dass in den letzten Tagen durch routinemäßig ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 131,8. Die VG Asbach ...

Naturpark Rhein-Westerwald erhält Auszeichnung

Neuwied. Die an der Qualitätsoffensive Naturparke teilnehmenden Naturparke beantworten mehr als 100 Fragen zu ihrer Arbeit ...

Weitere Artikel


Exklusive Kinovorstellung für S-Club-Mitglieder

Neuwied. Mehr als 300 S-Club-Mitglieder waren der Einladung gefolgt und verfolgten im Metropol-Kino Neuwied gespannt die ...

Basar rund um das Kind

Windhagen. Genießen Sie den Kuchen in einer ruhigen Pause nach dem „anstrengenden“ Basareinkauf bei einer Tasse Kaffee oder ...

10 Jahre Freiwilligen-Agentur im Bad Honnefer Rathaus

Bad Honnef. Henning Spohr, der von Beginn an dabei ist, vermittelt im Rathaus, Rathausplatz 1, jeden Donnerstag von 10:30 ...

Wikinger für eine Woche: Spannende Sommerferien mit dem VMB

Neuwied. Rund 400 Familien im nördlichen Rheinland-Pfalz werden vom VMB mit Sitz in Neuwied mittlerweile betreut. Fantasievolle ...

Mit alten Rechnungen von 1941 ein Jahr Strom gewonnen

Neuwied. Sie dürfen sich nun über ein Jahr Strom freuen – ohne selbst dafür einen Cent in Rechnung gestellt zu bekommen.

„Nicht ...

„Unhaltbare Situation“: Fehlende Barrierefreiheit am Bahnhof

Neuwied. Die fehlende Barrierefreiheit führt sogar dazu, dass aus Richtung Köln kommend Menschen mit Beeinträchtigungen bis ...

Werbung