Werbung

Nachricht vom 13.09.2015    

Shout loud Ausgabe Fünf: Metalcore im Neuwieder Big House

Das "Shout loud!" ist zurück! Am Samstag, 19. September, lädt das Neuwieder Big-House-Team wieder zu dem bekannten Metalcore-Event in die Museumstraße ein. Organisiert wird "Shout loud!" von den beiden Jugendlichen Florian Hilger und Luca Schüller, unterstützt von der Diplom-Sozialpädagogin Esther Bitterling.

„Break Down A Venue". Fotos: Veranstalter

Neuwied. Zu der mittlerweile fnften Ausgabe ist es den Machern gelungen, fünf regional und überregional bekannte Bands zu verpflichten. Headliner dieses "kleinen Jubiläums" ist die sechsköpfige Stuttgarter Truppe „Break Down A Venue“. Die Band machte vor allem durch die Videosingle „No Roses For A Life Lost“, die allein in Facebook über 100.000 Klicks erreichte, auf sich aufmerksam. Reinhören und vor allem vorbeischauen ist also Pflicht.

Dazu gibt’s den lokalen Top-Act „Kaiju“, der sich aus mehreren ehemaligen Bands (unter anderem I Am Lucy, Cocoon) bildete. Die Musik um Sänger Matthias Kurtenbach lässt sich als Melancholic Postcore einstufen und überzeugt live in hohem Maße. Zu hören sind Songs vom aktuellen Album „Audiofokus“. Zudem gibt’s Support von „Betray your Idols“ aus Ahrweiler, die mittlerweile schon auf fast zehn Jahre Bandhistorie zurückblicken können. Weitere Highlight im Line-Up sind „Optimistic Me“, die aktuell an ihrer ersten CD arbeiten und „Aderlass“, die ihr erstes Konzert im Rahmen des Shout loud Vol. 5 spielen.



Lars May und sein Kamerateam werden vor Ort sein und ein After-Movie drehen, das nach der Veranstaltung online auf www.shout-loud.de präsentiert wird. Einlass am Samstag, 19. September, im Big House, Museumstraße 4, Neuwied (Nähe Bahnhof), ist ab 18.30 Uhr. Da der Zutritt ab einem Alter von 14 Jahren (Jugendschutzgesetz) erfolgt, sollten die Besucher einen Ausweis oder ein anderes Dokument zum Altersnachweis mitbringen.

Alle Infos auch auf www.shout-loud.de und www.facebook.com/shoutloudkonzerte.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Shout loud Ausgabe Fünf: Metalcore im Neuwieder Big House

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das neue Kita-Jahresprogramm der VHS Neuwied ist online

Neuwied. Die herunterladbare PDF-Datei ist ab sofort unter www.vhs-neuwied.de online.

Darin enthalten sind zum Beispiel ...

36. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Rheinbrohl. Es wird das gesamte Weihnachtssortiment wie Engel, Glocken, Kerzenständer, Windlichter, Duftlämpchen, Gebäckdosen ...

Plakatkampagne "FAMILIE DIGITAL" der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bad Honnef

Bad Honnef. Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef Holger Heuser sagte: „Digitalisierung wird im Rahmen des Homeschoolings ...

Durch Laubachtal und Rheingau wandern

Leutesdorf. Wanderung durch das Laubachtal
Am 3. November sind die Mittwochswanderer mit Peter Laubenthal im Laubachtal ...

Ferienfreizeit "Sport & Spiel im Ring“ verging wie im Flug

Kreis Neuwied. Spaß an Spiel und Bewegung unter Gleichaltrigen und unter freiem Himmel war den in diesem Fall ausschließlich ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Weitere Artikel


Gesangverein Harmonie feierte 105. Geburtstag

Isenburg. Unter dem Motto „Wir schenken euch ein Lied“ wurde am Samstagabend, dem 12. September im Gemeindehaus der Festkommers ...

Traktoren trafen sich in Rengsdorf

Rengsdorf. Der Förderverein der Rockfreunde Rengsdorf hatte zum 18. Mal zum Traktor- und Veteranentreffen auf den Rengsdorfer ...

SG Wienau kehrte mit leeren Taschen aus Staudt zurück

Staudt/Marienhausen. In der 15. und 21. Minute ging Staudt überraschend mit 2:0 in Führung. Im Gegenzug konnte Matthias Dreser ...

Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge im Raum Linz gesucht

Linz. Auch wenn ein Asylbewerber als Flüchtling anerkannt worden ist, besteht ein weiterer Bedarf an Hilfestellungen, um ...

Neue Azubis bei der Agentur für Arbeit Neuwied

Neuwied. Aktuell bildet die Agentur für Arbeit Neuwied in zwei Jahrgängen insgesamt sieben junge Frauen und Männer aus. Zusammen ...

Unterstützerkreis „Hahn packt’s an“ trifft sich

Neuwied. Der Unterstützerkreis arbeitet unabhängig sowie neutral und richtet sich an alle Neuwieder Bürger, die sich für ...

Werbung