Werbung

Nachricht vom 07.09.2015    

Sportschützin Susi Mathes holt Platz drei bei DM

Erneut Freude bei den Mitgliedern der Neuwieder Schützengesellschaft. In die Vorbereitungen zum Schützenfest in Nodhausen platzt die Nachricht, dass das Aushängeschild des Vereins, die Sportschützin Susi Mathes, bei den Deutschen Meisterschaften (DM) der Sportschützen in München erneut zugeschlagen hat.

Sportschützin Susi Mathes holt Platz drei bei DM. Foto: Hans Hartenfels

Neuwied. Nach dem Deutschen Meister-Titel des vergangenen Jahres stand Susi auch in diesem Jahr erneut auf dem Treppchen und sicherte sich im Wettbewerb Sportpistole mit 556 Ringen die Bronzemedaille, zwei Ringe hinter Silber und sechs hinter Gold. Dazu werden die Schützenbrüder in der Deichstadt erneut gratulieren, wenn auch nicht, wie im Vorjahr, mit einem eigens gedruckten Transparent.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sportschützin Susi Mathes holt Platz drei bei DM

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


KK-Schützengesellschaft Oberbieber ehrt Mitglieder

Neuwied-Oberbieber. Der Vorstand trug seine Berichte per Power-Point-Präsentation vor. Geschäftsführer Thomas Fleischer ...

Doppeltes Heimdebüt für die Jungs vom Wasserturm: FV Engers startet in neue Saison

Engers. Bei den beiden Heimspielen am Samstag, 13. August, um 15.30 Uhr gegen Kirchberg und am folgenden Mittwoch, 17. August, ...

KK-Schützengesellschaft Oberbieber gratuliert Trophäenjägern

Neuwied-Oberbieber. Viel geändert hat sich allerdings nicht, auch der neue König heißt: Sonja Etteldorf, sehr zu ihrer eigenen ...

EHC Neuwied holt Zwei-Wege-Verteidiger Rieger

Neuwied. Nachdem Maximilian Rieger in der vergangenen Saison für den Neusser EV sowie Meister EV Duisburg spielte, geht es ...

Bärenkopplauf bestritt nächste Runde - VfL Waldbreitbach begrüßte fast 200 Läufer

Waldbreitbach. Bei der zweiten Auflage des Bärenkopplaufs war der Sieger ein alter Bekannter: Mit einer Zeit von 45:29 Minuten ...

Sportschützen Burg Altenwied holen Medaillen bei Landesverbandsmeisterschaft

Strauscheid. Landesmeister wurden Heribert Lodde in der Disziplin Kleinkaliber-Gewehr aufgelegt, Regina Potstawa und Christa ...

Weitere Artikel


Robert Brach zum fünften Mal Schützenkönig

Neuwied-Irlich. Dabei versuchten Rudolf Jost beim Abschießen des linken Flügels und Karin Breitbach beim rechten Flügel dies ...

Feuerwehr Heimbach-Weis lädt zum Traditionsfest

Heimbach-Weis. Bier vom Fass, kalte Getränke, Imbissspezialitäten, Gyros aus der Pfanne, frische Kröbbelsche und eine Kuchentheke ...

Klezmermusik konnte in Neuwied begeistern

Neuwied. Stefanie Hölzle und Daniel Marsch begeisterten die zahlreichen Zuhörer mit traditionellen Klezmermelodien, jiddischen ...

Über Wohnen nachdenken

Neuwied. „Wir wollen Menschen ermutigen, sich zu fragen: Habe ich alles was ich brauche?“ erklärt Hildegard Luttenberger ...

Erfolgreicher Trainingsauftakt bei den Bären

Neuwied. Den ganzen Sommer über standen Trainer und Mannschaft bereits in intensivem Austausch – so hatten die Spieler unter ...

Strauchschnitt, Gras und Laub kostenlos entsorgen

Kreis Neuwied. Die Anmeldung erfolgt entweder per Entsorgungsscheck aus dem aktuellen Abfuhrkalender oder online unter www.abfall-nr.de. ...

Werbung