Werbung

Nachricht vom 25.08.2015    

Modellhubschrauber gingen in die Luft

Bei optimalem Flugwetter veranstaltete der Modellflug-Sport-Verein Albatros am Samstag, den 22. August den ersten RC Heli Tag. Mehr als 20 Heli Piloten waren mit über 35 Modellhubschraubern angereist, um den zahlreichen Gästen ihre Modelle und ihr Können zu zeigen.

Fotos: privat

Neuwied Von Rundflug mit Modellen über 20 Kilogramm Abfluggewicht, bis zum 3D-Kunstflug wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Obwohl das Fliegen eines RC Hubschraubers zu der Königsdisziplin des Modellflugs zählt, konnten auch ungeübte Piloten oder Laien eine Fernsteuerung in die Hand nehmen und das Hubschrauberfliegen lernen.

Hierzu wurden zwei Fernsteuerungen miteinander verbunden, so dass im Ernstfall der „Lehrer“ eingreifen konnte, um das Modell zu stabilisieren.

Für das nächste Jahr ist auch schon der „Heli Day 2016“ in Vorbereitung. Dieser wird am ersten Augustwochenende stattfinden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Modellhubschrauber gingen in die Luft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Hätte ich mal mein Handy stecken lassen, wird sich ein Fahrradfahrer in Neuwied gedacht haben. Die Kontrolle der Polizei brachte Ungemach zutage. Daneben musste sich die Polizei Neuwied am Freitag und Samstag mit mehreren Vergehen unter Alkohol und Drogen befassen.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei versuchte Einbrüche in Bendorf

Bendorf. Bereits am Freitagabend konnte durch die Eigentümerin eines Gartengrundstücks beim Sayner Bahnhof beobachtet werden, ...

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Neuwied-Heimbach. Ein 30-jähriger Radfahrer wurde am Samstagnachmittag (16. Oktober) von der Polizei in Heimbach kontrolliert, ...

60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Oktober wurde ein in der Weidenstraße geparkter ...

Energietipp: Fenstertausch - Wenn dann richtig

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Dattenberg. Kurz vor dem Krankenhaus Linz kam die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ...

Weitere Artikel


Patenschaft der Kita Straßenhaus trägt bereits erste Früchte

Oberraden. Das Wiederaufleben des Schulgartens, nahe der ehemaligen Dorfschule stellt ein aktuelles Vorhaben der Gemeinde ...

Bürger im Rheintal sind empört über EU-Kommissarin Violeta Bulc

Region. Hier hat die in verkehrspolitischen Angelegenheiten unerfahrene und sicherlich von Profilierungsdruck getriebene ...

Linz feiert 650 Jahre Burg Linz

Linz. „Die Linzer Altstadt wird dabei zum Forum für das unterhaltsame Aufleben der `guten, alten Zeit`. Rund um den historischen ...

TC Steimel gewinnt Mixedrunde 2015

Steimel. Dank des besseren Satzverhältnisses von 8:6 bei 65:48 Spielen konnte sich der TC Steimel nach vier 3. Plätzen (2011 ...

Burschen Rengsdorf sammeln Speck und Eier

Rengsdorf. Dann machen sich die jungen Burschen bereits morgens auf den Weg durch das Dorf. Gegen Abend starten auch die ...

Generationenkino - Gemeinsam einen Kinonachmittag erleben

Neuwied. Premiere ist am Dienstag, 8. September, mit dem Film „Honig im Kopf“. Die Dramakomödie erzählt die Geschichte der ...

Werbung