Werbung

Nachricht vom 18.08.2015    

Mitarbeiter geschockt: DUSAR Anhausen endgültig vor dem Aus

Nun ist es endgültig: Das DUSAR-Werk in Anhausen wird geschlossen. Die Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) ist tief enttäuscht über das Verhalten des bisherigen Eigentümers und will sich weiterhin für die Mitarbeiter stark machen.

Das DUSAR-Werk in Anhausen wird geschlossen. Fotos: Wolfgang Tischler

Anhausen. Bis Mitte letzter Woche noch hatten Mitarbeiter und die IG BCE Mittelrhein gehofft, dass sich neue Investoren für den insolventen Badausstatter finden würden. Doch nun hat auch der letzte Interessent sein Angebot zurückgezogen. Rund 230 Mitarbeiter stehen vor der Arbeitslosigkeit und damit vor einer ungewissen Zukunft.

„Da wurde versäumt, was versäumt werden konnte“, zeigt sich IG BCE-Bezirksleiter Holger Zimmermann empört über das Verhalten des bisherigen Eigentümers, der DUSAR GmbH. So wurden mehrere potentielle Interessenten für den insolventen Mittelständler vergrault, vernünftige Angebote für Mieten und Lizenzen kamen viel zu spät. Zimmermann: „Es kann doch nicht sein, dass auf diese Weise die Zukunft eines Betriebes verspielt wird.“



Zumal sich Betriebsrat und IG BCE immer wieder für eine Zukunft des Werkes eingesetzt und entsprechende Lösungen präsentiert hatten. „Das war wirklich konstruktiv - leider nur von Seiten der Arbeitnehmer“, sagte Zimmermann. Die Gewerkschaft werde sich im Zuge der Werksschließung nun für die Mitarbeiter stark machen und hofft, dass viele weiterhin in der Region Beschäftigung finden. Holger Zimmermann: „Wir lassen die DUSAR-Mitarbeiter nicht allein.“



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Reise durch Leben und Lieder des Paul Gerhardt: Christian Bormann gastierte in der Evangelischen Kirche Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Gemeinsam mit dem Kirchenmusiker Niklas Gebauer (Raubach) an der Orgel führte Bormann das Publikum ...

Westerwälder Rezepte - Joghurttörtchen mit Erdbeeren

Dierdorf. Joghurt ist vollgepackt mit Nährstoffen, die der Körper braucht: Proteine, Eiweiße, Vitamine, Kalzium, probiotische ...

"Besser regieren": Armin Laschet spricht in Unkel über Ideen für Deutschland und Europa

Unkel. Am Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr wird der Politiker, Armin Laschet, eine Rede zum Thema "Besser regieren: Ideen für ...

Fehlalarm in St. Katharinen: Polizei dementiert Gerüchte um Kinder-Ansprecher

St. Katharinen. Die Polizei berichtete über einen Fall, der in den vorangegangenen Tagen für Unruhe in St. Katharinen gesorgt ...

Doppeltes Einbruchsdebakel in Unkel: Täter dringen in Werkstatthalle ein

Unkel. Die Polizei berichtet von zwei Einbruchsversuchen, die sich in der Nacht zum Dienstag ereigneten. Ziel der unbekannten ...

Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Weitere Artikel


Vor-Tour der Hoffnung mit neuem Spendenrekord

Kreis Neuwied. Die Vor-Tour der Hoffnung führte am Dienstag durch den Kreis Neuwied. Gestartet wurde in Linz, dann ging es ...

TC Steimel erspielte 2.100 Euro für Rolli Tennis Windhagen

Steimel. Der erste Vorsitzende von Rolli Tennis, Jürgen Kugler und Kassenwartin Elke Kugler, bedankten sich bei den Verantwortlichen ...

Feuerwehrgerätehaus Aegidienberg mit neuen Toren

Bad Honnef. Das gute Ergebnis kann sich sehen lassen. Die neuen Tore entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und sind ...

Bebauungsplan Hedwigsthal vorgestellt

Raubach. In der vorangegangenen Sitzung am 23. Juli war dieser Tagesordnungspunkt von der Fraktion Rudolph abgesetzt worden. ...

Integriertes Stadtentwicklungs-Konzept: Bürger haben das Wort

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff erklärte: „Unser Ziel ist es, einen konkreten Handlungsrahmen für die Stadt zu schaffen. ...

Zweifacher Dieseldiebstahl

Meinborn. Aus einem auf einer Baustelle in der Bergstraße in Meinborn abgestellten Radlader wurde von Unbekannten vermutlich ...

Werbung