Werbung

Nachricht vom 17.08.2015    

Was kreucht und fleucht in Wald und Flur?

Dieser Frage gingen interessierte Zuhörer rund um den Parkwald in Segendorf an einem heißen Sommerabend nach. Auf diesem poetischen Naturspaziergang trug Andrea Bauer, Försterin für Umweltbildung am Forstamt Dierdorf, gesammelte Gedichte, Zitate und Textstellen über Wildtiere, welche im Neuwieder Raum ihren natürlichen Lebensraum haben, vor.

Das Spiel der Querflöte untermalte die sommerliche Abendatmosphäre am Parkwald. Foto: Mora Knoepfler

Neuwied. Unterstützt wurde Andrea Bauer dabei von Annelie und Conrad Miesen aus Anhausen, welcher zudem die Sammlung mit selbstgeschriebenen Lyrikwerken bereicherte. Schmetterlingsgedichte von Hesse und Novalis, Stücke von Günter Eich, Mascha Kaleko bis hin zur „Made“ von Heinz Ehrhardt begleiteten die Gruppe auf Ihrem Weg.

Untermalt wurden die Stationen von Querflötenmusik durch Katharina Adams aus Dierdorf. Angeregt durch Musik, Lyrik, wunderbaren Natureindrücken und Ausblicken auf das sommerliche Neuwieder Becken sangen alle Beteiligten zusammen spontan zum Schluss das Lied „Geh aus mein Herz“.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Was kreucht und fleucht in Wald und Flur?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aufruf der Polizei zeigte Wirkung: Gewissensbisse führen Dieb in Linz zur Selbstanzeige

Linz am Rhein. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurden im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem ...

Riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Leubsdorf verursacht beinahe Unfall

Leubsdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Geschädigte war mit seinem ...

Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Rückbau der Stützwand an der B 413 bei Isenburg hat begonnen

Isenburg. In der vergangenen Woche hat der LBM Cochem-Koblenz mit dem Rückbau einer bergseitigen Stützwand entlang der B ...

Instandsetzung der Bachbrücke an der L255: Verkehrssicherheit steht im Fokus

Datzeroth/Niederbreitbach. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz hat angekündigt, dass die Bachbrücke über den ...

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Weitere Artikel


Frontalzusammenstoß - drei Verletzte

Ehlscheid. Es regnete, die Fahrbahn war nass. Auf Grund einer, den Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit ...

Neue Regeln zum Erben und Vererben in Europa

Region. Nach bisheriger Rechtslage entstehen in Erbfällen mit Auslandsbezug häufig unklare und komplizierte Verhältnisse. ...

Festbier-Zeit wirft ihre Schatten voraus

Hachenburg. Mehrere hundert Mitglieder folgten der Einladung und feierten gemeinsam ein zünftiges "O'zapft is". "Die ...

Zusatzvorstellung „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“

Bendorf. Somit wird es am Freitag, 21. August 2015, um 19:30 Uhr eine weitere Vorstellung geben. Wer die Reise in die Sagenwelt ...

Die Möhnen Ehlscheid feierten ihr Waldfest

Ehlscheid. Die Möhnen hatten sich wieder ein umfangreiches Programm zum Wald- und Kinderfest vor der Mehrzweckhalle ausgedacht. ...

Vor-Tour der Hoffnung radelt am 18. August durch Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Ab dem Stopp in Niederbieber bei Fischzucht Weller wird sich die Ministerpräsidentin Malu Dreyer in den Tross ...

Werbung