Werbung

Nachricht vom 16.08.2015    

Römer-Welt lud zur „Sommernacht im Museum“

Zur „Sommernacht im Museum“ hatte die Römer-Welt im Rheinbrohler Ortsteil Arienheller wieder ein buntes Programm zusammengestellt. Allerlei gab es hier zu Erleben und zu Entdecken. Kleine Forscher begaben sich auf Schatzsuche und stöberten im Dunkeln durch das Museum.

Impressionen der Sommernacht. Fotos: Andreas Kossmann

Rheinbrohl-Arienheller. Die breite Palette war auch in diesem Jahr wieder ein Anziehungspunkt über die Regionsgrenzen hinaus. Dabei konnte sich der Nachwuchs auch gleich zu Legionären durch die Cohorte XXVI ausbilden lassen. Dies alles machte reichlich Spaß. Museumspädagogin Claudia Hippler-Born führte durchs Programm, welches rechtzeitig vor dem einsetzenden Regen mit dem Abfeuern von Strohpuppen endete.

Hierzu hatten sich Bogenschützen-Freunde um Marcus Moore eingefunden und präsentierten ihre Künste mit Brandpfeilen.

Neben diesen tollen Angeboten gab es zudem wieder die Möglichkeit Kräuterkränze zu binden, Stockbrote zu backen oder Ausgrabungen im archäologischen Sandkasten zu unternehmen.

Für das leibliche Wohl gab es Würstchen, vegetarische Kartoffelsuppe und natürlich alle Formen an Getränken wie auch den römischen Mulsum zu genießen. Andreas Kossmann


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


4,5 Millionen Fördermittel für die Neuwieder Deichkrone: Was konkret geplant ist

Neuwied. Die Kuriere hatten über die Förderzusage für die Deichkrone bereits berichtet. Die Nachricht hatte Jubel in der ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Weitere Artikel


Illusionsshow der Gedanken

Neuwied. Lars Ruth fasziniert sein Publikum mit ebenso einfühlsamen wie dramatischen Momenten, wenn die Unterschiede zwischen ...

Nordicaktiv Sommercamp zum siebten Mal bei Ferien am Ort dabei

Neuwied. Mit der tollen Unterstützung vom Bündnis für Familien der Verbandsgemeinde Rengsdorf sowie der Ortsgemeinde Anhausen ...

Vor-Tour der Hoffnung radelt am 18. August durch Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Ab dem Stopp in Niederbieber bei Fischzucht Weller wird sich die Ministerpräsidentin Malu Dreyer in den Tross ...

Multikulti nach Noten: Creole-Sommer in Neuwied

Neuwied. Ein außergewöhnliches Erlebnis verspricht der Creole-Sommer am Wochenende 28. bis 30. August in Neuwied in den Goethe-Anlagen ...

Über 100 Teilnehmer beim Römerwall-Cup des TC Rheinbrohl

Rheinbrohl. Im Finale der Herren Konkurrenz setzte sich deutlich der Top gesetzte Alexander Leeser gegen den Rheinbrohler ...

Kreis-VHS besucht Ausstellung Revolution Jungsteinzeit

Neuwied. Er baute Siedlungen mit festen Gebäuden, pflanzte Getreide und züchtete Vieh. Diese jungsteinzeitliche Revolution ...

Werbung