Werbung

Nachricht vom 14.08.2015    

Naturschutz und Waldwirtschaft im Asbacher Land

Der Kreiswaldbauverein Neuwied war am Mittwoch, 5. August, zu Gast bei ANUAL „Arbeitskreis Natur- und Umweltschutz Asbacher Land“ zum Thema Naturschutz und Waldwirtschaft. Die Gäste erlebten eine waldbaulich sehr interessante Besichtigungstour rund um das ehemalige Basaltabbaugebiet Bennauer Kopf.

„Waldbesitzer und ANUAL vor Ort im Gespräch“. Foto: privat

Asbach. Die Leitung der Exkursion lag bei Dr. Paul Bergweiler und Siegfried Solscheid. Wichtig war allen Teilnehmern die Aufarbeitung der Besichtigung bei der anschließenden sehr lebhaften Diskussion bei Familie Solscheid, wo auch der Vorsitzende des ANUAL Robert Klein die Gäste begrüßte. Die Vertreter des Vereins ANUAL betonten ihre Natur- und Artenschutzziele, die durch eine entsprechende Bewirtschaftung des Waldes erreicht werden sollen.

Die Waldbauern unterstrichen die Bedeutung der Holznutzung und der nachhaltigen Bewirtschaftung der Waldbestände bei gleichzeitiger Erfüllung von Natur- und Artenschutzzielen. Beide Seiten waren sich einig, dass der Erholungs- und Freizeitwert bewirtschafteter Wälder nicht zu unterschätzen sei und dass vom Menschen geprägte Wälder ein ganz wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft sind und bleiben müssen.


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Naturschutz und Waldwirtschaft im Asbacher Land

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


UPDATE: Brennender Güterzug in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Waggon des Güterzuges im Vollbrand. Der Waggon war mit Papier beladen. ...

Sanierung der L 256 im Ortsteil Reifert

Roßbach. Ein besonders schlechter Teilabschnitt der L 256, nämlich innerhalb des Ortsteils Reifert, wird saniert. Die Bauarbeiten ...

Hobbywinzer Dietmar Rieth stellt das Weinjahr 2022 vor

Neuwied. Hierzu ist Dietmar Rieth, der ehemalige Landtagsabgeordnete und hauptberuflich als Dipl.-Ingenieur im Bereich der ...

"Tag der Vereine" in Neuwied: Riesenerfolg für die Veranstalter

Neuwied. Als am frühen Morgen des vergangenen Samstags alle Zelte und Stände hergerichtet und die vielfältigen Info-Materialien ...

RLP Poetry Slam-Finale in Linz: Aus "Lucky Loser" wurde "Lucky Winner"

Linz. Poetry Slam ist längst mehr als Subkultur: Es ist immaterielles Unesco-Kulturerbe, vereint Comedy, Lyrik sowie Prosa ...

Urbacher Jahrmarkt mit vielseitigem Angebot

Urbach. Friedel Rosenberg, Urbachs 1. Beigeordneter, der die Vertretung der erkrankten Ortsbürgermeisterin Brigitte Hasenbring ...

Weitere Artikel


Der Rhein - eine romantische Affäre

Neuwied. Die Kuratorin Gisela Götz aus Bonn, die auch schon die Engelsausstellung zusammengestellt hatte, gab einen Ausblick ...

Sommertour mit OB-Kandidat Martin Hahn

Neuwied. Der OB-Kandidat Martin Hahn nutzt die Sommertour, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und neue Anregungen ...

Feuerwehr war Thema in Kindertagesstätte St. Bartholomäus

Windhagen. Es wurden mehrere Experimente durchgeführt, damit die Kinder das Element Feuer und dessen Eigenschaften kennen ...

Azubis willkommen geheißen

Neuwied. Sollte, hätte, würde, könnte? „Machen!“, so heißt die Devise bei den SWN und den SBN. „Gleich zu Beginn der Ausbildung ...

Tier der Woche: Pussy, eine alte Dame mit Charme

Neuwied. Nach einigen Tagen tiefer Trauer erhob sich die alte Dame von ihrem Lager, kletterte aus ihrer Behausung und ließ ...

Zukunft für moderne Arbeitsplätze in Raubach?

Raubach. Die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) macht sich für den Erhalt des Standortes Raubach stark. Schließlich sollen ...

Werbung