Werbung

Nachricht vom 06.08.2015    

Ölspur in Bad Hönningen von Walther-Feld- bis Kirchstraße

Im Stadtgebiet von Bad Hönningen wurde am 5. August gegen 15.30 Uhr auf einer Länge von rund zwei Kilometer eine Ölspur vorgefunden. Die Verbandsgemeinde fahndet nach dem Verursacher und bittet eventuelle Zeugen sich zu melden.

Die Verbandsgemeinde sucht den Verursacher der Ölspur. Foto: Verwaltung

Bad Hönningen. Die Ölspur erstreckt sich beginnend von der Walther-Feld-Straße in Richtung Linz, Altes Stadtweingut, die Hauptstraße, die Marktstraße und die Rheinallee bis hin zur Kirchstraße (Höhe Einfahrt Hauptstraße).

Ein Verursacher der Ölspur ist bislang nicht bekannt geworden. Die Verwaltung bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe. Eventuelle sachdienliche Hinweise bitten an die Verbandsgemeinde Bad Hönningen, Ordnungsamt, Telefon 02635 / 7232, zu richten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Hätte ich mal mein Handy stecken lassen, wird sich ein Fahrradfahrer in Neuwied gedacht haben. Die Kontrolle der Polizei brachte Ungemach zutage. Daneben musste sich die Polizei Neuwied am Freitag und Samstag mit mehreren Vergehen unter Alkohol und Drogen befassen.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Region


Unfälle in Neustadt und Linz

Unfall unter Alkoholeinfluss
Neustadt. Zu einem Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol kam es in der Nacht auf Sonntag, ...

Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Montabaur. Bei zwei Unfällen kamen Personen zu Schaden. Es handelte sich glücklicherweise jedoch nur um leichte Verletzungen. ...

Zwei versuchte Einbrüche in Bendorf

Bendorf. Bereits am Freitagabend konnte durch die Eigentümerin eines Gartengrundstücks beim Sayner Bahnhof beobachtet werden, ...

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Neuwied-Heimbach. Ein 30-jähriger Radfahrer wurde am Samstagnachmittag (16. Oktober) von der Polizei in Heimbach kontrolliert, ...

60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Oktober wurde ein in der Weidenstraße geparkter ...

Weitere Artikel


Neue Fachkräfte für den Frieden

Neuwied. Zum Abschluss des zweiwöchigen Kurses wurden die Teilnehmer am Donnerstag, den 6. August, vom Beigeordneten der ...

Auszubildende und Beamtenanwärter bestanden Prüfung

Neuwied. Drei Jahre Ausbildung in der Kreisverwaltung, externe Gastausbildungen sowie die Berufsschule beziehungsweise Fachhochschule ...

Die Verwaltung Unkel bekommt erneut Verstärkung

Unkel. Zum 1. August 2015 begann Tobias Ruch aus Erpel seine dreijährige Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der ...

Die Polizei fragt: Wer kennt die Täter?

Neuwied. Bereits im Februar wurde einem 90-jährigen Geschädigten, während seines stationären Aufenthalts in einem Krankenhaus ...

Zwei Unfälle mit drei Leichtverletzten

Neustadt. Eine 48-jährige Frau befuhr mit ihrem PKW am Mittwoch, den 5. August gegen 8.50 Uhr die Breitscheider Straße, L ...

Brand im Sägewerk

Oberhonnefeld-Gierend. Der Maschinenführer versuchte zunächst den Brand selbständig zu löschen und erlitt hierbei eine leichte ...

Werbung