Werbung

Nachricht vom 06.08.2015    

Zwei Unfälle mit drei Leichtverletzten

Am Mittwoch, den 5. August musste die Polizei kurz hintereinander zu zwei ähnlich gelagerten Unfällen ausrücken. In beiden Fällen wurde beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Bei beiden Unfällen gab es drei Verletzte, darunter ein Kleinkind.

Der Rettungsdienst musste bei beiden Unfällen mit ausrücken. Symbolfoto: NR-Kurier.de

Neustadt. Eine 48-jährige Frau befuhr mit ihrem PKW am Mittwoch, den 5. August gegen 8.50 Uhr die Breitscheider Straße, L 256, Fernthal in Richtung Hombach auf Höhe Buchenweg. Ein 31-Jähriger befuhr die Strecke in entgegengesetzter Richtung. Beim Versuch in den Buchenweg abzubiegen übersah die Fahrerin den bevorrechtigten PKW des Mannes. Beide Fahrzeuge kollidierten. Bei dem Unfall wurde ein Kleinkind im Fahrzeug des Mannes leicht verletzt. Die Fahrerin wurde ebenfalls leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sodass beide von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten.

Hausen. Ein ähnlicher Unfall ereignete sich kurze Zeit später gegen 9.45 Uhr in Hausen. Dort befuhr eine 68-jährige Frau in Hausen die Deutschherrnstraße, aus Richtung In der Au kommend, in Richtung Hönniger Straße (L 257). An der Einmündung Deutschherrnstraße / Hönniger Straße beabsichtigte sie nach rechts in die Hönniger Straße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah sie die von links kommende 64-jährige Fahrerin eines PKW, wodurch es in der Mitte des Einmündungsbereiches zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Durch die Kollision wurde die 64-Jährige leicht verletzt. Die verständigte RTW - Besatzung brachte sie zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden auf eigenen Wunsch abgeschleppt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzenproklamation am 13. November in der Turn- und Festhalle Gladbach

Gladbach. Neben einem bunten karnevalistischen Programm wird an diesem Abend auch die Liveband „De Knocheläcker" für beste ...

Trockene Zukunft - Wir müssen über das Wasser reden

Linz. Drei europäische Dürrejahre haben das Thema Wasserversorgung auf die politische Agenda gesetzt. In manchen Gegenden ...

Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Stoffmarkt in Neuwied: Ein Paradies für Selbermacher

Neuwied. Anders als beim Online-Handel, hat hier jeder Besucher die Möglichkeit die Produkte in die Hand zu nehmen und die ...

Termine der Martinszüge in Neuwied

Neuwied. Hier die Termine im Einzelnen:
Gladbach: Freitag, 12. November, 17.45 Uhr Einstimmung in der katholischen Kirche, ...

Corona im Kreis Neuwied: Alle Indikatoren steigen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag insgesamt 47 Neuinfektionen über das Wochenende. Damit steigt der Inzidenzwert ...

Weitere Artikel


Die Polizei fragt: Wer kennt die Täter?

Neuwied. Bereits im Februar wurde einem 90-jährigen Geschädigten, während seines stationären Aufenthalts in einem Krankenhaus ...

Ölspur in Bad Hönningen von Walther-Feld- bis Kirchstraße

Bad Hönningen. Die Ölspur erstreckt sich beginnend von der Walther-Feld-Straße in Richtung Linz, Altes Stadtweingut, die ...

Neue Fachkräfte für den Frieden

Neuwied. Zum Abschluss des zweiwöchigen Kurses wurden die Teilnehmer am Donnerstag, den 6. August, vom Beigeordneten der ...

Brand im Sägewerk

Oberhonnefeld-Gierend. Der Maschinenführer versuchte zunächst den Brand selbständig zu löschen und erlitt hierbei eine leichte ...

Sommertour des CDU-Stadtverbands Neuwied

Neuwied. Bei allen Etappen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme eingeladen. Auch an den einzelnen ...

Das politische Berlin kennengelernt

Kreisgebiet. Politik hautnah – aus Vergangenheit, Gegenwart und mit Blick in die Zukunft erlebten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...

Werbung