Werbung

Nachricht vom 06.08.2015    

Sommertour des CDU-Stadtverbands Neuwied

Die politische Sommerpause nutzt der CDU-Stadtverband Neuwied ab dem 14. August für eine ausgiebige Sommertour durch die Stadtteile von Neuwied. In drei Etappen möchten sich OB-Kandidat Martin Hahn und zahlreiche Mitradler ausgiebig Zeit nehmen, um interessante Punkte der facettenreichen Ortsteile sowie die City anzusteuern und Informationen zu sammeln.

Die CDU wird mit dem Fahrrad unterwegs sein. Archivfoto: CDU Neuwied

Neuwied. Bei allen Etappen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme eingeladen. Auch an den einzelnen Stationen freut sich die Radmannschaft über Gäste und Anwohner.

Startschuss am 14. August in Engers, Heimbach-Weis und Gladbach
Mit dem Fahrrad starten die Radler am 14. August die erste Etappe durch Engers, Heimbach-Weis und Gladbach. Treffpunkt zum Tourstart ist um 16:30 Uhr am Schloss Engers. Von dort werden die Teilnehmer ihre Etappe Richtung Heimbach-Weis starten. Am Kirmesplatz in Heimbach werden die Radfahrer gegen 17:30 Uhr zum Bürgertreff erwartet.

Der Unterstützerkreis „Hahn packt’s an“ wird für gekühlte Getränke sorgen und der OB-Kandidat steht für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Neben den Tourteilnehmern sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Bürgertreff eingeladen. Mit vielen neuen Impulsen und gestärkt wird das Radteam gegen 19 Uhr nach Gladbach aufbrechen. Der Tagesabschluss findet auf der traditionellen Gladbacher Kirmes statt. Der Kirmesjahrgang eröffnet an diesem Abend das große Festwochenende.

Am 28. August stoppen die Radler in Oberbieber, Niederbieber und Irlich
Zwei Wochen später treten die Teilnehmer der zweiten Etappe wieder in die Pedale. Die Route am 28. August wird nach Oberbieber, Niederbieber und Irlich führen. Startpunkt ist um 16:30 Uhr am Stausee in Oberbieber. Vom idyllischen Aubachtal aus wird OB-Kandidat Martin Hahn sowie sein Team Zwischenstopp in Niederbieber machen und sich vor Ort über das geplante Wohnprojekt informieren. Geselliger Höhepunkt der zweiten Etappe wird das Schützenfest in Irlich sein.



Abschluss am 29. August in der Innenstadt
Bereits einen Tag später ist der Treffpunkt bereits um 10:30 Uhr am Kreisel in der Dierdorfer Straße. Vor Ort werden sich Fraktionschef Martin Hahn und die Teilnehmer über den aktuellen Baustellenverlauf informieren. Richtung Innenstadt bieten sich weitere Stopps an und der Abschluss ist auf dem Luisenplatz in Neuwied geplant.

Für Rückfragen zu den einzelnen Etappenverläufen steht der Vorstand des CDU-Stadtverbandes Neuwied (www.cdu-neuwied.de) gerne zur Verfügung. Zur besseren Planung wären die Organisatoren für eine kurze Anmeldung unter Angabe der Etappe und Teilnehmerzahl per Email an p.badziong@cduhwb.de dankbar. Die Christdemokraten aus Neuwied freuen sich auf viele Begleiter und eine sommerliche Tour durch die abwechslungsreichen Stadtteile Neuwieds.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommertour des CDU-Stadtverbands Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzenproklamation am 13. November in der Turn- und Festhalle Gladbach

Gladbach. Neben einem bunten karnevalistischen Programm wird an diesem Abend auch die Liveband „De Knocheläcker" für beste ...

Trockene Zukunft - Wir müssen über das Wasser reden

Linz. Drei europäische Dürrejahre haben das Thema Wasserversorgung auf die politische Agenda gesetzt. In manchen Gegenden ...

Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Stoffmarkt in Neuwied: Ein Paradies für Selbermacher

Neuwied. Anders als beim Online-Handel, hat hier jeder Besucher die Möglichkeit die Produkte in die Hand zu nehmen und die ...

Termine der Martinszüge in Neuwied

Neuwied. Hier die Termine im Einzelnen:
Gladbach: Freitag, 12. November, 17.45 Uhr Einstimmung in der katholischen Kirche, ...

Corona im Kreis Neuwied: Alle Indikatoren steigen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag insgesamt 47 Neuinfektionen über das Wochenende. Damit steigt der Inzidenzwert ...

Weitere Artikel


Brand im Sägewerk

Oberhonnefeld-Gierend. Der Maschinenführer versuchte zunächst den Brand selbständig zu löschen und erlitt hierbei eine leichte ...

Zwei Unfälle mit drei Leichtverletzten

Neustadt. Eine 48-jährige Frau befuhr mit ihrem PKW am Mittwoch, den 5. August gegen 8.50 Uhr die Breitscheider Straße, L ...

Die Polizei fragt: Wer kennt die Täter?

Neuwied. Bereits im Februar wurde einem 90-jährigen Geschädigten, während seines stationären Aufenthalts in einem Krankenhaus ...

Das politische Berlin kennengelernt

Kreisgebiet. Politik hautnah – aus Vergangenheit, Gegenwart und mit Blick in die Zukunft erlebten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...

Rettungssanitäter verletzt - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bad Honnef. Als der 38-jährige Rettungssanitäter und seine 23-jährige Kollegin neben dem Fahrzeug standen, soll ein dunkler ...

Förderverein sorgt für angenehme Atmosphäre im Unterrichtsraum

St. Katharinen. Die Bilder sorgen nun für eine angenehme Atmosphäre, in denen das Lernen während der zahlreichen theoretischen ...

Werbung