Werbung

Nachricht vom 05.08.2015    

Geschichten verbinden Generationen

Ungezwungen ins Gespräch kommen und die Welt des jeweils anderen besser kennen lernen, das ist die Grundidee des Leseprojekts „Geschichten verbinden Generationen“. Bei dieser Kooperation vom Mehrgenerationshaus und dem Stadtteilbüro Neuwied lesen Jugendliche Senioren vor.

Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Gestartet wurde das Projekt 2012. Es lief also zum dritten Mal. Seit Anfang des letzten Schuljahres war in der südöstlichen Innenstadt eine neue Gruppe von LesepatInnen aktiv und das Engagement der Schülerinnen und Schüler aus der Integrierten Gesamtschule Plus und der Heinrich-Heine-Realschule Plus ist groß: wöchentliche Treffen, regelmäßiges Vorlesen in Seniorenheimen und Kindergärten, Fortbildung und Sonderveranstaltungen wie das Grundschulvorlesen in der Marienschule. All dies wird neben Schule, Prüfungsstress, Praktika und anderen Aktivitäten gestemmt. Was motiviert aber die Jugendlichen zu diesem ehrenamtlichen Engagement?

Leon beispielsweise findet es interessant, durch die Gespräche mit den Senioren einen Einblick in die frühere Welt zu bekommen, und Kardelen findet es einfach gut, sich Zeit für Senioren und Kinder zu nehmen. Maral schaut bereits in die Zukunft und hofft, Erfahrungen für das spätere Berufsleben sammeln zu können.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Nach einem Jahr ehrenamtlichen Engagements hielten die Lesepaten nun stolz ihre Bescheinigungen in den Händen. Die Jugendlichen waren während dieser Zeit voll engagiert und motiviert und können nur allen Gleichaltrigen empfehlen, am Projekt teilzunehmen, denn "Geschichten verbinden eben Generationen“.

Infos zu „Geschichten verbinden Generationen“ gibt es im Stadtteilbüro bei Alexandra Heinz, Telefon 02631/863070, stadtteilbuero@neuwied.de, oder im Mehrgenerationenhaus bei Bea Röder-Simon, Telefon 02631 /344596, roeder-simon@ fbs-neuwied.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Geschichten verbinden Generationen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


CDU will Alternativtrasse für Güterverkehr schneller realisieren

Region. Die CDU hält eine Neuauflage des Bundesverkehrswege-Beschleunigungsgesetzes mit dem Ziel zur schnellen Realisierung ...

Ausstellung und Lesung zum Thema Demenz

Neuwied. Die Demenzaktivistin Helga Rohra las aus ihrem Buch „Aus dem Schatten treten“. Ziel der an einer Demenz erkrankten ...

Historisches Kleinod zu neuem Leben erweckt

Neuwied-Fahr. Nach dem Abriss des angrenzenden Gebäudes entstand seitdem ein offener Dorfmittelpunkt. Zentrales Element der ...

Steuererhöhungswelle: Belastung für Wirtschaft wächst

Region. Das geht aus dem Realsteueratlas 2015 hervor, den die Arbeitsgemeinschaft der vier rheinland-pfälzischen Industrie- ...

Neuwieder Festausschuss präsentierte die neuen Prinzenpaare

Neuwied. Das Sommerfest des Festausschusses der Stadt Neuwied e.V. bildet in jedem Jahr einen großartigen Hintergrund für ...

SG Ellingen II. verliert Pokalkrimi gegen SG Horressen

Straßenhaus. Die gastgebende SG Ellingen II versuchte von Beginn das Spiel zu kontrollieren. Allerdings nur mit mäßigem Erfolg, ...

Werbung