Werbung

Nachricht vom 21.07.2015    

Herta Ries geht nach 37 Jahren VHS Neuwied von Bord

Die langjährige Mitarbeiterin und stellvertretende VHS-Leiterin und Verwaltungsleiterin Herta Ries wurde im Rahmen des Sommerfestes der VHS offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Die Leiterin Jutta Golinski ließ die Meilensteine ihres Wirkens noch einmal Revue passieren.

Jutta Golinski (links) und Beigeordneter Michael Mang verabschieden Herta Ries. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Herta Ries begann ihre Arbeit im Jahr 1974 im Jugendamt Neuwied - der Liebe wegen. Schon im Jahr 1978 wechselt sie zur VHS Neuwied und übernahm Bereiche für die sie bis zum Jahr 2015 verantwortlich zeichnete: Rechungsberarbeitung, Buchführung der VHS und Musikschule, Ersatzbeschaffungen, Zentrale Kursverwaltung und einiges mehr. 1986 wurde sie zur Verwaltungsleiterin ernannt.

Herta Ries machte den Umzug in die Bahnhofstraße mit, sie zog weiter mit in die heutigen Räume in der Heddesdorfer Straße um. Für sie waren es Meilensteine. Ebenso wie die Auszeichnung im Februar 2005 , als die VHS Neuwied als erste VHS in Rheinland-Pfalz das LQW-Zertifikat für die Qualität ihrer Arbeit erhielt. Die Re-Testierung dieser Auszeichnung erfolgt in den Jahren 2008 und 2012. Die VHS Neuwied erhielt als erste VHS in Rheinland-Pfalz die dritte Testierung von LQW in Folge.



„Der letzte Tag eines langen Berufslebens ist meist mit Vorfreude, aber auch mit einigen Wermutstropfen verbunden. Auch Ihnen, liebe Frau Ries, wird es wohl nicht anders gehen, auch wenn Ihr letzter offizieller Arbeitstag schon ein paar Wochen her ist und Sie freundlicher Weise immer an einem Tage in der Woche an Ihre alte Wirkungsstätte zurückkehrt sind“, sagte Jutta Golinski. „Damit das hier weiter geht“, meinte seinerzeit Herta Ries, denn ihre Nachfolgerin kam erst zum 1. Juni.

„Ich möchte mich im Namen der VHS Neuwied und den vielen, vielen Teilnehmenden ganz herzlich bei Ihnen für 37 Jahre bedanken. Menschen und Unternehmen brauchen Konstanten und „know how“. Sie tragen zu ihrem guten Ruf und zum Erfolg bei“, waren die Schlussworte der VHS-Leiterin Golinski (woti).


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Duo "Manos" zelebrierte den Flamenco in der Ev. Kirche in Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Pfarrer Martin Hassler begrüßte die Besucher in dem prächtigen spätromanischen Kirchenschiff. Bei Außentemperaturen ...

Bendorfer Freifläche wird zum Outdoor-Atelier: Jugendliche entdecken ihre Kreativität im Graffiti-Workshop

Bendorf. Unter der Anleitung des renommierten Graffiti-Künstlers Alex "Moha" Heyduczek, gestalteten die jungen Teilnehmer ...

Künstler malen für den guten Zweck und spenden 900 Euro für die Neuwieder Hospiz- und Trauerbegleitung

Neuwied/Rheinbrohl. Schon im vergangenen Jahr hatte sich das Ehepaar entschieden, die kleinen Kunstwerke zu verkaufen und ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Radfahrerin durch Lkw-Unfall zwischen Linkenbach und Urbach verletzt - Fahrer flüchtet

Linkenbach. Bei dem Unfall handelte es sich um einen Überholvorgang mit unzureichendem Sicherheitsabstand. Ein Lkw überholte ...

Sieg der Solidarität: Die Lotto-Elf triumphiert beim Benefizspiel in Wallmenroth

Wallmenroth. Die Lotto-Elf, gespickt mit Bundesliga-Legenden und prominenten Gesichtern, traf auf das lokale Ü40-Auswahlteam ...

Weitere Artikel


503 Azubis beenden erfolgreich Ausbildung

Neuwied. Sie gehören zu den 503 Prüflingen, die diesen Sommer an den IHK-Prüfungen in Neuwied teilgenommen haben. Zum dritten ...

TC Steimel beendete Medensaison erfolgreich

Steimel. Mit 12:0 Punkten und 75:9 Matches machten die Mädchen ihr Meisterstück. Ebenfalls makellos war die Bilanz der Jungen, ...

Stadtverwaltung wird zum außerschulischen Lernort

Neuwied. Die Verwaltung werde zum außerschulischen Lernort. Bislang lagen die Informatik-Kenntnisse der jungen Leute eher ...

B 256/L 258: Verkehrszählung vom LBM ohne Aussagekraft

Kreis Neuwied. Von dem nicht verwertbaren Ergebnis der Zählung durch den LBM erfuhr die Kreisverwaltung Neuwied erst auf ...

TSG Urbach/Dernbach feierte sein Sportfest

Urbach. Zwei Tage Fußball und eine tolle Disco-Nacht, so lässt sich das Sportfest in Urbach zusammenfassen. Der Samstag stand ...

Niederbieber lacht am 2. August

Neuwied. Mittlerweile ist es schon ein fester Termin für die Bevölkerung von Niederbieber im Kalender. Jedes Jahr im August ...

Werbung