Werbung

Nachricht vom 25.06.2015    

Moderne Ausstattung der Cafeteria bietet viele Vorteile

Obwohl das Wort „Theke“ für diese hochmoderne Speiseausgabe kaum passend scheint. Sie hat einen Wert von 50.000 Euro und wurde ermöglicht durch eine zweckgebundene Spende der Senatspräsident-Ecker-Stiftung Neuwied.

Georg Schuhen, der Vorsitzende der Senatspräsident-Ecker-Stiftung Neuwied, überreichte gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Kuratoriums Waltraud Heß, Claudia Pauly, Christa Bergerhausen und Dechant Thomas Darscheid (von links – es fehlt Kai Uwe Ritter) symbolisch einen Spendenscheck an Siegfried Hartinger, den Heimleiter des Josef-Ecker-Stiftes (rechts). Die zweckgebundene Spende wurde bereits in die neue Theke der Cafeteria des Alten- und Pflegeheims investiert. Foto: Franziska Sprenger

Waldbreitbach. Georg Schuhen, der Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung, überreichte Mitte Mai symbolisch einen Spendenscheck an Siegfried Hartinger, den Heimleiter des Josef-Ecker-Stiftes. „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende“, bedankte sich Hartinger für die willkommene Unterstützung. Denn in dieser Form und Ausstattung hätte das Haus die neue Theke nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können.

Das Josef-Ecker-Stift zum Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner zu fördern, sei die vornehmste Aufgabe der Senatspräsident-Ecker-Stiftung, betont Schuhen. Schließlich habe sie das Alten- und Pflegeheim ursprünglich auch ins Leben gerufen. Mit ihrer Spende sorgt die Stiftung nun einmal mehr für eine wohnliche Atmosphäre und professionelle Ausstattung des Hauses.



Hinter der neuen Speiseausgabe haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun mehr als doppelt so viel Platz wie bisher, um die Mahlzeiten der Bewohner vorzubereiten und zügig anzurichten. Zudem bieten moderne Warmhalte-Becken, eine Gefriertruhe, gekühlte Vitrinen sowie ein separates Salatbuffet weitere zahlreiche Vorteile. Eine eigene Kaffeebar, die rund um die Uhr zur Verfügung steht, rundet das Angebot des Josef-Ecker-Stiftes für Bewohner, Angehörige und auch für Gäste aus der Umgebung ab.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Moderne Ausstattung der Cafeteria bietet viele Vorteile

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Klimawandelanpassungsmanager: Personelle Verstärkung bei Neuwieder Stadtverwaltung

Neuwied. Vereinfacht ausgedrückt kümmert sich Daniel Diehl seit Anfang des Jahres darum, dass die spürbaren Folgen der Klimaveränderungen ...

Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Mainz. "Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist eine ernsthafte Bedrohung ...

Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

Kleinmaischeid. Zwischen dem 12. und dem 19. Februar ereignete sich in Kleinmaischeid ein Holzdiebstahl von beträchtlichem ...

Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Puderbach. Die Kontrolle, die von den Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus durchgeführt wurde, brachte acht Fälle von ...

Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Kosmetikerin zu Besuch in der Maximilian-Kolbe Schule

Rheinbrohl. Zunächst wurde besprochen, welche Aufgabenbereiche zum Berufsbild einer Kosmetikerin gehören. Die wichtigsten ...

Die Grüne Regine Wilke als Direktkandidatin gewählt

Waldbreitbach. Unter der Leitung von Carl Bernhard von Heusinger aus Koblenz hatten die beiden BewerberInnen Regine Wilke ...

Tödlicher Unfall im Wald bei Vettelschoß

Vettelschoß. Auf der Zufahrt zu dem Schießstand des Schützenvereins St. Michael aus Vettelschoß, ausgehend der L 252 nach ...

Erwin Rüddel äußert sich zur Ortsumgehung Straßenhaus

Straßenhaus. Der christdemokratische Bundespolitiker hat immer wieder betont, dass für ihn „Straßenhaus“ im Kreis Neuwied ...

Junge Lesetalente aus dem Kreis Neuwied begeistern Jury

Neuwied. Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erhielten unter begeistertem Beifall eine Teilnahmeurkunde und ein Buchgeschenk ...

Bonefelder Schützen erfolgreich

Bonefeld. Im Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes in Dortmund, in das man ausgewichen war, gelang es ...

Werbung