Werbung

Nachricht vom 24.06.2015    

TC Steimel U18-Team auf Meisterschaftskurs

Auf ein erfolgreiches Medenspiel-Wochenende kann der TC Steimel zurückblicken. Allen voran das Team U18 um Mannschaftsführer Lennart Neitzert. Mit 14:0 wurde der Gegner aus Erpel nach Hause geschickt.

Nach zwei Regenpausen erkämpfte sich der Steimeler U12-Nachwuchs ein 7:7. Fotos TC Steimel

Steimel. Makellos ist bisher die Bilanz von Emil Müller, Julian Stallmann, Jonas Vohl und Sven Schuh, die sich derzeit bei 8:0 Punkten auf Meisterschaftskurs bewegen. 56:0 Matches, 48:0 Sätze sprechen für das erfolgreiche Quartett, welches am kommenden Samstag auf den Zweitplatzierten aus Vettelschoß trifft.

Siegreich war auch die neuformierte Herrenmannschaft, die mit 9:5 gegen Hamm erfolgreich war. Auch hier fertigte Emil Müller seinen Gegner wie am Vortag mit 6:0 6:0 ab. Ein gutes Spielergebnis lieferten auch die Damen 30 (A-Klasse) ab. Mit 10:4 wurde der TC Rhein-Wied bezwungen. Nach einem 4:4 in den Einzeln gewannen die Steimeler Ladies beide Doppel.



Erfolgreich waren die Herren 40 Mannschaft (D-Klasse), die einen 8:6 Auswärtserfolg in Rennerod einfuhr. Die Herren 40 (A-Klasse) mussten sich dem Gegner aus Mittelwald/Montabaur mit 6:15 geschlagen geben. Zum doppelten Einsatz kam dabei die Nummer eins der Herren 55, Volker Born, der tags zuvor mit den Teamkollegen auch das letzte Verbandsligaspiel gegen die SG Geinsheim mit 7:14 verlor.

Nach Abbruch wegen Regens am Freitag schlug das jüngstes Nachwuchsteam „U12 gemischt“ dann sonntags nach einer erneuten Regenpause auf. Gegen den Andernacher TC trennte man sich gütlich 7:7.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: TC Steimel U18-Team auf Meisterschaftskurs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Hätte ich mal mein Handy stecken lassen, wird sich ein Fahrradfahrer in Neuwied gedacht haben. Die Kontrolle der Polizei brachte Ungemach zutage. Daneben musste sich die Polizei Neuwied am Freitag und Samstag mit mehreren Vergehen unter Alkohol und Drogen befassen.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Veranstaltungen des Vereins Niederbieberer Bürger

Neuwied-Niederbieber. Buch und Billig im Backhaus, Backhausgasse 1
Am Dienstag, 23. November 2021 von 15 bis 17 Uhr kann ...

„Art Up“ Familienfest mit kreativen Workshops und Filmvorführung

Neuwied. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Hier wird es eine Upcycling-Werkstatt, einen Handlettering (Kalligraphie)–Kennenlernkurs, ...

EVM unterstützt Vereine in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Über insgesamt 2.000 Euro aus der „EVM-Ehrensache“ dürfen sich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Bad Hönningen ...

VdK Rhein-Wied lädt ein zum Döppekoche-Essen

Neuwied. Dazu treffen sich die Mitglieder ab 17 Uhr am 22. Oktober 2021 in der Gaststätte "Clubhaus am Sportplatz in Hüllenberg". ...

Förderverein der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl: Mitgliederversammlung 2021

Rheinbrohl. Nach dem Jahresbericht des Vorsitzenden Josef Hoß und der Kassiererin Marita Deimling wurde der Vorstand entlastet ...

Von Mühlendorf zu Mühlendorf: Geld und aktive Fluthilfe für Insul

Neuwied/Insul. Insul ist für die funktionsfähige Wassermühle am Ortseingang bekannt, die ebenfalls von der Ahrflut beschädigt ...

Weitere Artikel


Vandalismus an Buchert-Schutzhütte in Großmaischeid

Großmaischeid. Am Montag, den 22. Juni musste der Gemeindearbeiter von Großmaischeid feststellen, dass die Buchert-Schutzhütte ...

Führung des IMKK e.V. neu besetzt

Höhr-Grenzhausen. Mit der Wahl der neuen Führungsspitze bekräftigen die Mitglieder des im Mai vergangenen Jahres gegründeten ...

Landesehrenbrief für Richard Schimmels

Asbach. Die hohe Auszeichnung des Landesehrenbriefes wurde Richard Schimmels aus Asbach-Heide, aktiver Hornist im Bläserchor ...

16. Malberglauf am 7. August wieder mit Kuhglocken

Hausen. Der anspruchsvolle Kurs auf den Malberg führt teilweise über den Westerwaldsteig. Auf rund sechs Kilometer Länge ...

Rüddel nimmt Stellung zu den Demonstrationen

Region. Zu den von der Gewerkschaft Verdi für den 24. Juni angekündigten bundesweiten Demonstrationen gegen Personalmangel ...

Feuerwehr der VG Asbach bildete sich fort

Asbach. Der Vormittag begann mit einem theoretischen Vortrag. Dabei konnten Neuerungen, Einsatzgrundsätze sowie Gefahren ...

Werbung