Werbung

Nachricht vom 22.06.2015    

Schützen Waldbreitbach feierten zwei Tage ihr Schützenfest

Zwei Tage war das Schützenhaus an der Katzenschleife der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Waldbreitbach Mittelpunkt des Schützenfestes des Bezirks Wied der historischen Deutschen Schützenbruderschaften.

Noch etwas überrascht präsentieren sich die die neuen Majestäten des Bezirks Wied Marlies und Günter Becker (Mitte), flankiert von Bundesmeister Klaus Wittlich (von links), Jungschützenprinz Pascal Rosbach und Schülerprinz Jonas Prangenberg. Foto: Hans Hartenfels

Waldbreitbach. Das Schützenfest begann am Samstag mit einem Schießmarathon um Wanderpokale und Bezirksprinzenschießen und endete am Sonntag mit der feierlichen Königs- und Prinzenkrönung, hervorragend untermalt von der Musikvereinigung Harmonie aus Kurtscheid, durch Bezirkspräses Marco Hartmann in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Waldbreitbach.

Eigentlich wollte man anschließend, traditionell, von der Kirche in einem Festzug durch den Ort zum Schützenhaus ziehen, um dort die mit Spannung erwartete Bekanntgabe der Sieger der diversen Pokalschießen zu hören, aber da war der Wettergott dagegen und ließ den Umzug buchstäblich ins Wasser fallen.

Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch, versammelte man sich doch in durch viele gemeinsame Jahre gewachsenen schützenbrüderlicher Eintracht im Schützenhaus, um dort noch gemeinsam zu feiern. Dort begrüßte man auch MdB Erwin Rüddel und Jürgen Grünwald, ein Motor der „Tour der Hoffnung“ nutzte die Gelegenheit sich für die bisherige und dauernde Unterstützung dieser für krebskranke und bedürftige Kinder rollenden Tour zu bedanken, die in diesem Jahr auf ein 20-jähriges Bestehen zurückblickt.

Hier feierte man dann auch die ermittelten Würdenträger mit Jonas Prangenberg von den St.-Hubertus-Schützen Roßbach als Schülerprinz, Pascal Rosbach von den St.-Hubertus-Schützen Waldbreitbach als Jugendprinz und das Bezirkskönigspaar Marlies und Günter Becker von St. Georg Frorath als neue Würdenträger im Bezirk Wied. Den Bezirkswanderpokal sicherte sich die Mannschaft von St. Hubertus Kurtscheid mit 215 Ringen vor Roßbach und Frorath mit jeweils 210.



Den Damen-Wanderpokal sicherte sich Waldbreitbachmit 138 Ringen vor Frorath und der eigenen zweiten Mannschaft und auch der Tages-Wanderpokal blieb an der Katzenschleife, wenn auch nur mit einem Ring Vorsprung vor Roßbach und Niederbreitbach. Den Partnerpokal sicherte sich Käthi Hoffmann von den St. Hubertus-Schützen Niederbreitbach mit 24 Ringen, aber der Wilfried-Huhn-Pokal ging mit 138 Ringen erneut nach Waldbreitbach.

Den Schülerpokal sicherte sich Florian Israel von den Hubertusschützen Roßbach mit 142 Ringen, den Jugendpokal Lukas Sinkovic, ebenfalls aus Roßbach. Bei bewährter Musikbegleitung durch Alleinunterhalter Jens Hauschild saß man noch einige Stunden zusammen und feierte die neuen Majestäten. Hans Hartenfels


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützen Waldbreitbach feierten zwei Tage ihr Schützenfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hochzeitswald in Niederbieber wächst und wächst

Neuwied-Niederbieber. Zur Herbstanpflanzung konnten wieder 15 Obstbaumpflanzungen vorgenommen werden. Als Pflanzort neu hinzugekommen ...

Tierschutz Siebengebirge hilft verwilderten Hauskatzen

Bad Honnef. Wenn sich dann Menschen melden, die bereit sind, auf ihrem Grundstück solche verwilderten Katzen zu versorgen ...

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Quirnbach. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Die Westerwälder ...

MGV Linz: Vorstandswahlen und Vorbereitungen zum 200-jährigen Jubiläum

Linz. Kernthemen sind die Vorstandswahlen, die Wahl des erweiterten Vorstands und insbesondere die Planungen, Maßnahmen und ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Glühwein, Reibekuchen und Adventskränze für den guten Zweck

Neustadt (Wied). Gute Nachrichten für alle Weihnachtsmarkt-Freunde: die Planungen für den traditionellen Weihnachtsbasar ...

Weitere Artikel


Mieter im Seniorenzentrum unterstützen guten Zweck

Dierdorf. Eine Reihe von Mieter des „Service-Wohnen“ war mit der Idee an das Seniorenzentrum herangetreten, einen Basar mit ...

Marienschule Bad Hönningen sucht einen FSJler

Bad Hönningen. Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an der Schule auch im Ganztagsschulbereich mit. Sie unterstützen die ...

Chinesische Delegation in Senioren-Residenz St. Antonius

Linz. Beim Mittagessen kam es bereits zu einem Austausch über die Beweggründe des Besuches aus der Provinz Tsing Tao. In ...

TuS Dierdorf richtete Leichtathletik-Kreismeisterschaften aus

Dierdorf. Im Stadion des Dierdorfer Schulzentrums gingen rund 130 Leichtathleten von sechs Kreisvereinen, dies sind TuS Dierdorf, ...

Urbach feierte Backesfest

Urbach. Das Backesfest startete mit einem Gottesdienst am späten Vormittag. Auf dem lauschigen Vorplatz der Kirche hatten ...

B 413 kurzfristig wegen Überflutung und Geröll gesperrt

Kleinmaischeid/Isenburg. Die Feuerwehrleute von Kleinmaischeid waren gerade vom Einsatz des Radfahrertages zu Hause angekommen, ...

Werbung