Werbung

Nachricht vom 19.06.2015    

Lionsclub spendet der Tourist-Information Defibrilator

Im Falle eines Herzstillstandes sind es nur wenige Minuten, die über Leben oder Tod entscheiden. Laien haben in einem solchen Fall meist Angst, etwas falsch zu machen. Doch alleine ihre Hilfe steigert die Überlebenschance um das 2,5fache gegenüber gar keiner Hilfe.

Foto: privat

Neuwied. Mit den Automatischen Externen Defibrillatoren (AED) kann jeder helfen. „Das Gerät gehört zu den modernsten auf dem Markt“, freut sich D. Axel Bolsinger, Past Präsident des Lions Clubs Neuwied-Andernach, bei der Übergabe des Geräts in der Tourist-Information Neuwied an Oberbürgermeister Nikolaus Roth.

Dr. Burkhard Hügl, Lions-Mitglied und Chefarzt der Kardiologie des Marienhausklinikums ergänzt: „Mit diesem AED kann niemand etwas falsch machen und es besteht weder für Patient noch Helfer eine Verletzungsgefahr“. Vollautomatisch führt das Gerät durch den Rettungsprozess, leitet den Helfer an, stellt die Diagnose und löst die rettenden Stromstöße aus.



Sowohl der neue Defibrillator in der Tourist-Information am Luisenplatz als auch das im vergangen Jahr installierte Gerät im VHS-Gebäude in der Heddesdorfer Straße wurde durch Spenden der Lions-Mitglieder und aus dem Erlös des Lions-Büchermarktes an den Neuwieder Markttagen finanziert. Zudem sind Defibrillatoren im Verwaltungsgebäude in der Engerser Landstraße 17, der Sparkasse in der Hermannstraße 20 und der Volks- und Raiffeisenbank in der Langendorfer Straße 146 zu finden.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lionsclub spendet der Tourist-Information Defibrilator

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Körperverletzung im Supermarkt

Rheinbreitbach. Der aufgebrachte Kunde schlug und trat auf den Mitarbeiter ein. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ...

"So habe ich auch angefangen!": Deichstadtvolleys zu Gast in der Volleyball-AG des WHG

Neuwied. Mannschaftskapitänin Sina Fuchs bringt Mitspielerinnen, Autogrammkarten und gelegentlich eine Freikarte fürs nächste ...

Mädchen stark machen: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs in Puderbach

Pudernbach. Die Achtklässlerinnen lernten, wie man in schwierigen Situationen selbstbewusst und stark auftreten kann und ...

Schulweg- und Verkehrskontrolle in Rheinbrohl und Linz

Rheinbrohl/Linz. Anschließend führten die Beamten eine Verkehrskontrolle auf der B 42 in Linz durch. Dabei wurden acht Ordnungswidrigkeitenverfahren ...

Baumspende und Pflanzaktion für die OG Rheinbrohl

Rheinbrohl. Dabei hat das HUBER-Team in Zusammenarbeit mit Ortsbürgermeister, Herrn Oliver Labonde, die Aufforstung unseres ...

"WAKE UP" Festival spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Puderbach. Dieses Jahr konnten insgesamt 3.000 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. übergeben werden, ...

Weitere Artikel


Paketzentrum Neuwied wird bestreikt

Neuwied. ver.di hatte mit einem umfassenden Angebot versucht, die Post von einer einvernehmlichen Lösung zu überzeugen und ...

Karnevalsgesellschaft Leubsdorf startet in Jubiläumssession

Leubsdorf. Mit diesem Vorsatz trafen sich daher zahlreiche Mitglieder des Vereins zur diesjährigen Generalversammlung. Im ...

Ein besonderer Job - Reinigung des Faulturms mittels Tauchgang

Bad Honnef. Seit der letzten Reinigung des Faulturms der Bad Honnefer Kläranlage im Tal sind rund 20 Jahre vergangen, deshalb ...

Die Banane als Mahnmal für „Freiheit der Kunst“

Neuwied. Thomas Baumgärtel ist weit mehr als nur ein Bananensprayer und Maler im klassischen Sinne. Sein intermediales Werk ...

Bauarbeiten am Kreisel Willroth starten

Willroth. Am Montag, 22. Juni beginnen die Arbeiten zum Umbau des Kreisverkehrsplatzes B 256/ BAB A 3 an der Anschlussstelle ...

Aus Hygienegründen kein Händeschütteln in der Klinik

Dierdorf/Selters. Das Krankenhaus Dierdorf/Selters legt größten Wert auf das Thema Hygiene, ist entsprechend zertifiziert, ...

Werbung