Werbung

Nachricht vom 17.06.2015    

Gärten öffnen ihre Pforten

Am Sonntag, 21. Juni öffnet sich im Rosengarten Niederhofen die Gartenpforte. In Urbach kann ebenfalls ein Garten mit großer Zahl moderner und Englischer Rosen besichtigt werden.

Foto: Rosengarten Niederhofen

Niederhofen/Urbach. In dem großen, parkartigen Garten von Dr. Hannelore Kuhlmann, Zur Au 13 spielen jetzt im Juni die Rosen die Hauptrolle. Der Schwerpunkt liegt bei den alten Sorten, den Ramblerrosen und Wildrosen.

Es gibt Sitzplätze mit Ausblick auf einen großen Teich, einen Pavillon, einen Feuerplatz und viele Kleinode, zum Beispiel Skulpturen des Staudengärtners und Künstlers Karl-Heinz Heidmann sowie ausdauernd bepflanzte Töpfe und Kübel.

Auch der Garten von Rita Giesbrecht, Panoramaweg 1, Urbach, kann besichtigt werden. Hier findet der Besucher eine große Zahl moderner und Englischer Rosen, die in allen Farbschattierungen blühen. Sie sind unterpflanzt mit vielerlei Kleinstauden, insgesamt ein Bild von verschwenderischer Üppigkeit.

Die Gärten öffnen ihre Pforten ab 10Uhr und sind bis 18.00 Uhr gegen einen symbolischen Eintritt von einem Euro pro Person zu besichtigen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gärten öffnen ihre Pforten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Brand in Wohnheim durch Mitarbeiter gelöscht - drei Personen verletzt

Am Donnerstagabend (23. September) gegen 18.40 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen zu einem Brandmeldealarm in einem Wohnheim in Rheinbrohl-Arienheller alarmiert.


Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Am Mittwoch, dem 22. September in der Zeit von 7:30 bis 9 Uhr führten Beamte der Polizei Linz eine Verkehrskontrolle in Rheinbrohl durch. Schwerpunkt war die Überwachung der Gurtsicherung der Kinder, die mit dem PKW zur Schule gebracht wurden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 26 Neuinfektionen. Damit sinkt die Inzidenz im Kreis ...

Aktuelle VHS-Kurse helfen Stress zu bewältigen

Neuwied. Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen: Dabei handelt es sich um eine wirkungsvolle und leicht zu erlernende ...

Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Rheinbrohl. Das Ergebnis der Kontrolle zeigte auf, dass diese notwendig war. Nicht jede(r) Verkehrsteilnehmer(in) erkennt ...

Weitere Artikel


Wohnungseinbrüche in Serie

Asbach/Waldbreitbach. In Waldbreitbach, Unterzeppenwies, versuchten Unbekannte am späten Nachmittag des 16. Juni die Eingangstür ...

Brand einer Doppelgarage

Neustadt. Die Garage brannte nahezu komplett aus. Im hinteren Bereich der Garage waren insgesamt drei Heizöltanks aus Plastik ...

Bund gibt Fördermittel für Kläranlage Linz-Unkel

Linz. „Ich freue mich mitteilen zu können, dass Bundesumweltministerin Hendriks beabsichtigt das Vorhaben des Zweckverbandes ...

Ehlscheid feiert Sommerfest

Ehlscheid. Der Musikverein „Wiedklang“ Waldbreitbach ist eine Gruppe, die schon lange nicht mehr nur traditionelle Blasmusik ...

AWO Bad Honnef spendet für Spielplätze

Bad Honnef. Der Spielplatz am Dellenweg ist zu einem kleinen Kinderparadies geworden. Bürgermeister Otto Neuhoff, Mitarbeiter ...

Wasserschutzgebiet in Waldbreitbach festgelegt

Waldbreitbach. Aus diesem Grund hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ein Wasserschutzgebiet für den Brunnen ...

Werbung