Werbung

Nachricht vom 17.06.2015    

Raiffeisen-Gesellschaft informierte in Berlin

Auf der zentralen Tagung der Volks- und Raiffeisenbanken in Berlin war die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft mit einem Informationsstand vertreten. Die im Jahr 2012 in Weyerbusch gegründete Gesellschaft informierte über das Raiffeisenland und über die Bewerbung zum immateriellen Weltkulturerbe.

Hoher Besuch am Stand der Deutschen Friedrich Wilhelm Raiffeisen Gesellschaft in Berlin:
Axel Kehl,Vorstandsvorsitzender der Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur, Josef Zolk, stellv.Vorsitzender DFWRG, Uwe Fröhlich, Präsident des BVR, Werner Böhnke, Vorsitzender DFWRG und Aufsichtsratsvorsitzender der WGZ-Bank, Paul Josef Schmitt Schatzmeister DFWRG (von links). Foto: pr

Weyerbusch/Berlin. Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft (DFWRG) war mit einem Informationsstand auf der 71. bankwirtschaftlichen Tagung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Berlin vertreten.

Auf dieser Zentralveranstaltung der über 1.000 Genossenschaftsbanken informierte sie in vielen Gesprächen und mit Informationsmaterial über ihre Arbeit. Im Mittelpunkt der Gespräche standen nicht nur die Bewerbung bei der UNESCO für das immaterielle Kulturerbe und das Raiffeisen-Jahr 2018 sondern sie stellte auch das Raiffeisenland von Hamm über Weyerbusch und Flammersfeld nach Neuwied und den Westerwald vor.

Die Besucher informierten sich ausführlich über die Arbeit der im Jahre 2012 in Weyerbusch gegründeten Raiffeisen-Gesellschaft, die sich den Auftrag stellt, die großen Leistungen von Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Bewusstsein zu halten.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Raiffeisen-Gesellschaft informierte in Berlin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Leserbrief: "Von einer stärkeren und größeren Landesmusikakademie profitieren"

Über den Besuch der Politiker berichtete der Kurier hier. Dazu verfasste Siegfried Kowallek folgenden Leserbrief:

"Der ...

Neuwieder Segelflieger erfolgreich beim Bundesfinale

Neuwied / Mainz. Drei Jugendliche des Clubs aus Dierdorf-Wienau hatten sich dem Leistungsvergleich gestellt. In drei Wertungsdurchgängen ...

DLRG-Preis für Carmen-Sylva-Schule Niederbieber: Auszeichnung bei der Bundestagung in Mannheim

Niederbieber/Mannheim. „Die Zahl der Kinder, die schwimmen gelernt haben, war nach Corona höher als vorher“, so Sportlehrerin ...

Führung: Raiffeisens Spuren in Heddesdorf folgen

Neuwied. Dort folgen Erläuterungen über Raiffeisens frühe Jahre im Westerwald. Anschließend geht es zu Fuß zu einigen prägnanten ...

Gemeinsam kreativ in der Künstlerwerkstatt in der Grundschule Irlich

Neuwied. Die sieben- bis zwölfjährigen Teilnehmer erlernten unter fachlicher Anleitung des Neuwieder Ateliers KreArtiv die ...

Info-Veranstaltung in Kurtscheid: "Explodierende Energiepreise! Was können wir tun?"

Kurtscheid. Strom- und Gaskosten auf Rekordniveau. Die Energiepreise erklimmen derzeit unbekannte Höhen. Die Arbeitskreis-Mitglieder ...

Weitere Artikel


SF Puderbach zu Gast beim 34. Wiesentalpokal in Bochum

Puderbach. Der Wiesentalpokal ist für die Athleten alle Jahre wieder ein Highlight in der Meisterschaftsvorbereitung, da ...

Rotary - Sprachförderung von Ausländerkindern unterstützt

Neuwied. Natürlich haben das die engagierten Lehrerinnen und Lehrer schon lange erkannt. Beklagt wurde jedoch stets das Fehlen ...

Wasserschutzgebiet in Waldbreitbach festgelegt

Waldbreitbach. Aus diesem Grund hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ein Wasserschutzgebiet für den Brunnen ...

Junioren-Nationalspieler Marius Erk wechselt nach Neuwied

Neuwied. Der 18-jährige Junioren-Nationalspieler hat einen Ein-Jahres-Vertrag bei den Bären unterzeichnet, strebt neben seiner ...

Einnahmen der Tafel Neuwied gespendet

Neuwied. Familien, Unternehmen und Freundeskreise mieteten Eisstockbahn. Die Einnahmen in Höhe von 1.000 Euro werden bei ...

C1- Jugend Windhagen schafft Aufstieg in Bezirksliga

Windhagen. Nach einem Herzschlagfinale mit einem 4:3 Auswärtssieg gegen den FV Rheinbrohl ist die C1-Jugend der JSG Windhagen/Vettelschoß/St. ...

Werbung