Werbung

Nachricht vom 15.06.2015    

Halbzeitveranstaltung Starke Kommunen – Starkes Land

Die Aktiv-Region Rhein-Wied lädt alle bisherigen Mitwirkenden sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur sogenannten Halbzeitveranstaltung im Rahmen der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ des Ministeriums des Innern, für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz (ISIM) am Freitag, dem 3. Juli, ab 15 Uhr in die „Sprudelhalle“, Rudolf-Buse-Straße, Bad Hönningen ein.

Bad Hönningen. Seit März 2014 sind die Verbandsgemeinden Linz am Rhein, Waldbreitbach und Bad Hönningen als Aktiv-Region Rhein-Wied auf dem Weg, um modellhaft die Zusammenarbeit zwischen diesen Kommunen zu verbessern (www.starkekommunen.rlp.de). In den Themenfeldern „Ehrenamt/Senioren“, „Gesundheit“ und „Integration“ wurden mit finanzieller und personeller Unterstützung des Innenministeriums schon viele Maßnahmen umgesetzt, die jetzt präsentiert werden sollen. Hierzu gehört auch der Internetauftritt „Bürgerportal AktivRegion Rhein-Wied“, der an diesem Tag gestartet und der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Gemeinsam werden Bürgermeister, Akteure und das Beratungsbüro Grontmij auch einen Ausblick darauf geben, was bis zum Abschluss der vom ISIM unterstützten Phase (Mitte 2016) und darüber hinaus noch alles angestoßen und umgesetzt werden soll. Im Rahmen eines fröhlichen Sommerfestes werden außerdem zahlreiche Darbietungen von Schülern der Marien-Grundschule Bad Hönningen das Programm bereichern. Die Region freut sich sehr, dass aus dem Innenministerium auch Staatssekretär Günter Kern an der Halbzeitveranstaltung teilnehmen wird.



Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 26. Juni bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Hönningen, Rudolf Schmitz, Telefon 02635-7222; E-Mail rschmitz@bad-hoenningen-vg.de gebeten.


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Halbzeitveranstaltung Starke Kommunen – Starkes Land

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Gemeinsames Projekt hilft Kreis beim Energiesparen

Neuwied. Am Rande der Vertragsunterzeichnung zum Energiecontrolling führte Landrat Kaul aus: „Wie im privaten Bereich, sind ...

Küchenbrand in Straßenhaus

Straßenhaus. Durch den schnellen Einsatz eines Atemschutztrupps konnte das Feuer sehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. ...

Großes Reit- und Springturnier in Dierdorf abgesagt

Dierdorf. Zur Begründung der Absage führt der Verein aus: "Wir stellen uns selber Anforderungen, um den Reitern, Zuschauern ...

Mann bewirft Jugendliche mit Steinen

Neuwied. Der Unbekannte beobachtete den 15-jährigen Jungen und das 14-jährige Mädchen dabei, wie diese Steine in den kleinen ...

Mit dem eService-Angebot Arbeitslosengeld beantragen

Region. Wurde Ihnen gekündigt, sollten Sie sich sofort bei Ihrer Arbeitsagentur melden. Das gilt auch für den Fall, dass ...

Breedschesklepper-Cup in Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Alle Spieler des DTTB sowie Hobby- und Freizeitsportler sind herzlich zu dem Turnier eingeladen. Gespielt ...

Werbung