Werbung

Nachricht vom 14.06.2015    

Kirche im Grünen auf dem Dürrholzer Naturerlebnispfad

Eine außerordentlich gelungene Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Puderbach und der Ortsgemeinde Dürrholz lockte viele Teilnehmer an. Die „Kirche im Grünen“ wurde von über 100 Teilnehmern besucht.

Kirche einmal anders. Fotos: privat

Dürrholz. Der Gottesdienst bildete den Abschluss einer gemeinsamen Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Puderbach und der Ortsgemeinde Dürrholz mit ihrer AG „Naturschutz“. Begonnen hatte diese nicht alltägliche Veranstaltung mit einem einstündigen zum Teil unter völlig Schweigen erwanderten Pilgerweg unter dem Motto „Die Natur in den Psalmen“: An sieben Stationen las Pfarrerin Hanne Hahmann nachdenkliche, anregende, dankende, ermahnende oder ermutigende Verse aus einzelnen Psalmen, die vielfältige Verbindungen zwischen Natur und biblischem Wort deutlich machten. Musikalisch untermalt wurde die Rast an zwei der Stationen durch Mundharmonikaweisen von Werner Wittwer aus Daufenbach.



Der Abschlussgottesdienst schließlich fand unter Beteiligung des Posaunenchors Oberdreis unter seinem jungen Dirigenten Jannik Schneider sowie des gemischten Chores „Heimattreue“ Muscheid statt. Nach dem offiziellen Schluss der Veranstaltung blieben fast alle Teilnehmer bei angeregter Unterhaltung noch längere Zeit bei Kaffee und Kuchen oder kalten Getränken im „Waldklassenzimmer“ sitzen. Die Organisatoren der Veranstaltung nahmen die beträchtliche Teilnehmerzahl und die positive Resonanz mit großer Freude zur Kenntnis und die Veranstalter waren sich sicher, diesen „Gottesdienst im Grünen“ im kommenden Jahr zu wiederholen.


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Kirche im Grünen auf dem Dürrholzer Naturerlebnispfad

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wasserpark Feldkirchen eröffnet wieder

Neuwied. „Wir sind froh, dass der Wasserpark zwei weitere Jahre in den Händen von Margit und Dieter Wolf bleibt. Die Suche ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz erstmals seit Januar wieder unter 300

Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 263,7 (13. Mai: 303,1). Damit bleibt sie immer noch unter dem Landesschnitt von ...

Stadt Bendorf beim "HyLand-Symposium" in Berlin

Bendorf/Berlin. Damit befinden sich alle Kategorien in der zweiten Phase der BMDV-Initiative "HyLand – Wasserstoffregionen ...

Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützte Veranstaltung "WIEDer ins TAL"

Neuwied. Am Sonntag (15. Mai) konnte endlich wieder der Familien-Radwandertag im Wiedtal stattfinden. (wir berichteten) Damit ...

Zwei Fälle von Körperverletzung in Unkel und in Ariendorf

Ariendorf/Unkel. Am Samstagabend kam es auf einer Kirmesparty in Ariendorf zu einer Streiterei zwischen einem 22-jährigen ...

Bedeutende Buderus Sammlung an Stiftung Sayner Hütte übergeben

Bendorf-Sayn. Die Buderus Kunstgießerei in Hirzenhain bestand von 1947 bis 2015. Sie war eine der letzten Eisenkunstgießereien, ...

Weitere Artikel


Bambini-Kickerinnen des 1. FFC Neuwied jubeln in Hüllenberg

Neuwied. Alina Welker als Betreuerin hatte dabei genauso viel Spaß wie die Mädchen aus den ersten und zweiten Schulklassen. ...

Bambini-Kicker fühlten sich auf Hüllenberger Rasen pudelwohl

Neuwied. Auf dem Rasenplatz machte den Bambini-Kickern und -Kickerinnen aus Feldkirchen, Ellingen, Thalhausen, Irlich und ...

Kleinmaischeid feiert Kirmes

Kleinmaischeid. In diesem Jahr startete die Kirmes unter dem Motto „KirmesRock in Kleinmaischeid“. Die Band „Noisic“ war ...

Lehrreiche Kräuterwanderung in Dürrholz

Dürrholz. Treffpunkt war am Gemeinschaftshaus in Dürrholz, von dort ging es bei herrlich angenehmem Frühsommerwetter ein ...

Drei Unfälle - drei Verletzte

Isenburg/Neustadt/Asbach. Am späten Freitagnachmittag, den 12. Juni kam es auf der L 304, Isenburg in Fahrtrichtung Kausen ...

Bettler in betrügerischer Absicht unterwegs

Buchholz/Horhausen. Eine 81-jährige Kölsch-Büllesbacherin fiel auf diese Betrugsmasche herein und übergab an der Haustüre ...

Werbung