Werbung

Nachricht vom 01.06.2015    

SG Puderbach III nach 5:4 Sieg in der Relegation

Am 30. Mai stand das Entscheidungsspiel um den 3. Platz der D-Klasse gegen den SV Roßbach/Verscheid II an. Von Beginn an merkte man, dass beide Mannschaften den Sieg und gleichzeitig die Relegationsrunde um die C- Klasse erreichen wollten. Torchancen auf beiden Seiten und hart geführte Zweikämpfe bekamen die Zuschauer zu sehen.

Das siegreiche Team. Foto: Verein

Melsbach. Puderbachs Torjäger Oliver Veit erzielte in der 12. Minute das 1:0. Kurze Zeit später erzielte Marco Dreesen das 1:1 und 1:2 und Puderbach ging mit einem Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit drehte Puderbach richtig auf und der Spieler Marcus Schöneberg erlöste die Jungs mit dem 2:2 in der 60. Minute. Zwei Minuten später traf Oliver Veit zum 3:2. Kurz darauf traf Roßbach zum 3:3 Ausgleich. Dieses Spiel was für den neutralen Beobachter sicherlich sehenswert war, war aber gleichzeitig für die Spieler ein echter Krimi.

Spielertrainer Dominik Kowal traf in der 71. Spielminute zum 4:3. Weiterhin entstanden Torchancen auf beiden Seiten, bis Oliver Veit in der 90 Minute das 5:3 erzielte. Jetzt glaubte man das Spiel für sich entschieden zu haben, jedoch ließ der Schiedsrichter das Spiel aufgrund vieler Unterbrechungen lange nachspielen, sodass Roßbach durch ein Eigentor noch auf 5:4 verkürzen konnte. Nach dem Tor wurde das Spiel zum Glück beendet und man steht in der Relegationsrunde um einen Platz in der C-Klasse zu bekommen.

Das erste Relegationsspiel findet am Mittwoch, den 3. Juni um 19 Uhr, wahrscheinlich in Puderbach, statt. Auf zahlreiche Unterstützung hofft die Mannschaft.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Puderbach III nach 5:4 Sieg in der Relegation

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 03.04.2020

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Am frühen Morgen des 2. April kam es in Urbach zu einem Großbrand eines Wohngebäudes, das dadurch stark beschädigt wurde. Nach Abschluss der Löscharbeiten haben die Brandermittler der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Ein Sachverständiger hat festgestellt, dass ein technischer Defekt am Fahrzeug, von dem der Brand ausging, vorlag.


Der aktuelle Lagebericht von der Coronafront im Kreis Neuwied

Stand heute (2. April) sind 153 Fälle einer Corona-Infektion beim Gesundheitsamt Neuwied registriert. Diese Zahl ist die Summe aller Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamt Neuwied.


Änderung der Öffnungszeiten der Fieberambulanz

Die Fieberambulanz in Neuwied ist seit fast drei Wochen in Betrieb. Insgesamt wurden bisher 1.228 Personen auf eine Corona-Infektion getestet. Im Landkreis Neuwied sind bisher insgesamt 153 positive Fälle registriert, darunter zwei Todesfälle. Am Freitag kamen keine neuen Laborbefunde zurück, sodass die Fallzahl unverändert zum Donnerstag ist.


Region, Artikel vom 02.04.2020

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

In der Donnerstagnacht (2. April) um 1.41 Uhr wurde der Feuerwehr Puderbach zuerst eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Urbach in der Puderbacher Straße gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte fanden einen in Vollbrand stehenden PKW im Hof des Anwesens vor.


Fortbestand der Postagentur in Puderbach ist gesichert

Seit mehr als 15 Jahren wurde der Betrieb der Postagentur in Puderbach durch die Verbandsgemeinde sichergestellt. Durch Auflagen der Aufsichtsbehörde war die Verbandsgemeinde allerdings gezwungen den Betrieb einzustellen. Bürgermeister Mendel, den Gremien, sowie der Verwaltung war es aber wichtig den Fortbestand einer Postagentur in der Ortsmitte von Puderbach weiterhin zu sichern.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Bendorf. Am Montag, dem 30. März, war schweres Gerät auf der Baustelle im Einsatz, um den Fahrbahnbelag abzufräsen, so dass ...

Änderung der Öffnungszeiten der Fieberambulanz

Neuwied. „Der Zulauf an der Fieberambulanz hat sich, im Vergleich zu den Anfangstagen, reduziert. Sicherlich auch mit dem ...

Dank KiJub und Big House in den Osterferien keine Langeweile

Neuwied. Auf der KiJub-Homepage finden sich bunte Seiten, die Basteln und Kreativität in den Fokus rücken: spannende Experimente, ...

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Urbach. Der Großbrand des Wohnhauses in Urbach forderte fünf Feuerwehren heraus. Wir berichteten. Im Einsatz waren die Wehren ...

Der aktuelle Lagebericht von der Coronafront im Kreis Neuwied

Neuwied. Eine weitere Corona-Ambulanz 🏥 ist in Ehlscheid in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach in Betrieb ...

Unsere Arbeit in der Corona-Krise: Wir sind immer gerne für Sie da!

Die letzten Wochen waren für viele Menschen hart und mit Sorgen erfüllt. Das komplette öffentliche Leben kam zum Stillstand ...

Weitere Artikel


Deutsch-Französisches Jubiläum mit Boule-Spiel

Dierdorf. „An der Größe dieses Baumes kann man sehen, wie lang zwanzig Jahre sein können“, meinte Rosemarie Schneider, die ...

Der Löwe ist zurück

Bad Honnef. Der Löwe zum Gedenken an die Gefallenen des Rheinischen Fußartillerie-Regiments Nr. 8 hatte viele Jahre lang ...

Puderbach bei Wettkampf des Koblenzer Schwimmvereins

Puderbach. Besonders erfreulich war die gute Leistung von Philipp Schmidt (Jahrgang 2004), der sich ganze 20 Sekunden auf ...

Kai Kazmirek siegt in Österreich

Götzis/Neuwied. Der 24-Jährige sicherte sich den Sieg mit Weltjahresbestleistung von 8.462 Punkten. Hinter dem EM-Vierten ...

Jugendfeuerwehr Kurtscheid feierte 40-jähriges Bestehen

Kurtscheid. Stolz auf die Geschichte der eigenen Jugendfeuerwehr zeigte sich Michael Wilbert, Wehrführer der Feuerwehr Kurtscheid ...

Jederzeit über das Club-Geschehen informiert sein

Hachenburg. Sie wächst und wächst, die Zahl der Smartphonenutzer in Deutschland. Und damit steigt auch die Nachfrage nach ...

Werbung