Werbung

Nachricht vom 30.05.2015    

Zehnkämpfer Kai Kazmirek führt nach erstem Veranstaltungstag

Bei besten Außen-Bedingungen (20 Grad, Sonnenschein, leichter Wind) begannen am Samstag, den 30. Mai der Zehnkampf der Männer und der Siebenkampf der Damen im österreichischen Götzis. Zum 41. Mal gibt es mittlerweile das wichtige Mehrkampfmeeting im Bundesland Voralberg.

Kai Kazmirek mit seinem Trainer Jörg Roos

Götzis/Neuwied. Eine traurige Botschaft gab es zum Beginn für alle Fans des Weltrekordlers Ashton Eaton aus den USA. Der Top-Star, der bereits seit vierzehn Tagen in Europa verweilt, zog sich vor zwei Tagen beim Kugelstoßen eine Verletzung zu. Ein Start, in Götzis, war somit nicht möglich. Im Interview mit Kommentator und Leichtathletik-Experte Thomas König zeigte sich der USA-Athlet mehr als enttäuscht.

Eine weitere Enttäuschung erlitt der kanadische Zehnkämpfer Damian Warner. Der 25-Jährige führte nach zwei Wettbewerben und scheiterte dann mit drei Fehlversuchen beim Kugelstoßen. "Der Supergau", sagt auch Jörg Roos, Trainer von Kai Kazmirek. "Dennoch finde ich es super von Damian, dass er den Wettbewerb weiter begleitet, obwohl seine Chancen nun gleich null sind", sagte Roos.

Mit den Leistungen seines Schützlings nach dem ersten Wettkampftag zeigt sich Roos zufrieden: "In 2014 hatte Kai nach dem ersten Tag zwar 69 Punkte mehr auf dem Konto, dennoch hat er bei diesem starken Feld in den ersten fünf Wettbewerben eine souveräne Leistung gezeigt. Sollte Kai beim Stabhochsprung und dem Hürdenlauf - zwei seiner starken Disziplinen - am morgigen Sonntag wiedererwartend stark durchstarten, glaube ich sogar an den Gesamtsieg."

Für den Sportler der LG Rhein-Wied geht es im östereichischen Götzis um wichtige Punkte und somit um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft im August in Peking. Der NR-Kurier informiert am Sonntag zeitnah über den zweiten Wettkampftag aus Götzis. Uwe Lederer


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zehnkämpfer Kai Kazmirek führt nach erstem Veranstaltungstag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Specht verfängt sich in Netz – Feuerwehr rettet ihn

Am heutigen Mittwochmorgen (1. Juli) wurde die Feuerwehr Dierdorf in die örtliche Rheinstraße zu einer Tierrettung gerufen. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte einen in einem Baum verfangenen Vogel entdeckt.


18 Abiturienten der LES mit 1 vor dem Komma trotz schwieriger Bedingungen

Auf die Abiturfeier im großen Stil mussten die Abiturient/innen der Ludwig-Erhard-Schule aufgrund der Corona-Krise verzichten. Daher wurden die Abschlusszeugnisse in zwei Durchgängen unter Einhaltung der gebotenen Hygienevorschriften in der Sporthalle feierlich überreicht.


Wahltermin für Bürgermeister VG Bad Hönningen steht

Am 25. Oktober 2020 dürfen die Bürger der Verbandsgemeinde Bad Hönningen endlich wieder einen eigenen Bürgermeister wählen, nachdem fusionsverordnet über zwei Jahre ein Beauftragter die Geschäfte geführt hat und die dann für Mai 2020 angesetzte Wahl coronabedingt abgesagt wurde.


Üppiger Zichorien-Strauch wächst auf Altem Friedhof

Hans-Joachim Feix ist stolz, stolz auf seinen sich prächtig entwickelnden Zichorien-Strauch, den er auf dem Alten Friedhof gesetzt hat. Zur blau blühenden Zichorie hat der Mann, der sich intensiv um den Erhalt der Gräber auf dem Alten Friedhof kümmert und viel zu dessen Historie zusammengetragen hat, eine besondere Beziehung, hat er doch bei seinen Recherchen über die dort begrabenen Persönlichkeiten einiges über den Zichorien-Fabrikanten Christoph Heinrich Reusch in Erfahrung gebracht.


Region, Artikel vom 01.07.2020

Betäubungsmittel verloren

Betäubungsmittel verloren

Am 30. Juni musste sich die Polizei Neuwied mit zwei Diebstählen befassen. Ein Mitbürger hat Betäubungsmittel und andere Gegenstände verloren. Zum Teil können sie bei der Polizei abgeholt werden.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


VCN-Bundesliga-Orga-Team traf sich im Imota Hotel

Neuwied. Es war das erste Wiedersehen des Helferteams beim Neuwieder Volleyball Zweitligisten VC Neuwied nach Abbruch der ...

Das Ferien-Abenteuer: Segelfliegen in Dierdorf-Wienau

Dierdorf. In der Woche können Interessierte mit Schnupperflügen das Segelfliegen kennenlernen, sehen wie man ein Flugzeug ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Region. „In der vorliegenden Schrift möchte ich einmal mehr auf die Bedeutung und den Status unserer in ‚Vergessenheit‘ geratenen ...

Die Blaue Holzbiene brummt nach Norden

Mainz/Holler. „Von der Ameise bis zum Zitronenfalter, Insekten sind für das ökologische Gleichgewicht und als Bestäuber von ...

Lions Club spendet erneut 2.000 Euro für die Stadtbücherei

Bad Honnef. Im nunmehr dritten Jahr in Folge übergab der ehrenamtlich und sozial engagierte Lions Club eine Spende in Höhe ...

Weitere Artikel


Schwerer Unfall beim Löwen-Triathlon - Drei Schwerverletzte

Stahlhofen/Pottum. Es kam zu einem schweren Unfall auf der Strecke des Löwen-Triathlons am Wiesensee, der rund 500 Triathleten ...

Anatomie des Aufrechten Gangs ausgestellt

Unkel. Auf Einladung des Willy-Brandt-Forums hat der mittlerweile in Nieder-Olm lebende Klaus Hopf den Multifunktionsraum ...

Ritter! Tod! Teufel? – Franz von Sickingen und die Reformation

Neuwied. Die große Sonderausstellung des Landesmuseums Mainz zeigt den Einfluss der Ritterschaft auf die Reformation. Thematisiert ...

Waldbreitbacher Gesundheitsmesse eröffnet

Waldbreitbach. Verbandsbürgermeister Werner Grüber begrüßte auch im Namen seiner Kollegen, Bürgermeister Michael Mahlert, ...

Kurt Krautscheid folgt auf Karl-Josef Wirges

Region. Bei der Zusammenkunft der Hauptgeschäftsführer, Präsidenten und Vizepräsidenten der rheinland-pfälzischen Handwerkskammern ...

CDU Heimbach-Weis und Block grüßt mit Rosen

Neuwied/Heimbach-Weis. Mit 500 Pfingstrosen zogen die Christdemokraten durch den Stadtteil Heimbach-Weis und überreichten ...

Werbung