Werbung

Nachricht vom 23.05.2015    

Kultursommer in Kleinmaischeid: "Helden - Voll durchs Feuer!"

Unter dem Kultursommer-Motto Rheinland-Pfalz 2015 „Helden“ geht ein Pop-Märchen auf Tournee, das die alltäglichen Katastrophen von der heiteren Seite zeigt. "Helden - Voll durchs Feuer!" ist eine multimediale Solo-Show, zu der der Spielmannszug Kleinmaischeid am Samstag, 4 Juli, ins Bürgerhaus einlädt.

Kleinmaischeid. Im Mittelpunkt der turbulenten wie hintergründigen Geschichte steht der brave Feuerwehrmann Heinz Schmelzenbach. Er ist Retter und Held, hin und hergerissen zwischen Himmel und Hölle, Minderwertigkeit und Größenwahn.
Doch das Glück ist zerbrechlich, wenn Schmelzenbach sich auf der Leiter durch Rauchschwaden gen Himmel kämpft, steht ausgerechnet sein größter Widersacher am Fuße der Leiter der die Geschicke lenkt: Der Rote Hahn, Brandstifter und Mephisto in einem.

Die multimediale Solo-Show zeigt den Schauspieler Manfred Kessler in verschiedenen Rollen und Kostümen, und geht als bunte Mischung über die Bühne: Volkstheater, Comedy, Filmsequenzen und Musik verschmelzen zu einem unterhaltsamen Theater-Abend.



Die Karten sind im Vorverkauf für 7 Euro (Abendkasse 8 Euro) erhältlich. Vorverkaufsstellen sind die Tankstelle Görgen und die Gaststätte „Zum Isertal“ in Kleinmaischeid, sowie das Lebensmittelgeschäft Kern in Großmaischeid. Karten erhalten Sie auch bei allen Aktiven des Vereins und dem 1. Vorsitzenden Bruno Kaballo (Tel.: 02689/5250). Für Speis und Trank ist an diesem Abend ebenfalls gesorgt. Einlass ist ab 18.00 Uhr. Mit dem Erlös der Veranstaltung unterstützt der Spielmannszug seine Jugendabteilung.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kultursommer in Kleinmaischeid: "Helden - Voll durchs Feuer!"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Hönningen: Fahrradreifen mit Kabelbinder manipuliert

Bad Hönningen. Beim Losfahren sollten sich die Kabelbinder zuziehen und dann das Rad blockieren. In einem Fall blockierte ...

Frühschoppen-Führung in der RömerWelt

Rheinbrohl. Beginnend am Kräutergarten mit Blick auf die Essens- und Feierkultur der Römer, führt die etwa 60-minütige Führung ...

"Pulse of Europe" lädt ein zur Demo: "Vive la France, Vive l'Europe?"

Neuwied. Frankreich hat gewählt und nach einer Zitterpartie konnte sich der bisherige Amtsinhaber Emmanuel Macron gegen seine ...

Zur VdK-Partynacht ins Bürgerhaus Neuwied-Block

Neuwied. Ein unterhaltsame Zeitreise durch fünf Jahrzehnte der Pop- und Rockmusik mit den versierten Musikern aus der Region ...

Schäden durch Unwetter: Zahlreiche Dächer beschädigt, Fuhrpark betroffen

Neuwied. Wie Immobilienmanagement-Leiter Rüdiger David erklärt, sind er und seine Mitarbeiter derzeit damit beschäftigt, ...

"Wir gehen nach Tamborena!" - Asbacher Grundschüler auf gemeinsame Reise nach Afrika

Asbach. Eine Woche lang hatten die Kinder und Lehrer unter fachkundiger Anleitung mit viel Spaß und Kreativität Trommelrhythmen ...

Weitere Artikel


Angriff auf die Lachmuskeln: Unbemannt und übrig

Neuwied. Passende Antworten haben die sonst so schlagfertigen Damen Anke Brausch und Claudia Thiel in diesem Fall ausgerechnet ...

Jäger im Kreis bringen 250000 qm Natur zum Blühen

Kreis Neuwied. So haben die Jäger im Kreis Neuwied im vergangenen Jahr 80 Kilogramm und in diesem Jahr insgesamt 167 Kilogramm ...

Arbeiten an Versickerungsbecken nicht in Vegetationsperiode

Neuwied. Etscheidt hatte die Rodungsarbeiten an einem Versickerungsbecken auf dem Heddesdorfer Berg kritisiert, die während ...

Ultraläuferin Birgit Lennartz bei den Waldbreitbacher Gesundheitstagen

Waldbreitbach. Ihr Vortrag steht unter der Überschrift: "Laufen – die einfachste Prävention und doch für viele so schwer. ...

Oberbieberer Sängerfamilie im Alpenvorland

Neuwied-Oberbieber. Von Garmisch startete man zu den Königschlössern Neuschwanstein und Linderhof und besuchte am nächsten ...

KiJub bietet wieder Aktivfreizeit in Südfrankreich

Neuwied. Die Freizeit für die Altersgruppe der 13- bis 17-Jährigen führt in der zweiten Hälfte der Sommerferien vom 17. bis ...

Werbung