Werbung

Nachricht vom 08.05.2015    

Fünf Podestplätze für Nordic-Walker

Nordic Walker aus dem DSV Nordic aktiv Walkingzentrum SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. erringen tollen Erfolg mit fünf Podestplätzen beim NW-Halbmarathon in Windhagen.

Fotos: privat

Neuwied. Während andere Vereine, Institutionen spezielle Vorbereitungsprogramme für Marathon und Halbmarathonläufer anbieten, bietet das DSV Nordic aktiv Walkingzentrum SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. als geborene Institution für den Sport mit zwei Stöcken solche Vorbereitungsprogramme für Nordic Walker an. In diesem Jahr konnten mit der NW-Abteilung vom TV Feldkirchen sowie dem DSV Nordic aktiv Treff Asbach weitere interessierte Nordic Walker hinzugewonnen werden. Trotz einiger terminlich bedingter Absagen für den NW-Windhagenmarathon ging man als DSV nordic aktiv Walkingzentrum gemeinsam an den Start. Auch NW-Einsteiger, die sich eine lange Strecke wie den Halbmarathon noch nicht zutrauen machen mit, da mit der fünf Kilometer und 10,6 Kilometer NW-Strecke vom SV Windhagen ein weiteres tolles Angebot gemacht wurde.

Auf der fünf Kilometerstrecke erzielten dann Eva Clemens DSV nordic aktiv Treff Asbach 56:49 Minuten und Ingrid Stopperich TV Feldkirchen 46:49 Minuten einen guten 6. und 7. Platz. Zur Freude der Aktiven gingen dann fünf Podestplätze an das komplette Team vom DSV nordic aktiv Walkingzentrum beim Halbmarathon.

Bei den Herren war das Team unter sich und stellte mit Stefan Puderbach SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. (2:39:34), Jürgen Keen DSV Nordic aktiv Treff Asbach (2:45:06) und Manfred Kirk SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. (2:49:49) die ersten drei Sieger dicht gefolgt von Eberhard Wolter (2:50:47) und Ulf Störmer vom SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. (3:08:38).

Bei den Damen erzielte Steffi Keen DSV nordic aktiv Treff mit 2:50:04 den 2. Platz und Marie Theres Oster (2:50:51) den 3. Platz. Trotz des in diesem Jahr etwas nassen und kälteren Wetters waren alle am Ende total begeistert von dem tollen Sport Nordic Walking und wünschen sich weitere Veranstaltungen.

Eine Fortsetzung der Vorbereitung auf den NW Halbmarathon in Windhagen 2016 ist vom DSV nordic aktiv Walkingzentrum SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. gemeinsam mit dem bundesweiten DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V. wieder anvisiert. Hierzu werden an 365 Tagen in allen DSV nordic aktiv Treffs und Zentren Trainings- und Kursmaßnahmen bei qualifizierten DSV-Trainern angeboten. Weitere Informationen unter rpuderba@rz-online.de, 0152/28926702.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Fünf Podestplätze für Nordic-Walker

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Die vom Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, beauftragten Instandsetzungsarbeiten an der Rheinbrücke Bendorf (A 48) können nicht - wie vorgesehen - bis zum Jahresende 2020 abgeschlossen werden. In Abhängigkeit vom weiteren Baufortschritt und der Witterung steht die Rheinbrücke nach heutiger Planung voraussichtlich im April 2021 in beiden Fahrtrichtungen wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung.


Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Seit Sonntag, den 22. November 2020, 17:30 Uhr, wurden in Asbach drei Kinder im Alter von 15, 10 und 2 Jahren vermisst. Die Kinder waren nach einem Spaziergang mit zwei kleinen Hunden nicht zurückgekehrt. Den bisherigen Erkenntnissen nach dürften sie geplant von zu Hause ausgerissen sein.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle am Montag, den 23. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.749 an. Aktuell sind 324 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 109,4.


Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Dienstag, den 24. November acht neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt damit auf 1.757 an. Aktuell sind 300 infizierte Personen in Quarantäne.


Explodierter Akku in Gewerbebetrieb ruft Feuerwehr auf Plan

Am Montagmorgen (23. November) kurz von 9 Uhr wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus mit der Einsatzmeldung „unklare Rauchentwicklung aus Gebäude, Akkuschrauber explodiert“ zu einem Gewerbebetrieb in Oberraden alarmiert.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Tierschutz Siebengebirge hat Wünsche für seine Schützlinge

Bad Honnef. Derzeit warten beim Tierschutz Siebengebirge 20 Hunde, 30 Katzen, 30 Kaninchen, fünf Meerschweinchen und zwei ...

Ortsverein „Unser Brückrachdorf": Adventsfenster für Brückrachdorf

Brückrachdorf. Denn auch in Brückrachdorf gilt es, die Gesundheit Aller in den Vordergrund zu stellen. Daher bittet der Ortsverein ...

St. Martin mit Lieferservice in Urbach

Urbach. Es wurden also ein paar Hundert Brezeln organisiert und Michael Joost als Vorstandsvorsitzender nahm eben mal die ...

So feierte Brückrachdorf Sankt Martin

Brückrachdorf. Die Helfer haben sich sehr gefreut, dass an vielen Haustüren sie mit selbstgebastelten Laternen und leuchtenden ...

Adventfenster in Urbach fast alle vergeben

Urbach. Lasst uns die Wochen einfach für den ein oder anderen entspannten Spaziergang durch unser schönes Dorf nutzen. Die ...

Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Koblenz. Unmittelbar nach der Wahl von Mehran Faraji gratulierte SBR-Präsidentin Monika Sauer. Sie sieht die Sportjugend ...

Weitere Artikel


Förderkreis Rommersdorf traf sich

Neuwied. Der Vorsitzende Bielefeld und der Geschäftsführer des Fördererkreises Willi Grüber konnten den Anwesenden zufriedenstellende ...

Deutsch-Kanadier Craig Streu kehrt zurück zu den Bären

Neuwied. "Er hat mich mit seinem Konzept und seinen Visionen von Beginn an überzeugt", sagt Billigmann. Zudem mussten wir ...

Ohne fleißige Bienen droht weltweite Hungersnot

Hachenburg. Nicht nur fleißige Bienen sind nötig um ein Glas gesunden Honig zu produzieren, sondern auch Imker aus Leidenschaft. ...

„Schnapspralinen“ – Krimilesung im Rathaus Bad Honnef

Bad Honnef. Der Kartenvorverkauf bei der Stadtbücherei Bad Honnef (Rathausplatz 1), Buchhandlung Werber (Hauptstraße 40), ...

Bahnlärm stand im Mittelpunkt bei Tagung der Grünen

Bad Hönningen. Neben Ausführungen und Diskussionen zum Stand der „Mittelrheinbrücke“, zur Aktion „Radgeber“, zum Stand der ...

OB Roth nimmt Stellung zur Situation Innenstadt-Handel

Neuwied. „Jedes Ende begründet einen neuen Anfang“, sagt der Neuwieder Oberbürgermeister Roth und verweist darauf, dass die ...

Werbung