Werbung

Nachricht vom 05.05.2015    

Sechs Tage Kirmes im Aubachdorf

Sechs Tage steht das Aubachdorf wieder ganz im Zeichen der Kirmes, die am Freitag, 22. Mai, beginnt, wenn bei der traditionellen Veranstaltung „Rock am Aubach“ die Coverrockband „Bounce“ ab 19 Uhr im Festzelt aufspielt, eine Woche nachdem sie den Nürburgring rockte.

Sie bestimmen in diesem Jahr den Ablauf der Owabieberer Kirmes: Die Ahle (von links: Malte Mengert, Marius Christ, Tobias Merl, Nils Neitzert und Max Hergott mit ihrem „Scholdes“ Lukas Bauer (3.von rechts) und das Maikönigspaar Selin Muscheid und Michael Breisig. Foto: Hans Hartenfels

Neuwied-Oberbieber. Der Samstag, 23. Mai, beginnt traditionell um 15 Uhr mit dem „Kärmesbomm“ aufstellen auf dem Kirmesplatz an der Grundschule, nachdem die Burschen mit ihren eigens gefällten Kirmesbäumen die Kneipen in Oberbieber beglückt haben. Nach schwerer Kraftanstrengung folgt dann im Zelt die Kirmespredigt, womit offiziell die Kirmes eröffnet wird.

Der Sonntag, 24. Mai, steht im Zeichen von Frühschoppen und Dorfabend, auf dem Maimädchen, Ahle und der Projektchor des MGV ihre Acts präsentieren.
Montags beim Kirmesumzug ab 14 Uhr präsentiert sich das Maikönigspaar Selin Muscheid und Michael Breisig mit den „Ahle“ und dem „Scholdes“ der Bevölkerung, begleitet von „Ahle Bosche“, Radfahrer und mit musikalischer Unterstützung durch den Musikzug Nauort.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Der Dienstag ist traditionell in Oberbieber als „Vadderdach“ deklariert. Die jungen Burschen sammeln Speck und Eier, damit die „Kärmesgäst“ abends was zu Essen haben. Mittwoch, den 27. Mai wird die Kirmes dann um 20 Uhr auf dem Hermesplatz unter Wehklagen beerdigt, nicht ohne die besondere Auszeichnung zu vergessen, den Burschen, der besonders „gesündigt“ hat, als Kirmesschwein zu küren.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sechs Tage Kirmes im Aubachdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Bonefeld feierte 700 + 1. Geburtstag

Bonefeld. Umso glücklicher war der Gemeinderat, in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen so viele Menschen begrüßen ...

Kröten im Gepäck: Reptilienexperte besuchte Neuwieder Kita Kinderplanet

Neuwied. Patrick Meyer hatte Verschiedenes zum Thema Frösche mitgebracht, denn damit beschäftigen sich die Schulkinder seit ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Linz wird zur „Schatztruhe“ für Sammler und Schnäppchenjäger

Linz. Der Antiquitäten- und Trödelmarkt in Linz am Rhein lässt die Linzer Altstadt am 9. und 10. Mai wieder zu einer einzigen ...

Linzer Teenie-Trödel-Tage

Linz. Einmal mehr besteht für die Junioren die Gelegenheit, an den gleichzeitig stattfindenden „Teenie-Trödeltagen“, dem ...

Spendenübergabe für Jugendarbeit der VG Puderbach

Dierdorf/Puderbach. Die Spende soll den Kindern und Jugendlichen in der Jugendarbeit zu Gute kommen. 300 Euro werden als ...

Beim 4. Steimeler Tennis-Seniorenturnier wurde es spannend

Steimel. Ganz souverän setzte sich Michael Benzel (TC SW Erpel) bei den Herren 40 durch. Nachdem er im Halbfinale den amtierenden ...

Gefährliche Körperverletzung in Rheinanlagen von Neuwied

Neuwied. Bei dem Überfall schlugen die Täter den Mann zu Boden und einer der Täter versetzte dem wehrlos am Boden liegenden ...

„Alles im Rahmen!?“: Bewohner des Hauses St. Antonius nahmen teil

Trier/Waldbreitbach. Vor allem Menschen mit Behinderungen waren aufgerufen, ihre Lebenswirklichkeit künstlerisch darzustellen. ...

Werbung