Werbung

Nachricht vom 25.04.2015    

Radwanderwege im Puderbacher Land kontrolliert

Am Samstag machten sich Mitglieder der Projektgruppe Rad- und Wanderwege auf, um den 45 Kilometer langen Rad-Wanderweg Puderbacher Land nach dem Winter zu kontrollieren.

Freischneiden und reinigen, die Hauptaufgaben der ehrenamtlich aktiven Helfer. Fotos: Wolfgang Tischler

Puderbach. Ausgestattet mit allerlei Equipment teilten sich die sieben freiwilligen Helfer in zwei Gruppen auf und starteten in Raubach, um den Weg gegenläufig zu befahren. Bei der ersten Befahrung des Jahres geht es darum die Befahrbarkeit des Radweges nach dem Winter, den allgemeinen Wegezustand sowie die korrekte Beschilderung zu kontrollieren.

Außerdem werden Schilderstandorte vom Bewuchs befreit, damit der Radfahrer frühzeitig erkennen kann, wo der Weg weitergeht. Die aufwändigste Arbeit ist jedoch die Reinigung der Beschilderung. Hier gehen die Helfer mit Spülwasser, Bürste und Schwamm gegen den Grünspan vor.

Festgestellte Mängel, die nicht direkt behoben werden konnten, werden nun zügig abgearbeitet. Sollte den Nutzern des Radwanderweges Puderbacher Land (oder anderen Wegen) Mängel auffallen, bitten wir diese unter 02684/858-160, oder per Mail an touristik@puderbacher-land.de bei der Tourist-Info des Puderbacher Landes zu melden.


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Radwanderwege im Puderbacher Land kontrolliert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Unkel. Das erste Mitgliederverzeichnis von 1946 der CDU, die damals noch Christlich Demokratische Partei (CDP) Unkel genannt ...

Weitere Artikel


Dernbach kämpft um seinen Kindergarten

Dernbach. Im Kindergarten in Dernbach besteht ein hoher Sanierungsbedarf nach den Feuchtigkeitsschäden. Wir berichteten ...

Giershofener Schützen haben einen neuen König

Dierdorf-Giershofen. Als erstes traten die Damen und die Jugend zum Wettkampf an. Bei der Jugend war es Leon Milad, der den ...

Sohn baut unter Drogeneinfluss Unfall mit Auto des Vaters

Niederbreitbach. Durch Fahndungsmaßnahmen der Polizei Straßenhaus wurde der Mercedes GLK in einer Seitenstraße aufgefunden. ...

TC Dierdorf feiert Saisoneröffnung am 26. April

Dierdorf. Für das aktive Mitmachen sind sportliche Kleidung und Schuhe (möglichst mit wenig Profil) erwünscht. Die Tennisschläger ...

7. Inklusives Fußballcamp in den Sommerferien 2015

Straßenhaus. Beeinträchtigte und nichtbeeinträchtigte Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 16 Jahre können von Montag, ...

Überschwemmungsgebiet am Holzbach neu kartiert

Raiffeisen-Region. Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord das Überschwemmungsgebiet am Holzbach durch ...

Werbung