Werbung

Nachricht vom 19.04.2015    

Motorradfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

AKTUALISIERT. Am Sonntagnachmittag, 19. April ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße 267 zwischen den Einmündungen Oberähren und Niederähren, Gemeinde Döttesfeld. Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Sein Zustand ist laut Polizei kritisch.

Fotos: Ralf Steube

Döttesfeld. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag, 19. April, gegen 15.05 Uhr, auf der L 267 zwischen Niederähren und Oberähren in Richtung Puderbach, bei dem der Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

In einer langgezogenen Rechtskurve kam ein 62-jähriger Mann aus dem Landkreis Neuwied aus bislang noch nicht abschließend geklärten Gründen mit seinem Motorrad nach links von der Straße ab. In der Folge stieß er mit seinem Fahrzeug gegen ein ausgerechnet genau an dieser Stelle befindliches Schild. Im weiteren Verlauf kam das Motorrad einige Meter weiter mitsamt seinem Fahrer zu Fall.

Dabei verletzte sich der Mann so schwer, dass er anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Siegen zur weiteren Notbehandlung geflogen werden musste. Der Sachschaden am Motorrad dürfte sich auf circa 2.000 Euro belaufen.

Mögliche Zeugen dieses Unfalls mögen sich bitte bei der Polizei in Altenkirchen oder Straßenhaus melden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Die umfangreichen Schutzmaß- und Hygienemaßnahmen haben sich gelohnt: Mit dem heutigen Datum vom Mittwoch, dem 27. Mai, gibt es derzeit und vorerst keine bestätigten Infektionsfälle mehr im Stadtgebiet von Bad Honnef.


Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Weltweit gewinnen die Mediziner immer mehr Erkenntnisse zu der COVID-19-Infektion und auch zu deren Folgen. Internationale medizinische Netzwerke dienen zum Austausch und zur Erforschung des Virus. Erstmalig wurde ein Fallbericht aus Deutschland über das Guillain-Barre Syndrom nach SARS-CoV-2-Infektion dokumentiert und in diesen medizinischen Netzwerken publiziert - der Fall kam aus dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS).




Aktuelle Artikel aus der Region


KSC Puderbach startet nach Corona mit allen Kursen

Puderbach. Alle Kurse laufen wieder zu den gewohnten Zeiten und darüber hinaus an. Der Verein hat dazu eine Outdoor Mattenfläche ...

B 42 Ausbau Leubsdorf: Änderungen der Verkehrsführung

Leubsdorf. Hierbei wechselt der Baubereich ab Dienstag, 2. Juni 2020, auf den Streckenabschnitt von Leubsdorf in Richtung ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Dierdorf/Selters. Im April suchte eine Patientin, die unter anderem eine Schwäche in den Beinen hatte, mit Symptomen wie ...

Bürgerfahrdienst der VG Puderbach nimmt wieder Fahrt auf

Puderbach/Dierdorf. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gelten jedoch folgende Maßnahmen: Es werden nur Fahrten zu Ärzten, ...

Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Neuwied. Der Zoo Neuwied wird vom gemeinnützigen Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen und ist daher vor allem auf die Eintrittsgelder ...

Weitere Artikel


Feuerwehren der Raiffeisen-Region üben Absturzsicherung

Willroth. Insgesamt 37 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden führten in mehreren Ausbildungsstation verschiedene Sicherungs- ...

SRC Sommerferiencamps mit Jugendpflege VG Rengsdorf

Neuwied/Rengsdorf. Unter dem Motto „Nordic aktiv – Erlebnis-Raumerfahrung – Sommerferiencamps –„ Der Natur auf der Spur ...

SG Marienhausen/Wienau entführt drei Punkte aus Steinefrenz

Steinefrenz/Marienhausen. In der 28. Minute war es eine Ecke von Daniel Kaiser die unhaltbar von einem Steinefrenzer Spieler ...

SV Windhagen I steigt ungeschlagen in die 2. Bezirksliga auf

Windhagen. Sowohl in der Hinrunde als auch in der Rückrunde konnte das Team um den Mannschaftsführer André Ertl alle Meisterschaftsspiele ...

"Dormero" übernimmt Dorint-Hotel in Windhagen

Windhagen. In einer Vielzahl von Gesprächen haben die Ortsgemeinde Windhagen und die Verbandsgemeinde Asbach versucht, die ...

CDU im Wiedtal nominiert Kandidaten für Landtagswahl

Waldbreitbach. Neben der Delegiertenwahl stand daher die Vorstellung der beiden bisher bekannten Bewerber im Mittelpunkt. ...

Werbung