Werbung

Nachricht vom 19.04.2015    

Festival zu Rhein in Flammen auf der Insel Grafenwerth

Auf der Insel Grafenwerth in Bad Honnef wird dieses Jahr zum ersten Mal ein dreitägiges Festival zu "Rhein in Flammen" zelebriert. Neben dem fulminanten Feuerwerk und dem traditionellen Kinderflohmarkt am Samstag, 2. Mai, wird auf der Insel mit der einzigartigen Atmosphäre noch Einiges mehr geboten.

Die Insel Grafenwerth in Bad Honnef bietet zu "Rhein in Flammen" drei Tage Programm. Foto: Privat

Bad Honnef. Eine große Musikbühne mit täglich wechselndem Programm sorgt genauso für gute Laune wie das reichhaltige kulinarische Angebot für Groß und Klein.
Bereits am Freitagnachmittag folgt beim Bühnenprogramm Highlight auf Highlight: Matteo Villa eröffnet mit Acoustic Rock, gefolgt von PS-Gitarrenduo, Replacement Killers und Mike Spine. Abends heizen Rosenblond mit einem Rosenstolz-Tribute die Stimmung an.

Am Samstagvormittag geht es direkt weiter mit Narci Rodriguez, gefolgt von Simon Wahl, Insa Reichwein, Bäd Honnef, Dangerous Comfort und Polkageist. Am Samstagabend wird Sir Williams mit einem Robbie Williams-Tribute das Publikum auf das große Feuerwerkspektakel einstimmen. Der Sonntag wird mit Jazz von Jinjim und Meoneo eingeleitet, bevor Guido Schuster das Wochenende angemessen ausklingen lassen wird.



Leckermäuler kommen selbstverständlich ebenfalls auf ihre Kosten: Neben Pizza, Reibekuchen, Waffeln, Flammkuchen, Crêpes und Hot Dogs wird auch Neues aus der Streetfood-Szene angeboten, zum Beispiel Putengyros, Smoothies und Fischvariationen aus der Health-Food-Küche. Das kulinarische Angebot wird durch ein großes Angebot an Getränken komplettiert, von Softgetränken über Gaffel-Kölsch bis hin zu AperolSpritz, Rosato Ramazotti und einer Cocktailbar.

Auch das Kinderprogramm kann sich sehen lassen: Neben dem Kinderflohmarkt am Samstag werden die Kleinen unter anderem mit einem Kettenkarussell und einer Riesenrutsche ihren Spaß haben.



Kommentare zu: Festival zu Rhein in Flammen auf der Insel Grafenwerth

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Personenkontrolle in Neuwied: 16-Jähriger mit Drogen unterwegs

Neuwied. Die Marihuanablüten waren in Verkaufsportionen verpackt. Weiterhin führte der Beschuldigte ein Taschenmesser, sowie ...

Ehrennadel für drei Männer aus dem Kreis Neuwied: "Unsere Gesellschaft zusammenhalten"

Kreis Neuwied. Ohne Ehrenamt würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren. Sie ist darauf gebaut, dass sich Menschen aus ...

Johanna-Loewenherz-Preis: Auszeichnung für zwei junge und engagierte Frauen

Kreis Neuwied. „Die Idee der Gleichstellungsbeauftragten in unserem Landkreis, in diesem Jahr besonders engagierte Frauen ...

Kultur trifft digital: Kids werden kreativ - Angebot vom Jugendzentrum Big House

Neuwied. In den Herbstferien entwickeln die Jugendlichen in der Woche vom 18. bis 21. Oktober dann Computerspiele, schreiben ...

Kinderkonzert auf dem Schlosshof Engers: Rappende Hühner und zankende Insekten

Neuwied. Mit Saxophon, Oboe, Gesang und Klavier wird auf Flohsuche gegangen, mit dem verrückten Rap-Huhn gegroovt oder sich ...

Beratung für Migranten: Jobcenter Neuwied startet den Integrationpoint neu

Neuwied. Rund 1200 Ukrainer im Alter zwischen 15 und 67 Jahren, 70 Prozent davon weiblich, fallen nun in die Zuständigkeit ...

Weitere Artikel


Neuwieder Reihe "IRRwege verstehen": Wenn die Seele trauert

Neuwied. Sterben, Tod und Abschied von einem nahen Angehörigen oder guten Freundes, aber auch eines geliebten Haustieres, ...

Freunde des Laufsports freuen sich auf den Windhagen Marathon

Windhagen. Im Vordergrund stehen die Freude am Laufsport und die ganz persönlichen Ziele, die sich jeder Teilnehmer individuell ...

Kultursommer in Kleinmaischeid: „Helden - voll durchs Feuer“

Kleinmaischeid. Er ist Retter und Held, hin und hergerissen zwischen Himmel und Hölle, Minderwertigkeit und Größenwahn. Doch ...

Neuwied feiert „23 Nisan“

Neuwied. „23 Nisan“ (türkisch: 23. April) ist ein offizieller Feiertag für die Kinder in der Türkei, der im Jahr 1920 von ...

1. Mai: R(h)einwandern im Heimbach-Weiser Wald

Neuwied-Heimbach-Weis. Morgens zwitschern die Vögel wieder, das frische Grün sprießt aus den Zweigen und die Luft ist erfüllt ...

Männerensemble „Unerhört“ begeisterte in Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Diesmal hatte der Kirchbauverein den renommierten Chor an Land gezogen, der bundesweit bekannt wurde ...

Werbung