Werbung

Nachricht vom 18.03.2015    

Konzert der Zupfmusikfreunde Bad Hönningen e.V.

Gemeinsames Musizieren macht Spaß. Die Zupfmusikfreunde Bad Hönningen suchen noch Mitspieler, auch Anfänger. Hören kann man die Musikanten am Sonntag, 29. März im Stadtweingut Bad Hönningen mit Folklore aus aller Welt.

Zupfmusikfreunde bad Hönningen e.V. Foto: privat.

Bad Hönningen. Die Zupfmusikfreunde Bad Hönningen e.V. bieten Interessenten die Möglichkeit, Mandoline oder Gitarre zu erlernen. Instrumente können für den Anfang zur Verfügung gestellt werden. Außerdem bieten die Musikfreunde zwei kostenlose Schnupperstunden an, damit Anfänger ausprobieren können, ob ihnen das Musizieren Spaß macht.

Vielleicht haben Interessenten als Kind oder Jugendlicher einmal mit einem Instrument begonnen, es dann aber wieder zur Seite gelegt. Wer Lust hat, noch als Erwachsener ein Instrument zu erlernen, ist ebenfalls willkommen. Kommen Sie einfach vorbei und informieren sich vor Ort über die musikalischen Aktivitäten. Proben finden jeden Dienstag von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr im Rotekreuzhaus, Sprudelstraße 41.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Bei Fragen rund um die Ausbildung wenden Sie sich an: Inge Honnef, Telefon 02644-981240 oder E-Mail: inge.honnef@gmx.de.

Am Sonntag, den 29. März können Sie die Zupfmusikfreunde Bad Hönningen im Alten Stadtweingut Bad Hönningen um 11:30 Uhr und um 14 Uhr im alten Stadtweingut hören. In diesen Konzerten präsentieren die Mandolinen- und Gitarrenspieler unter anderem Folklore der Welt.


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzert der Zupfmusikfreunde Bad Hönningen e.V.

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Premiere in Oberhonnefeld: Theatergruppe Urbach serviert Sketche statt Komödie

Urbach / Oberhonnefeld-Gierend. „Dafür haben wir gebrannt“, seufzt Ensemble-Mitglied Anke Marmé, sichtlich erleichtert, endlich ...

Festgottesdienst 100 Jahre Posaunenchor Oberdreis

Oberdreis/Puderbach. 100 Jahre später treffen sich jede Woche Bläserinnen und Bläser aus dem Posaunenchor und der Jungbläser ...

Die Ringmasters versprechen: "It's Showtime!" in Rommersdorf

Neuwied. Der kraftvolle Gesangsstil der Ringmasters zeichnet sich durch außergewöhnliche Akkordfolgen und virtuose Präsentation ...

Kinderchor St. Martin: Konzert zum 30. Geburtstag in Selhof

Bad Honnef. Das Konzert war ursprünglich für den 15. Juni geplant, musste aber wegen Corona verschoben werden. Es wird ein ...

Buchtipp: „Tod im Nebelwald“ - Westerwaldkrimi von Lutz G. Wetzel

Dierdorf/Stuttgart. Kommissar Rotteck dagegen wird erst richtig aktiv, als die Apothekersgattin im Frisierstuhl ermordet ...

Catch Max - Eine ungewollte Stadtführung durch Neuwied

Neuwied. Seit mittlerweile sieben Jahren produziert das 66 Minuten-Team, mit dem Künstlerischem Leiter Oliver Grabus spannende ...

Weitere Artikel


Bündnis 90/Die Grünen Neuwied gründen Arbeitskreis Tierschutz

Neuwied. Ob bei der Haltung von Wildtieren im Zirkus, dem Erlass einer Katzenschutzverordnung, dem fraglichen Vergnügen eines ...

Waldkindergärten verstärkt anbieten

Neuwied. Nach Ende der Diskussion fordert die Grüne Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik, Elisabeth Bröskamp: „Wir ...

Voltigierer des RV Kurtscheid schaffen Prüfung

Kurtscheid/Langenscheid. Die Reise nach Langenscheid (Lahn-Diez Kreis) hat sich gelohnt: Alle drei "Voltis" hatten am Abend ...

Einbruchsversuch in Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef- Aegidienberg. Nach dem derzeitigen Sachstand gelangten die Einbrecher nicht ins Haus. An der Terrassentür wurden ...

Demuth fragt nach: Verkehrslage an der Rheinfähre Linz

Linz. Die Zufahrt zu der Rheinfähre von Linz nach Kripp führt über die Bundesstraße 42, die stets stark befahren ist. Durch ...

Oberbieberer Schützen haben neuen Vorsitzenden

Neuwied-Oberbieber. Gerd Muscheid, der den Verein 17 Jahre als Vorsitzender, 12 Jahre als 2. Vorsitzender und in anderen ...

Werbung