Werbung

Nachricht vom 08.03.2015    

Diverse Verkehrsunfälle mit Flucht

Die Polizei Straßenhaus hatte sich am Wochenende mit drei Unfällen mit Unfallflucht zu beschäftigen. Bei Rüscheid musste ein LKW ausweichen und beschädigte einen weiteren LKW. Der Verursacher fuhr einfach weiter.

Symbolfoto: NR-Kurier.de

Rüscheid/Neustadt/Bonefeld. Am Freitagmorgen, 6. März, um 6:49 Uhr geriet der Fahrer eines Sattelzuges auf der L 258 zwischen Rüscheid und A 3 auf die Gegenfahrbahn. Die Fahrerin eines entgegenkommenden LKW musste auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei wurde ein Leitpfosten beschädigt. Die Fahrerin lenkte ihr schweres Gefährt zurück auf die Straße und kollidierte anschließend mit einem, dem Verursacher nachfolgenden LKW. Glücklicherweise entstand nur geringfügiger Sachschaden. Der Fahrer des Sattelzuges flüchtete in Richtung A 3. Die Polizei fahndet nun nach einer blauen Sattelzugmaschine mit blauem Auflieger und der Aufschrift „Walther“.



Am Samstag, 7. März, gegen 14 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Nahkauf in Neustadt (Wied), Wiedtalstraße, ein dunkelgrauer Audi A 4 beschädigt. Der Verursacher flüchtete, ohne den Schaden zu melden.

Wie der Polizei Straßenhaus erst jetzt mitgeteilt wurde, wurden am Freitag, 20. Februar, zwischen 0 und 8 Uhr in der Früh, in der Gartenstraße in Bonefeld ein Zaun und ein Briefkasten bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle.

Hinweise bitte in allen Fällen an Polizei Straßenhaus, Telefon 02634/952-0 oder Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Linz am Rhein: Elfjähriger Junge gibt gefundene Geldbörse ab

Linz am Rhein. Die Telefonnummer des Mannes konnte ermittelt, er selbst jedoch wegen eines Urlaubs im Ausland erst zwei Tage ...

Kreativ und sportlich im Big House: Sommerferienprogramm stieß auf großes Interesse

Neuwied. Kooperationspartner des Big House sorgten für abwechslungsreiche und spannende Momente im offenen Treff. So fand ...

Kinder lernen, sich zu behaupten: Workshops in Neuwied

Neuwied. Es soll Kindern den Übergang und den Start von der Grundschule in die weiterführende Schule erleichtern. Anhand ...

Kita-Anmeldung digital möglich: Online-Portal "LITTLE BIRD" in Bendorf gestartet

Bendorf. Eltern können das Portal einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, ...

Willkommensbeet in der Sozialen Stadt von Culterra neu bepflanzt

Neuwied. Die Gärtner von Culterra, einem Betrieb des Heinrich-Hauses, die später die Sommerbepflanzung übernommen hatten, ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Weitere Artikel


Nachruf zum Tod von Altbürgermeister Franz Josef Kayser

Bad Honnef. Gerne hat Franz Josef Kayser in seinen Reden, die er als ehrenamtlicher Bürgermeister gehalten hat, an das Zitat ...

Theatergruppe Urbach seit zehn Jahren auf der Bühne

Urbach. In der ausverkauften Premierenvorstellung in der Urbacher Turnhalle öffnete sich der Vorhang für eine Kriminalkomödie ...

Theatergruppe Rengsdorf feiert 30-Jähriges mit Pretty Belinda

Bonefeld. Noch bevor sich der Vorhang im Deichwiesenhof Bonefeld öffnete, trat Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen ...

Versicherungskennzeichen sind Ende Februar abgelaufen

Unkel. Am Freitag, den 6. März stellte eine Streife der Polizei Linz einen Motorroller mit abgelaufenem, schwarzem Versicherungskennzeichen ...

Voller Terminkalender für Weinkönigin Kathrin

Leutesdorf. Der erste Termin stand im Januar, nicht in Leutesdorf sondern in Andernach auf dem Kalender. Waldemar Thiele, ...

Dritte Auflage des Wiedtal Ultratrail

Waldbreitbach. Die Strecke verläuft in einem Radius von höchsten zehn Kilometer um Waldbreitbach herum. Insgesamt sind etwa ...

Werbung