Werbung

Nachricht vom 15.02.2015    

Scheuerbotzen stehen für Karneval im Puderbacher Land

Die „Steimeler Scheuerbotzen“ bilden die karnevalistische Hochburg im Puderbacher Land. Am Samstag, 14. Februar, hatten sie zu ihrer großen Sitzung ins Haus des Gastes, das durch einen Zeltanbau erweitert war, eingeladen. Die Narren aus Steimel und Umgebung hatten viel zu lachen.

Die Teenie-Scheuerbotzen ließen Haare und Beine fliegen. Fotos: Wolfgang Tischler

Steimel. Den Narren wurde ein umfangreiches, einundzwanzig Punkte umfassendes Programm, geboten. Den Auftakt zu einem langen Abend machte die Kindertanzgruppe. Die Mini-Scheuerbotzen wirbelten unter dem Applaus der Zuschauer über die liebevoll dekorierte Bühne. Interessant war ein gespielter Banküberfall. Die Inszenierung hatte so gar nichts mit dem richtigen Leben zu tun, aber eine gute Übung zum weiteren Warmlaufen der Lachmuskeln.

Aus Männersicht sind bekanntlich Frauen schwierig. Dies wurde dem männlichen Publikum immer wieder bei diversen Büttenreden bestätigt. Die Jungs bekamen an dem Abend allerdings auch öfters ihr Fett ab und dies nicht zu knapp. Unter dem Punkt „Schlimmer geht immer“ wurde die Lokalpolitik von Marianne auf die Schippe genommen. „Der produziert so viel heiße Luft, damit hätte wir das Festzelt auf dem Kartoffelmarkt vier Tage lang heizen können“, war zu hören. Gemeint war der neue Steimeler „Oberbürgermeister“ Wolfgang Theis. Der konnte sich mit einem eigenen Betrag revanchieren, als er über „Bildung für den Hausgebrauch“ referierte.



Um Bildung ging es auch bei der Kindererziehung oder einer Unterrichtsstunde, die Sandra in der Schule bekam. Ein Abend, an dem viel gelacht wurde und die Teenie-Scheuerbotzen ihr tänzerisches Können zeigten. Wolfgang Tischler


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Scheuerbotzen stehen für Karneval im Puderbacher Land

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raubach: Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Raubach. In der Folge des Unfalls war der PKW nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme durch ...

Klischeefrei durch die Grundschule: Neues Lesematerial für Bad Honnefer Grundschüler

Bad Honnef. Kinder werden schon früh mit einengenden Geschlechterklischees konfrontiert. Diese verfestigen sich im Lebensverlauf ...

Später Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Also mir wäre das ja zu warm“, sinniert Lena Weeser, „bei den aktuellen Temperaturen schwitzt man auch ohne Fell ...

Nachfragebündelung im Puderbacher Land: Wer bekommt Glasfaser, wer muss in die Verlängerung?

VG Puderbach. Für acht Gemeinden hat man im Puderbacher Rathaus schon die Bestätigung auf dem Tisch, dass das Glasfasernetz ...

Linz: Bei Durchsuchung statt Handy Betäubungsmittel und entwendetes Fahrrad ausgefunden

Linz am Rhein. Das Handy fanden die Beamten zwar nicht, jedoch hatte der Mann Betäubungsmittel in seiner Wohnung gelagert. ...

Ruhestand der schwer fällt: Zwei Kollegen verlassen schweren Herzens das Arbeitsleben

Kreis Neuwied. Ein bisschen komisch sei es ja doch, bekannte Martina Reupke. „Weil es mir immer Spaß gemacht hat“, schob ...

Weitere Artikel


Erste Bambinis wechseln in Puderbach zur Jugendfeuerwehr

Puderbach. In 2013 wurde ein langfristiges Personalentwicklungskonzept von der Feuerwehr und den politischen Gremien im Puderbacher ...

Wir sinn de Zoch - und jetzt heben sie ab

Rengsdorf. Angeführt vom „Rosi“enbomber begleite das große Flugzeug eine Vielzahl von kleinen, bunten Flugzeugen. Alle Flugzeuge ...

Fastelovendsmess en St. Bartholomäus Windhagen

Windhagen. Die Karnevalisten in der Gemeinde Windhagen finden sich seit 23 Jahren an Weiberfastnacht bunt kostümiert zu ...

Kurtscheid im Orient

Kurtscheid. Die Prunksitzung mit Büttenreden, Tanzeinlagen, Gesangsvorträgen wurde überwiegend von dorfeigenen Darstellern ...

Schwerpunkte zukünftiger SPD-Arbeit festgelegt

Puderbach. Neben der Begleitung der Kommunalpolitik und der Vorbereitung des Landtagswahlkampfes will die SPD Puderbach neue ...

Das Leben ist (k)ein Tango

Puderbach. Mit über 80 Tango-Freunden war der Alte Bahnhof ausverkauft. Ein kundiges Publikum ließ sich in der musikalischen ...

Werbung