Werbung

Nachricht vom 13.02.2015    

Mutmaßlicher Vergewaltiger nimmt sich Leben auf Parkbank

Am Donnerstag, den 12. Februar fanden Passanten eine männliche Leiche auf einer Parkbank bei Strauscheid, einem Ortsteil von Neustadt/Wied. Augenscheinlich hatte der Mann sich selbst erschossen. Es soll sich um einen gesuchten, mutmaßlichen Vergewaltiger handeln.

Auf dieser Bank wurde die Leiche gefunden. Foto: Uwe Schumann

Neustadt/Wied-Strauscheid. Die am Donnerstag zwischen den Neustädter Ortsteilen Strauscheid und Rahms gefundene leblose, männliche Person soll sich mit einer Pistole selbst erschossen haben. Der 52-jährige Mann steht nach Angaben der Polizei in Verdacht, am 6. Februar eine Frau in Meerbusch vergewaltigt zu haben. Deshalb war nach dem Mann gefahndet worden.

In der Nähe der Bank wurde das Fahrzeug des Mannes aufgefunden. Es wurde sichergestellt. Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Fahndungsdruck auf den Mann so groß geworden war, dass er sich jetzt offensichtlich das Leben nahm. Die exakte Todesursache wurde noch nicht bestätigt, da die Ermittlungen derzeit noch andauern. Wolfgang Tischler


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ehrliche Finderin findet großen Geldbetrag auf der Straße: Eigentümer gesucht

Neuwied. Der doch recht beträchtliche Betrag wurde an die Beamten übergeben und entsprechend in sichere Verwahrung genommen.

Sollte ...

Mitgliederversammlung des Ortsvereins SPD Unkel und Bruchhausen

Unkel. Nach der Totenehrung verstorbener Mitglieder und dem Gedenken an die unzähligen Opfer des Krieges in der Ukraine berichtete ...

Arbeitsmarkt der Zukunft kennenlernen: Virtuelle Workshops der Arbeitsagentur

Neuwied/Region. Das Team „Berufsberatung im Erwerbsleben“ (BBiE), der Agentur für Arbeit unterstützt sowohl Arbeitgeber als ...

Verkehrsunfall auf der Autobahn zwischen Willroth und Epgert führte zu Stau

Willroth. Zunächst war nicht klar, ob es noch eine zweite Unfallstelle gab. Dies konnte im weiteren Verlauf durch die Autobahnpolizei ...

Erneuerung von Wasserleitung und Hausanschlüssen in Schweifeld

Schweifeld. In dem 310 Meter langen Bauabschnitt sind in den letzten Jahren Versorgungsunterbrechungen aufgetreten. Die Ursache ...

Neuwied: Austausch zwischen Landrat und IHK-Vertretern

Kreis Neuwied. „Ein starker, häufig familiengeführter Mittelstand ist die Basis unserer großen wirtschaftlichen Kraft“, ...

Weitere Artikel


European Youth Meeting tagt in Oppeln

Mainz/Region. Der Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/Oppeln und Rheinland-Pfalz/Mittelböhmen e.V. weist auf das diesjährige ...

Tankstellenüberfall in Dierdorf

Dierdorf. Die überfallene Tankstelle öffnet morgens um 6 Uhr, so auch am Valentinstag, 14. Februar. Nur zehn Minuten später ...

VVV Puderbach spendet für Sprachkurse

Puderbach. Jeden Samstagmorgen kommen 12 bis 14 asylsuchende Menschen aus fünf verschiedenen Nationen zum Sprachkurs in die ...

Elisabeth-Frauen rissen Engerser Senioren von den Sitzen

Engers. Nach der Begrüßung durch Brigitte Hahn, die besonders das geistliche Oberhaupt der Pfarrei Pastor Christ willkommen ...

Was ist bei Mindestlohn und Arbeitskräfteanstellung zu beachten

Region. Rechtsanwältin Barbara Wolbeck, Dr. Petra Paul sowie Walter Sesterhenn vom Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau ...

Bären verlieren unglücklich gegen Duisburg

Neuwied. Der EHC hatte sich nach 0:3 und 2:4 immer wieder ins Spiel zurück gekämpft – dank des überragenden vierfachen Torschützen ...

Werbung