Werbung

Nachricht vom 09.02.2015    

Geführte Limes-Wanderung am 8. März

Vom „Melsbacher Legionär“ bis zum Kleinkastell Anhausen führt die Limes-Wanderung am Sonntag, 8. März unter der fachlichen Leitung des Limes-Cicerone Björn Ritter. Die etwa neun Kilometer lange Wanderung führt zu mehreren sehenswerten Stationen. Rückweg mit einem Bus-Shuttle.

Limes-Cicerone Björn Ritter (li.) weist den Weg. Foto: Bernd Edling.

Melsbach. Los geht es um 11.00 Uhr am Sportplatz in Melsbach (Parken auf dem Parkplatz Kreuzeiche) über den Limeswanderweg bis zum Stausee in Oberbieber. Dort wird eine kurze Rast eingelegt (bitte Imbiss mitbringen). Weiter führt die Wanderung bis zum Heidegraben und zum Kleinkastell in Anhausen.

Für die circa 9 Kilometer lange Wanderung werden bei moderatem Tempo etwa 3 Stunden eingeplant. Die Limesreproduktionen des HVV Heimbach-Weis können bestaunt werden.

Ein Busshuttle bringt die Wandergruppe zum Ausgangspunkt Melsbach zurück. Dort warten zur Stärkung Kaffee und Kuchen auf die Limes-Wanderer. Hierfür ist ein Kostenanteil von 5 Euro pro Person (Kinder die Hälfte) zu zahlen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Ortsgemeinde Melsbach und das Rengsdorfer Land als Veranstalter freuen sich auf viele Wandergäste aus Nah und Fern.

Weitere Informationen bei der Tourist-Info Rengsdorf, Telefon 02634 6113.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Geführte Limes-Wanderung am 8. März

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reiserückkehr mit Folgen: Neun neue Coronafälle im Kreis Neuwied

Den Anstieg der Infektionen um weitere neun Menschen am Wochenende nimmt Landrat Achim Hallerbach nochmal zum Anlass, einen deutlichen Appell an die Bürger zu richten: „Der Anstieg führt uns mehr als deutlich vor Augen, dass wir mitten in der Pandemie sind!“


Auffahrunfall führt zu Zusammenbruch der Beifahrerin

Am Montag den 13. Juli 2020 gegen 14:45 Uhr befand sich ein Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Linz im Anschluss an ein Schießtraining auf dem Rückweg zur Dienststelle, als sie auf einen Auffahrunfall auf der B42 in Leubsdorf aufmerksam wurde.


Region, Artikel vom 14.07.2020

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Die Pressestelle vermeldet heute einen weiteren Corona-Fall im Landkreis Neuwied. Er ist in der VG Linz aufgetreten. Dort gab es bereits gestern einen Fall. Aktuell sind somit 12 Personen in aktiver Quarantäne.


Parteien in Neuwied: Bürgermeister Mang kann nicht im Amt bleiben

Nach der gescheiterten Abwahl von Neuwieds Bürgermeister Michael Mang (SPD) hatten sich die Fraktionsspitzen der sieben demokratischen Parteien von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, SPD, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s zu vertraulichen Gesprächen getroffen, um einen Neustart des politischen Miteinanders im Rat sowie klare Zielsetzungen für die nächsten Wochen abzustimmen.


Traktorgespann verliert Stroh auf B 42 - Behinderungen

Am 7. Juli wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sieben Verkehrsunfälle protokolliert. Auf der B 42 hat ein Traktorgespann jede Menge Stroh verloren. Bei den Reinigungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Viele Bäume zieren das Neuwieder Roentgen-Museum

Neuwied. Corona-bedingt entfiel eine offizielle Eröffnung mit vielen Menschen, doch die interessierten Besucher freuen sich ...

Kulturstadt stellt Weichen für touristische Perspektiven

Unkel. Mitte Juli wird sich der Ausschuss für Tourismus und Städtepartnerschaft unter der Leitung von Stadtbürgermeister ...

Manos kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. Der Gitarrist und Sänger Klaus Mäurer ist seit mehr als 30 Jahren ein Garant für meisterliche Flamenco-Musik. Er ...

Unkeler Kulturwerkstatt zieht Kunstfreunde an

Unkel. Den Auftakt dieser Reihe mit Künstlern, die sich bei den Kunsttagen Unkeler Höfe - Veranstalter ist die Kulturstadt ...

Klara trotzt Corona, XXXVI. Folge

Kölbingen. 36. Folge
„Klara, Sie machen mich ja ganz verrückt!“ Van Kerkhof sah von der Zeitung auf und blickte kopfschüttelnd ...

Römische Beleuchtung - Thementage in Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Termine für die Workshops sind: Samstag 14 bis 16 Uhr, Sonntag 11 bis 13 Uhr sowie 14 bis 16 Uhr. Die Teilnehmerzahl ...

Weitere Artikel


Jonny Winters mit Reisegruppe in Rom unterwegs

Kircheib/Rom. Neben der päpstlichen Audienz standen Besuche bei Radio Vatikan, eine Privatführung im Vatikanmuseum und der ...

Temperamentvolle „La Signora“ schockte Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die erste Überraschung lieferte Hajo Reuschenbach bei seiner Ansage. Der eben von der Freiburger Künstlermesse ...

Prunksitzung Oberhonnefeld ein Feuerwerk des Showtanzes

Oberhonnefeld-Gierend. Prinz Mikkes I. der Reha-Stratege und Prinzessin Sandra II. die Elfe der Pflege zogen mit dem gesamten ...

Bombers vor Spitzenspiel gegen Moers

Neuwied. Am Mittwoch, den 11. Februar, geht es für die Bombers um 21.15 Uhr endlich wieder um Punkte im heimischen Icehouse. ...

Landeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft“ – jetzt bewerben

Kreis Neuwied. Ellen Demuth weist darauf hin, dass der Wettbewerb im Hinblick auf die demografischen und damit verbundenen ...

Energiewende in der Raiffeisenregion vorantreiben

Dürrholz. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Unternehmer zunächst über die Chancen des Klimaschutzes für das Handwerk ...

Werbung