Werbung

Nachricht vom 18.01.2015    

Das neue PjO-Konzert: Legendäre Musik aus Star Wars

Das siebte Konzert des "pjO-Projektorchesters" entführt in die legendäre Musikwelt der Star Wars Filme. Komponiert wurden die weltberühmten Filmmusiken von John Williams. Dirigent Marco Lichtenthäler und rund 70 Musiker der Region werden diese unsterbliche Musik im Kulturwerk Wissen präsentieren. Moderatorin Sabine Bätzing-Lichtenthäler wird das Publikum auf der Reise begleiten. Der Erlös ist für den Verein "Bunter Kreis Mittelrhein" gedacht.

Präsentierten das neue PjO-Konzert im Kulturwerk Wissen: Moderatorin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Dirigent Marco Lichtenthäler und Dominik Weitershagen (links) vom Kulturwerk. Foto: Manfred Hundhausen

Wissen. Am Sonntag, 8. März, 20 Uhr beginnt eine musikalische Reise in die fantastische Welt der Star Wars Episoden. Das PjO-Projektorchester um Dirigent Marco Lichtenthäler wird ausgesuchte Melodien aus den sechs Star Wars Filmen bieten. Die Moderation übernimmt Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Die Kompositionen von John Williams wurden weltberühmt und mehrfach ausgezeichnet. Der Sountrack zu Krieg der Sterne gehört zu den meist gespielten Filmmusiken der Welt, 1978 erhielt Williams dafür den Golden Globe Award und den Oscar. Die rund 70 Musikerinnen und Musiker werden einen besonderen Querschnitt präsentieren und Darth Vader, Luke Skywalker und die Jediritter musikalisch im Kulturwerk Wissen lebendig werden lassen.
Für alle Star Wars Fans wird es ein Genuss, zumal Star Wars VII - Das Erwachen der Macht - im Herbst 2015 in die Kinos kommen soll. Sicherlich darf man auch gespannt sein ob die Cantina Band auftritt.

Wie schon bei den Produktionen des Orchester zuvor, gibt es nur einen einzigen Probetag. Die Musiker kommen zum Teil aus der Region, manche Profis von weit her. Das sinfonische Blasorchester wird von Marco Lichtenthäler geleitet, der 2008 mit dem Konzert "The Lord of the Rings" die PJO-Reihe startete. Alle musizieren ohne Gage.

Als Spendenpartner wurde der Verein "Bunter Kreis Mittelrhein" mit Sitz in Neuwied ausgesucht. Der Verein kümmert sich um Familien, die Hilfe brauchen.
Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt erkranken oder verunglücken jedes Jahr allein in Deutschland an die 50.000 Kinder schwer. Dazu kommen über 25.000 Früh- und Risikogeborene pro Jahr. Doch die Krankheit betrifft nicht nur den kleinen Patienten, sondern seine ganze Familie: Vor allem Eltern und Geschwisterkinder sind erheblichen seelischen, sozialen und finanziellen Belastungen ausgesetzt.



Der Bunte Kreis unterstützt Familien auf ihrem oft jahrelangen Weg von der Erkrankung bis zur Genesung des kleinen Patienten oder hilft ihnen, mit der chronischen Erkrankung oder Behinderung zu leben. Betreut werden chronisch und schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie Früh- und Risikogeborene mit ihren Familien, die unter medizinischen und psychosozialen Belastungen leiden bzw. deren Behandlung aufwändig koordiniert werden muss.

Der Bunte Kreis will, ergänzend zur modernen Medizintechnik, mehr zwischenmenschliche Hilfen anbieten. Schwerpunkte sind unter anderem die Sicherung und Verbesserung des Behandlungserfolgs, Verkürzung, ggf. Vermeidung von stationären Aufenthalten, Förderung der individuellen Krankheitsbewältigung, eine Verbesserung der Lebensqualität
und die Integration der Krankheit im Alltag. Wer sich zum Verein informieren will: unter www.bunterkreis-mittelrhein.de gibt es Wissenswertes. (hws)

Für das Konzert am Sonntag, 8. März, 20 Uhr im Kulturwerk Wissen gibt es die Tickets ab sofort: Kategorie I: 12 Euro Vorverkauf, 14 Euro Abendkasse
Kategorie II: 10 Euro Vorverkauf, 12 Euro Abendkasse
Kategorie III: 8 Euro Vorverkauf, 10 Euro Abendkasse.
Tickets unter www.pjo-projektorchester.de oder www.kulturwerkwissen.de allen Reservix Vorverkaufsstellen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das neue PjO-Konzert: Legendäre Musik aus Star Wars

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Roberto Capitoni löst peinliche Probleme

Neuwied. Comedian Roberto Capitoni, sprach am 23. Oktober zur Erhellung und Erheiterung seines Publikums im Kulturraum des ...

Buchtipp: „Heimat-Jahrbuch 2022 Landkreis Neuwied“

Dierdorf/Neuwied. Bei der Vorstellung der aktuellen Ausgabe in Leutesdorf betonte er: „Das Buch ist auch ein Bekenntnis zur ...

Neuwied ist im weltweiten Buchclub „Big Library Read“

Neuwied. Wer mitmachen möchte, braucht lediglich die Nummer und das Passwort des eigenen Bibliotheksausweises und einen Internetzugang. ...

Kulturkreis Dierdorf präsentiert zwei Veranstaltungen

Dierdorf. Am Freitag, dem 29. Oktober um 20 Uhr in den Alten Schule Am Damm in Dierdorf erklingt Klaviermusik von Franz Schubert. ...

MORRISON HOTEL - Greatest Doors Cover Band in Hachenburg

Hachenburg. So eine Stimme, so ein Konzert darf man sich einfach nicht entgehen lassen. "The Morrison Hotel“ spielen nicht ...

Drei Bands rocken das Big House Neuwied

Neuwied. Unter den 2G-Plus-Regelungen erleben Musikfans jeden Alters wieder beeindruckende Auftritte fast unter Normalbedingungen ...

Weitere Artikel


Zwei Führerscheine nicht mehr beim Inhaber

Neuwied. Am Samstag, gegen 10.10 Uhr, teilt die Feuerwehr Neuwied der Polizei mit, dass vor der Feuerwache ein blauer PKW ...

Neuwieder duelliert sich mit Polizei Koblenz

Koblenz/Neuwied. Am Samstag, den 17. Januar, kurz nach 21 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Metternich ...

Lebensmittel mit Gesundheitsversprechen

Region. Auf Lebensmittelverpackungen finden sich oft Aussagen zu Gesundheit und Wohlbefinden, die sogenannten „Health Claims“. ...

Feuerwehr Kurtscheid veranstaltete Country- und Westernabend

Kurtscheid. Die Band gastierte bereits zum vierten Mal in der Kurtscheider Wiedhöhenhalle. Die gekonnte Mischung ist es, ...

Drei Tage schlemmen auf dem Currywurstfestival

Neuwied. Wurstanbieter aus ganz Deutschland versuchen einen der begehrten Standplätze auf dem Luisenplatz zu ergattern und ...

LED leuchten jetzt in der Isenburger Pfarrkirche

Isenburg. Eine großzügige Spende hat die Pfarrkirche St. Katharina in Isenburg jetzt gut angelegt. Alle 65 herkömmlichen ...

Werbung