Werbung

Nachricht vom 17.01.2015    

Feuerwehr Kirchspiel Anhausen traf sich zur Jahresversammlung

Im Feuerwehrhaus in Anhausen fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins sowie die Wehrversammlung der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen statt. Im Jahr 2014 wurden seitens der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen 216 Stunden Einsatzdienst in 11 Einsätzen geleistet.

Beigeordnete Birgit Haas (1.v.l.), stv. Wehrleiter Peter Schäfer (1.v.r.) und Wehrführer Volker Lemgen (2.v.r.) mit den ernannten und geehrten Feuerwehrmitgliedern. Foto: M. Lemgen

Anhausen. Vorsitzender Thorsten Momm und Wehrführer Volker Lemgen konnten neben den aktiven Mitgliedern auch Vertreter der Ortsgemeinden, in Vertretung für den den Bürgermeister, die erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Birgit Haas sowie den stellvertretenden Wehrleiter Peter Schäfer begrüßen.

Im Jahr 2014 wurden seitens der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen 216 Stunden Einsatzdienst in 11 Einsätzen geleistet. Interessanterweise bleibt die Zahl von 11 Einsätzen seit mehreren Jahren nun konstant. Besonders ist in diesem Jahr der Wohnhausbrand in Rüscheid im Juni zu erwähnen.

1720 Stunden wurden bei den 35 Diensten außerhalb der Einsätze durch die 31 Feuerwehrleute, davon zwei Feuerwehrfrauen, geleistet. Besondere Ereignisse waren hierbei die Teilnahme an der Ausbildung der Leitenden Notärzte und Organisatorischen Leiter an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule mit Übungen zum Thema Massenanfall von Verletzten sowie die beiden Übungswochenenden.

„Von den 31 aktiven Feuerwehrleuten sind 17 als Atemschutzgeräteträger einsatzbereit.“, berichtet Atemschutzgerätewart Herbert Siegel. Außerdem befindet sich im Kirchspiel Anhausen die zentrale Atemschutzwerkstatt der Verbandsgemeinde Rengsdorf. Seitens des Atemschutz-Teams der Verbandsgemeinde Rengsdorf wurden 669 Stunden geleistet. Zu 20 Einsätzen wurden diese Kameraden alarmiert. Die Anschaffung des neuen Mehrzweckfahrzeugs für die Atemschutzversorgungseinsätze hat sich bewährt.



Birgit Haas lobte die Aktivität der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Rengsdorf. „Es muss nach außen hin deutlich gemacht werden, welche Leistungen für die Bürger durch unsere Feuerwehren erbracht werden!“, erklärte die Beigeordnete. Auch Peter Schäfer lobte die gute Ausbildung sowie insbesondere die hohe Zahl an Atemschutzgeräteträger und die zusätzliche Arbeit im Hintergrund durch das Atemschutz-Team und die Gerätewarte.

Außerdem konnten Birgit Haas und Peter Schäfer eine Ehrung und verschiedene Ernennungen durchführen:
- Jan-Eric Henn wurde zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet und gleichzeitig zum Feuerwehrmann-Anwärter ernannt.
- Christoph Kröner wurde zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet und gleichzeitig zum Feuerwehrmann ernannt.
- Angelina Henn wurde zur Feuerwehrfrau, Julian Hermann und Yannik Hermann zum Feuerwehrmann ernannt.
- Dominik Henn wurde zum Atemschutzgerätewart ernannt.
- Lars Gette wurde zum Hauptfeuerwehrmann ernannt.
- Herbert Siegel wurde zum Hauptlöschmeister ernannt.
- Uwe Zisgen wurde für 35-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Feuerwehr Kirchspiel Anhausen traf sich zur Jahresversammlung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das neue Kita-Jahresprogramm der VHS Neuwied ist online

Neuwied. Die herunterladbare PDF-Datei ist ab sofort unter www.vhs-neuwied.de online.

Darin enthalten sind zum Beispiel ...

36. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Rheinbrohl. Es wird das gesamte Weihnachtssortiment wie Engel, Glocken, Kerzenständer, Windlichter, Duftlämpchen, Gebäckdosen ...

Plakatkampagne "FAMILIE DIGITAL" der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bad Honnef

Bad Honnef. Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef Holger Heuser sagte: „Digitalisierung wird im Rahmen des Homeschoolings ...

Durch Laubachtal und Rheingau wandern

Leutesdorf. Wanderung durch das Laubachtal
Am 3. November sind die Mittwochswanderer mit Peter Laubenthal im Laubachtal ...

Ferienfreizeit "Sport & Spiel im Ring“ verging wie im Flug

Kreis Neuwied. Spaß an Spiel und Bewegung unter Gleichaltrigen und unter freiem Himmel war den in diesem Fall ausschließlich ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Weitere Artikel


Sonntag Showdown in der Bärenhöhle

Neuwied. Die Bären gewannen beim Neusser EV mit 9:1 (1:0, 5:0, 3:1). Während die Konkurrenz sich in Neuss zuletzt stets schwer ...

LED leuchten jetzt in der Isenburger Pfarrkirche

Isenburg. Eine großzügige Spende hat die Pfarrkirche St. Katharina in Isenburg jetzt gut angelegt. Alle 65 herkömmlichen ...

Drei Tage schlemmen auf dem Currywurstfestival

Neuwied. Wurstanbieter aus ganz Deutschland versuchen einen der begehrten Standplätze auf dem Luisenplatz zu ergattern und ...

Neujahrsempfang im Seniorenzentrum Dierdorf

Dierdorf. Der Leiter des Seniorenzentrums, Claus Pietschmann, konnte neben den Bewohnern des Hauses eine ganze Reihe Gäste, ...

Semesterauftakt mit Info-Tag und Foto-Vernissage

Neuwied. Ab 16 Uhr gab es viel zu sehen, zu hören und zu kosten in den Räumen der Volkshochschule in der Heddesdorfer Straße ...

Information über Demenz und ihre Kosten

Großmaischeid. Referent Achim Krokowski ist mit der Region vertraut, denn er arbeitete zunächst bei der Sozialstation Straßenhaus, ...

Werbung