Werbung

Nachricht vom 18.12.2014    

Meditationsabend – Der Sehnsucht eine Chance geben

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und Meditationswochenenden an. Der nächste Meditationsabend findet am 14. Januar von 19 Uhr bis 20.30 Uhr im Haus Bethanien auf dem Waldbreitbacher Klosterberg statt. Eingeladen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach "mehr" spürt.

Im Haus Bethanien auf dem Waldbreitbacher Klosterberg bieten die Franziskanerinnen regelmäßig Meditationsabende und -wochenenden an. Foto: Privat

Waldbreitbach. Stille und Schweigen können helfen, mehr zu sich selbst, zu Gott und zum Anderen zu kommen. An eine halbstündige Körperübung (nach Eutonie) schließt sich die Meditation an. Jeder ist herzlich willkommen. Neu-Interessierte werden gebeten, sich anzumelden, da Meditationsleiterin Schwester Margareta-Maria Becker ihnen erste Fragen beantworten sowie die Abläufe erklären möchte.

Das Haus Bethanien ist ein Ort der Stille und des Schweigens. Hier finden Menschen Ruhe, Stille und Abstand zu ihrem Alltag. Die Teilnahme ist kostenlos – Spenden für das Kinderprojekt Madre Rosa in Brasilien sind willkommen.

Meditationsabend am 14. Januar 2015 19 Uhr bis 20.30 Uhr, Haus Bethanien Waldbreitbacher Klosterberg; weitere Informatio-nen und Anmeldung bei: Schwester Margareta-Maria Becker, Telefon 02638 81-2421 und im Internet unter www.waldbreitbacher-franziskanerinnen.de.



Weitere Termine 2015: 11. Februar, 8. April, 20. Mai, 15. Juli, 12.August, 9.September, 14. Oktober, 11. November, 9. Dezember.




Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Meditationsabend – Der Sehnsucht eine Chance geben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Startschuss für das neuste Projekt des Jugendbeirats

Neuwied. Bei einem Informationstreffen stellte der Jugendbeirat den Schulleitern und Schülervertretern seine Idee vor.Together ...

Sinnvolle Freizeitgestaltung: Freizeitplaner 2015 ist da

Neuwied. Der 1. Kreisbeigeordnete des Landkreises Neuwied und Jugendamtsdezernent, Achim Hallerbach, und der Leiter des städtischen ...

Friedenslicht aus Bethlehem selbst abholen

Kreis Neuwied. Am kommenden Samstag, 20. Dezember, bringen es die Pfadfinder um 17.30 Uhr in den Gottesdienst der Bonifatiuskirche ...

Rheinbreitbacher Unternehmen für die Arbeiterwohlfahrt

Rheinbreitbach. Seniorchef Willy Pauli hatte ein weiteres Mal bei seinem Geburtstag sammeln lassen, und den Ertrag wiederum ...

Beigeordnetenwahl - Mang gewinnt Kampfabstimmung gegen Klein

Neuwied. Nachdem am Sonntag, den 14. Dezember die Würfel gegen zwei hauptberufliche Beigeordnete gefallen waren, blieb den ...

Hubert Siegel - Ein Helfer mit Herz für die Natur

Meinborn. Besonders die Arbeiten mit Pinsel und Farbe liegen ihm, so hat er zum Beispiel mit weiteren Helfern im Herbst den ...

Werbung