Werbung

Nachricht vom 17.12.2014    

Neujahrskonzert kommt: Probewochenende beim Bläserchor

Das traditionelle Neujahrskonzert des „Bläserchor Schöneberg“ kommt in großen Schritten näher, und es galt am vergangenen Wochenende dieses intensiv vorzubereiten. Hierzu fanden sich die Musiker in Bad Honnef in der Jugendherberge ein, um dort zwei Tage lang gemeinsam zu proben.

Der Bläserchor Schöneberg bereitet sich auf sein Neujahrskonzert vor. Foto: Privat

Schöneberg / Bad Honnef. Zwischen Dur- und Mollakkorden stattete sogar der Nikolaus den Protagonisten einen Besuch ab und wusste so manche Anekdote über den einen oder anderen Musiker zu berichten.

Über den Wahrheitsgehalt wurde dann auch intensiv bis tief in die Nacht diskutiert, was zur Folge hatte, dass für einige der Wecker viel zu früh klingelte. Zusammenfassend waren sich alle darüber einig, dass das Wochenende ein voller Erfolg war und nun alle freudig dem Neujahrskonzert entgegenfiebern, dass am 10. Januar 2015 im Asbacher Bürgerhaus stattfindet.

Auch in diesem Jahr bietet der Musikverein wieder den bewährten kostenlosen Hol- und Bringdienst innerhalb der Verbandsgemeinde Asbach an. Dadurch braucht niemand widrige Wetterkapriolen wie Schnee, Glatteis oder die Fahrt durch Dunkelheit zu fürchten. Unter der Telefonnummer 02683/4804 können alle Interessierten ihren Transfer unkompliziert organisieren.




Anzeige

Karten können bereits jetzt schon an allen bekannten Vorverkaufsstellen, wie z.B. bei den Asbacher Bankhäuser, Zeitschriften Tanja Kümpel sowie allen Aktiven und unter www.blaeserchorschoeneberg.de erworben werden.


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neujahrskonzert kommt: Probewochenende beim Bläserchor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Dattenberg: Erntedank- und Winzerfest startet!

Dattenberg. Angekündigt sind täglich Live-Musik und nur deutsche Weine ausgesuchter Winzer. Verpflegung von Waffeln über ...

Betrügerin um Leukämie-erkrankte Ida muss ins Gefängnis

Betzdorf. Die 41-jährige Angeklagte hatte im Januar diesen Jahres durch einen inszenierten Betrug die Hilfsbereitschaft von ...

UPDATE: Keine Anhalter mitnehmen im Kreis Neuwied und Altenkirchen - Grube Ferdinand meiden

Region. Es sollen keine Anhalter mitgenommen werden, zudem werden Fußgänger sowie Radfahrer angewiesen, den Bereich der Grube ...

Kreis Neuwied: Digitale Hilfen gegen den drohenden Ärztemangel

Kreis Neuwied. Dass jedes Dorf seinen Hausarzt hat, der sich mit viel Zeit um seine Patienten kümmert und der regelmäßig ...

Buchholz: Diebesgut im Wert von 10.000 Euro aus Garage gestohlen

Buchholz. Entwendet wurden neben acht Kompletträdern, zwei Heckenscheren und einer Bohrmaschine auch ein E-Bike und ein Elektroroller. ...

Neuwieder Markttage: Diese Straßen müssen gesperrt werden

Neuwied. Für den Verkehr sind gesperrt:
die Langendorfer Straße, zwischen Andernacher Straße (Kreisel) und Luisenstraße, ...

Weitere Artikel


Extrem hohe Nachfrage: Deichwelle startet neue Kurse

Neuwied. „Uns freut es natürlich sehr, dass die Kurse immer sehr schnell ausgebucht sind. Andererseits hieß das, viele Interessenten ...

Der Erkältungswelle einheizen: Schwitzen in der Deichwelle-Sauna

Neuwied. „Regelmäßige Saunabesuche sind ideal, um der Erkältungssaison ein Schnippchen zu schlagen. Sie stärken das Immunsystem, ...

Pfarreiengemeinschaft Unkel unterstützt Tafel Linz

Linz. Bei Vorstandmitgliedern und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Linzer Tafel war die Freude groß, als sie das Ergebnis ...

Helmut Nalbach: Kommunalpolitiker mit Karneval im Blut

Kurtscheid. Helmut Nalbach war zwölf Jahre im Verbandsgemeinderat und dort in einigen Ausschüssen tätig. Seit 35 Jahren ist ...

CDU, SPD und FDP lehnen Kreishaushalt in vorgelegter Form ab

Kreis Neuwied. In der letzten Kreistagssitzung des Jahre 2014 stand unter anderem der Kreishaushalt auf der Tagesordnung. ...

Zuviel gezahlte Rundfunkgebühren bis 31.Dezember zurückfordern

Region. Zum 1. Januar 2013 wurde das System der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks von dem bis dahin geltenden ...

Werbung