Werbung

Nachricht vom 13.12.2014    

CDU Ortsverband Breitscheid wählt neuen Vorstand

Erschließung von Gemeindestraßen, Erweiterung des Industriegebietes und die Erschließung des Wanderweges Wäller-Tour: Das sind nur einige der Ziele, die der CDU-Ortsverband Breitscheid sich bei seiner Mitgliederversammlung vorgenommen hat. Mit Michael Stüber wählten die Mitglieder auch einen neuen Vorsitzenden.

Roswitha Schulte übergibt den Vorsitz der CDU Ortsverband Breitscheid an Michael Stüber. Foto: Privat

Breitscheid. Am 21.11.2014 trafen sich die Mitglieder der CDU aus dem Ortsverband Breitscheid in der Gaststätte Zum Dorfkrug in Breitscheid zur Jahreshauptversammlung. Die Vorsitzende Roswitha Schulte eröffnete pünktlich die Sitzung und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Sie teilte den Mitgliedern das erfolgreiche Ergebnis, der Arbeit der CDU-Fraktion im Gemeinderat, innerhalb der vergangenen Jahre mit. Diese wurde, bei den zurückliegenden Kommunalwahlen, durch die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Breitscheid mit einem hervorragenden Wahlergebnis bestätigt. Jedoch, so Ortsbürgermeisterin Roswitha Schulte, muss erwähnt sein, dass dies auch ein Ergebnis aus der unproblematischen Zusammenarbeit mit den weiteren Fraktionen im Gemeinderat ist.

Die Maßgabe der CDU, eine Gemeindepolitik zum Wohl aller Bürgerinnen und Bürger aktiv zu gestalten, trägt somit fraktionsübergreifend Früchte. Oberste Priorität ist allerdings, im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde zu stehen, so Schulte. Für die Zukunft möchte die CDU die folgenden Punkte für Breitscheid erfüllen: Erschließung von Gemeindestraßen, die Erweiterung des Industriegebietes, die Erschließung des Wanderweges Wäller-Tour, Einrichtung eines Wanderparkplatzes und Neubau der generationsübergreifenden Multifunktionsfläche. Die finanziellen Mittel hierfür müssen hart erstritten werden, so die Vorsitzende Schulte, und es kommt eine Vielzahl von Anträgen und Gespräche auf uns zu.

Im Anschluss berichtete Alexander Sorg über die Tätigkeit des CDU-Gemeindeverbandes Waldbreitbach im Verbandsgemeinderat. Er stellte heraus, dass die CDU für die bevorstehende Kommunalreform den Standpunkt vertritt, die beste Partnerschaft (Fusion) für die Verbandsgemeinde Waldbreitbach einzugehen, in welcher Waldbreitbach eine starke, eigene Stimme besetzt. „Es gibt Ansätze, in welcher die Verbandsgemeinde Waldbreitbach vollkommen verschluckt würde und letztlich als fünftes Rad am Wagen ohne Entscheidungsmöglichkeit für unsere starke Region da stände. Eine Weiterentwicklung unserer Verbandsgemeinde wäre dann in Frage gestellt“, hob Sorg hervor. Des Weiteren bleibt der Punkt Erneuerung des Wiedtalbades auf der Agenda der Christdemokraten.

Im Anschluss übernahmen die Kassenprüfer das Wort. Kassenprüfer Gert Kopka bescheinigte dem Vorstand eine tadellose und gewissenhafte Kassenführung, so dass dem Vorstand Entlastung erteilt wurde.

Im Nachgang wählten die anwesenden Mitglieder den neuen Vorstand. Dieser setzt sich wie folgt zusammen, Vorsitzender: Michael Stüber, Stellv. Vorsitzende: Alexander Sorg, Kassierer: Winfried Prangenberg, Schriftführer: Michael Schulte, Beisitzer: Willi Heinz und Ralf Krumscheid sowie Kassenprüfer: Manfred Prangenberg und Gerd Kopka. Alle gewählten Vorstandsmitglieder nahmen die Wahl an und bedankten sich für das in sie gesetzte Vertrauen. Michael Stüber hob nochmals hervor, dass Roswitha Schulte bisher die christlich-demokratische Politik für den Ortsverband Breitscheid äußerst positiv voran brachte und als Ortsbürgermeisterin weiterhin voran bringt. „Mit bescheidenen Mittel, jedoch immer effektiv für Breitscheid!“, so Stüber, dankte er ihr für ihre außerordentliche Leistung in der CDU.

„Für die Zukunft möchten wir nun medialer werden.“ führte Stüber an. Hierzu wird direkt eine CDU-Bürger-Emailadresse eingerichtet. Sie lautet: cdu_breitscheid@t-online.de. Über diese können Bürgerinnen und Bürger Ihre Wünsche und Belange direkt an die CDU Breitscheid geben. Weitere Schritte werden folgen. „Vergessene Wege werden wir neu beschreiten und teilweise vergessene Tradition wieder aufleben lassen.“ Ein gesunder Mix aus Tradition und Moderne strebt Stüber für die CDU in Breitscheid an, um weiterhin ihren Bestand zu erhalten und auszubauen. Dies nahmen die anwesenden Mitglieder sofort auf, so dass kreative Ideen und konstruktive Vorschläge für die Zukunft besprochen wurden. „Diese werden zur gegebenen Zeit veröffentlicht!“ gab Stüber zu verstehen und beendete die Mitgliederversammlung.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU Ortsverband Breitscheid wählt neuen Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 15.01.2021

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Flüchtige Täter nach einem vermutlichen Einbruchsversuch bei einer Firma im Industriegebiet Urbach löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Daneben sucht die Polizei noch Zeugen zu einem Kennzeichen-Diebstahl in Oberhonnefeld-Gierend.


Food-Akademie Neuwied investiert zwölf Millionen Euro in Neubau

In Neuwied entsteht derzeit ein bundesweit einmaliges Kompetenzzentrum Supermarkt, in dem Auszubildende sowie angehende Fach- und Führungskräfte die aktuellen technischen und laden-baulichen Innovationen erleben, begreifen. Lehrgangsteilnehmer werden hier praxisnah ausgebildet.


Region, Artikel vom 16.01.2021

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Gute Vorsätze in Corona-Zeiten: Experten geben Tipps

Neuwieder können am 27. Januar die kostenlose Hotline nutzen. DAK-Ärzte informieren über Strategien zum Durchhalten in diesen besonderen Zeiten.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

Anmeldetermine Siebengebirgsgymnasium telefonisch vereinbaren

Bad Honnef. Die Anmeldetermine werden im Zeitraum von Montag, 1. Februar 2021, bis einschließlich Donnerstag, 18. Februar ...

RWG-Infotag in Zeiten der Pandemie

Neuwied. Interessierte Eltern konnten sich im Vorfeld zur Veranstaltung anmelden und sich mit einem Zugangslink, der ihnen ...

Zoo Neuwied ist wichtig für Neuwieder Schulleben

Neuwied. Am WHG ist der Besuch des Neuwieder Zoos ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Christine Osenberg, Ständige ...

VHS. wissen live - wissenschaftliche Vortragsreihe der KVHS Neuwied

Neuwied. In Kooperation mit renommierten Einrichtungen, wie zum Beispiel dem Max-Planck-Institut, der Deutschen Akademie ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Weitere Artikel


Christa Bronder aus Bonefeld bekommt Ehrenamtspreis

Bonefeld. Christa Bronder ist in vielfältiger Weise um das Dorfsleben in Bonefeld bemüht. So hat sie unter anderem fast 50 ...

Nikolaus besuchte zum 40. Mal den RV Kurtscheid

Bonefeld/Kurtscheid. Wieder einmal war eine große Schar Kinder, Eltern, Großeltern und auch Urgroßeltern zur Reitsportanlage ...

In Neuwied 21 Verkehrsunfälle am Wochenende

Neuwied. Der 34jährige Fahrer eines PKW Renault landete am Freitagabend in einem Graben nahe eines Einkaufsmarktes in der ...

Ein Leben für die Migration: Lesung mit Delio Miorandi

Neuwied. „Ein Leben für die Migration“ – der Titel der Veranstaltung steht beispielhaft für das berufliche Engagement von ...

SPD-Stadtratsfraktion: "Mini-ZOB wertet Innenstadt auf"

Neuwied. Die SPD im Stadtrat ist sich einig: Die Lösung für den ÖPNV in der Innenstadt ist gelungen und wertet das Umfeld ...

VdK Heddesdorf lud zur Weihnachtsfeier ins Josef-Ecker-Stift

Neuwied. In seiner Ansprache blickte Lefkowitz auf das VdK-Jahr zurück und streifte nochmal die relevanten sozialpolitischen ...

Werbung