Werbung

Nachricht vom 23.11.2014    

Pink Floyd Sound in Herschbach

Pink Pulse, die Pink Floyd Coverband aus Betzdorf, hatte ihren dritten Auftritt am Samstagabend, 22. November, im Chic-Saal Herschbach. Die neun Musiker bringen den einzigartigen Sound ihres Vorbilds so authentisch rüber, dass eine große Fangemeinde freudig den Chic-Saal füllte.

Pink Pulse, die Pink Floyd Coverband rockte den Chic-Saal. Fotos: Wolfgang Tischler

Herschbach. In dem „heimischen Wohnzimmer“, wie Sänger Michael Nies den Chic-Saal augenzwinkernd nennt, ist zwar auf der engen Bühne keine Videoinstallation möglich, aber die Enge schafft direkten Kontakt zwischen den Künstlern und ihrem Publikum. Augen schließen und genießen, war deshalb das Motto.

Quer durch alle Pink Floyd-Alben hatten die Musiker Titel für ihr letztes Konzert in diesem Jahr ausgewählt. Jedes Bandmitglied hat seine Präferenzen und die Wünsche der Fans sollen auch berücksichtigt werden. Daher durften die ganz großen Hits wie „Another brick in the wall“ oder „Wish you were here“ nicht fehlen, aber auch Neues war im Repertoire des Abends: Aus dem erst am 7. November veröffentlichten Album „Endless River“ spielten Pink Pulse zum ersten Mal vor Publikum den Song „Louder than Words“ mit einem sehr melodischen Gitarrenintro, Glockenklang und Gesangsduett der Gitarristen Matthias Mille und Thomas Schwan. Die Darbietung fand ebenso Anklang wie die Ballade „On the turning away“ mit ihrer langen Instrumentalphase.

Zu den Highlights des Abends gehörten das überlange und schwierig zu spielende Stück „Dogs“ sowie „Shine on you crazy diamond“, bei dem Jörg Schulte sein Mischpult verließ und zum Saxophon griff. Nach seinen Soli im fliegenden Wechsel vom Bariton-Saxophon zum Tenor-Saxophon, eilte er zurück an das Mischpult. In „Thin Ice“sang Katharina Fischer mit kraftvoller Stimme einen Solo-Part. Der Titel „The dogs of war“ gab den Musikern Gelegenheit zu einem regelrechten Schlagabtausch. Die Spielfreude der sympathischen Gruppe kam deutlich rüber und wurde mit viel Applaus honoriert. So generationenübergreifend zusammengesetzt wie die Band – deren Altersspanne von 23 bis 60 Jahre reicht- war auch das Publikum. Das Original gab es schließlich bereits seit 1964, die Fangemeinde blieb Pink Floyd treu und wuchs, solange die Band existierte. Da lag der Wechsel zur Coverband „Pink Pulse“ nahe. Mit der seit 2007 zusammen musizierenden Band lebt die Musik weiter. Mit ihren Fans rockte die Band bis weit nach Mitternacht.

Weitere Informationen zum Programm im Chic-Saal Herschbach unter www.chic-saal.info. Helmi Tischler-Venter


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Pink Floyd Sound in Herschbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Roberto Capitoni löst peinliche Probleme

Neuwied. Comedian Roberto Capitoni, sprach am 23. Oktober zur Erhellung und Erheiterung seines Publikums im Kulturraum des ...

Buchtipp: „Heimat-Jahrbuch 2022 Landkreis Neuwied“

Dierdorf/Neuwied. Bei der Vorstellung der aktuellen Ausgabe in Leutesdorf betonte er: „Das Buch ist auch ein Bekenntnis zur ...

Neuwied ist im weltweiten Buchclub „Big Library Read“

Neuwied. Wer mitmachen möchte, braucht lediglich die Nummer und das Passwort des eigenen Bibliotheksausweises und einen Internetzugang. ...

Kulturkreis Dierdorf präsentiert zwei Veranstaltungen

Dierdorf. Am Freitag, dem 29. Oktober um 20 Uhr in den Alten Schule Am Damm in Dierdorf erklingt Klaviermusik von Franz Schubert. ...

MORRISON HOTEL - Greatest Doors Cover Band in Hachenburg

Hachenburg. So eine Stimme, so ein Konzert darf man sich einfach nicht entgehen lassen. "The Morrison Hotel“ spielen nicht ...

Drei Bands rocken das Big House Neuwied

Neuwied. Unter den 2G-Plus-Regelungen erleben Musikfans jeden Alters wieder beeindruckende Auftritte fast unter Normalbedingungen ...

Weitere Artikel


Alkoholisiert schweren Unfall verursacht und zu Fuß geflohen

Diedorf. Einen schweren Frontalzusammenstoß verursachte am Samstagabend gegen 19.15 Uhr ein alkoholisierter Audi-Fahrer, ...

Sabine Kupfer ist neue Konrektorin an Grundschule Puderbach

Puderbach. Im Februar 2007 führte der Weg Sabine Kupfer an die Holzbachtalschule in Puderbach. Ihre erste Lehrerprüfung legte ...

Sayner Hütte erhält 2,5 Millionen Euro Zuschuss

Bendorf. Aktuell wurde das Ergebnis der Jury, die über die Vergabe der Bundesmittel befand, veröffentlicht. „Es ist sehr ...

Erfolgreiche Premiere der Wintertour von "Night Castle"

Oberhonnefeld-Gierend. Die Band "Night Castle" feierte ihre Premiere der aktuellen Wintertour am vergangenen Samstagabend ...

Beziehungsstreitigkeiten enden in körperliche Auseinandersetzungen

Neuwied. In einem Fall gingen die alkoholisierten Eltern im Streit aufeinander los und schubsten sich, weshalb der minderjährige ...

Trunkenheit und Drogen im Straßenverkehr

Neuwied. Durch Meldung einer Verkehrsteilnehmerin wurde die Polizei am späten Freitagnachmittag auf ein in verkehrsunsicherer ...

Werbung