Werbung

Nachricht vom 23.11.2014    

Trunkenheit und Drogen im Straßenverkehr

In vier Fällen musste die Neuwieder Polizei Führerscheine am Wochenende vom 21. bis 23. November sicherstellen. Die Fahrzeugführer waren entweder alkoholisiert oder standen unter Drogen.

Symbolfoto: NR-Kurier.de

Neuwied. Durch Meldung einer Verkehrsteilnehmerin wurde die Polizei am späten Freitagnachmittag auf ein in verkehrsunsicherer Fahrweise geführtes Fahrzeug aufmerksam gemacht. Der Fahrzeugführer eines BMW soll von Isenburg über Bendorf in starken Schlangenlinien bis vollständig auf die Gegenfahrbahn gefahren sein und auch mehrfach fast gänzlich von der Fahrbahn abgekommen sein. Das Fahrzeug und der männliche Fahrzeugführer (51 Jahre) konnte von den Polizeibeamten 30 Minuten nach dem Vorfall schlafend zu Hause im Keller angetroffen werden. Ein Alkohol-Test ergab einen Wert von 2,06 Promille Atemalkoholkonzentration. Zur Feststellung des Alkoholisierungsgrades wurden Blutproben entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt.

Ebenfalls durch unsichere Fahrweise fiel am frühen Samstagabend die 43-jährige Fahrerin eines PKW auf, die in Neuwied-Heddesdorf einer Kontrolle unterzogen werden konnte. Die Dame absolvierte einen Alkoholtest mit einem Ergebnis von 0,75 Promille, aufgrund der festgestellten Ausfallerscheinungen war sie jedoch als absolut fahruntüchtig anzusehen, so dass eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde.

Weiterhin wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen um 0:43 Uhr die 25-jährige Fahrerin eines PKW angehalten. Die junge Frau zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen und ein Test ergab Hinweise auf den Konsum von Cannabis und Amphetamin. Nach einer Blutentnahme wurde auch ihr Führerschein einbehalten.

Darüber hinaus wurde von einer Streifenbesatzung am Sonntagmorgen gegen 4.25 Uhr ein unfallbeschädigtes, verlassenes Fahrzeug auf der B 42 in einer Auffahrt auf die B256 festgestellt. In der Nähe konnte in einer Böschung zunächst der flüchtige 21-jährige Fahrer des Pkw ausfindig gemacht werden, später noch etwas weiter entfernt die Beifahrerin. Beide Personen standen erkennbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, Führerschein und Fahrzeug wurden sichergestellt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Bendorf. Bei der Stadt Bendorf wurde diese Nachricht am Dienstag mit Enttäuschung aufgenommen. „Wir haben natürlich auf eine ...

Spendenbetrüger durch Ordnungsamt gestellt

Bad Honnef. Die Kollegen des Innendienstes informierten die Kollegen des Außendienstes, die sich direkt auf den Weg in die ...

Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Linz. Am Montagmorgen, 25. Oktober in der Zeit zwischen 8:15 Uhr und 9:15 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag regional breit gestreut insgesamt 29 Neuinfektionen.

Der Kreis Neuwied ...

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Neuwied. Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten sie täglich in der bunten Zirkuswelt auf der „Open Stage“ mit einer selbst ...

Weitere Artikel


Beziehungsstreitigkeiten enden in körperliche Auseinandersetzungen

Neuwied. In einem Fall gingen die alkoholisierten Eltern im Streit aufeinander los und schubsten sich, weshalb der minderjährige ...

Erfolgreiche Premiere der Wintertour von "Night Castle"

Oberhonnefeld-Gierend. Die Band "Night Castle" feierte ihre Premiere der aktuellen Wintertour am vergangenen Samstagabend ...

Pink Floyd Sound in Herschbach

Herschbach. In dem „heimischen Wohnzimmer“, wie Sänger Michael Nies den Chic-Saal augenzwinkernd nennt, ist zwar auf der ...

Sechster Online-Stammtisch Westerwald mit dem Thema „Twitter“

Social Media ist immer noch ein Thema, welches den Westerwald stark interessiert. Die Erfahrung der letzten Stammtische hat ...

Zoo Neuwied hat einen besonderen Adventskalender

Neuwied. Die Tierpfleger stellen den Besuchern ihren Arbeitsbereich mit seinen Bewohnern vor und ermöglichen dabei einen ...

Sexspielzeug geklaut und Angestellten verletzt

Oberhonnefeld. Ein bislang unbekannter männlicher Täter entwendete im Shop des EGO-Centers ein Sexspielzeug. Beim Verlassen ...

Werbung